TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

In meiner Tabelle werden die Zellen im Blocksatz gesetzt. Das gibt mir sehr große Lücken zwischen Wörtern, wie man hier sehen kann:

Tabelle mit Blocksatz

Der Code dafür ist:

\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\begin{document}
\begin{table}[htbp]
  \centering
  \begin{tabular}{lp{5.8cm}}
    \textbf{Gebiet} & \textbf{Beispiel-Objekte} \\
    Algebra   & Monoide, Gruppen, Ringe, Körper, Moduln, Vektorräume\\
    Analysis  & Abbildungen, Mannigfaltigkeiten, Räume \\
    Topologie & Topologische Gruppen, metrische Räume,
                topologische Vektorräume
  \end{tabular}
  \caption{Teilgebiete der Mathematik}
\end{table}
\end{document}

Wie kann ich den Blocksatz in der zweiten Spalte aufheben, der hier nicht nötig ist?

gefragt 24 Jul '13, 20:13

Student's gravatar image

Student
5604679104
Akzeptiert-Rate: 82%


Mit Hilfe von »array« können ganze Spalten formatiert werden. Für linksbündigen Satz in der betreffenden Spalte wird \raggedright benötigt.

\documentclass[
  captions=tableabove,
  ngerman
]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{array}

\newcolumntype{P}[1]{>{\raggedright\arraybackslash}p{#1}}

\begin{document}
  \begin{table}[!htb]
    \caption{Teilgebiete der Mathematik}
    \label{tab:mathe-teil}
    \centering
    \begin{tabular}{@{}lP{5.8cm}@{}}
      \textbf{Gebiet} & \textbf{Beispiel-Objekte} \\
      Algebra   & Monoide, Gruppen, Ringe, Körper, Moduln, Vektorräume\\
      Analysis  & Abbildungen, Mannigfaltigkeiten, Räume \\
      Topologie & Topologische Gruppen, metrische Räume,
                topologische Vektorräume
    \end{tabular}
  \end{table}
\end{document}

alt text


Etwas verbessert wird dies durch die Benutzung von »ragged2e«.

\documentclass[
  captions=tableabove,
  ngerman
]{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{array,ragged2e}

\newcolumntype{P}[1]{>{\RaggedRight\arraybackslash}p{#1}}

\begin{document}
  \begin{table}[!htb]
    \caption{Teilgebiete der Mathematik}
    \label{tab:mathe-teil}
    \centering
    \begin{tabular}{@{}lP{5.8cm}@{}}
      \textbf{Gebiet} & \textbf{Beispiel-Objekte} \\
      Algebra   & Monoide, Gruppen, Ringe, Körper, Moduln, Vektorräume\\
      Analysis  & Abbildungen, Mannigfaltigkeiten, Räume \\
      Topologie & Topologische Gruppen, metrische Räume,
                topologische Vektorräume
    \end{tabular}
  \end{table}
\end{document}

alt text


Anmerkung:

Vielleicht interessieren dich auch die Antworten auf diese Frage.

Permanenter link

beantwortet 24 Jul '13, 20:27

Thorsten's gravatar image

Thorsten
1.6k325
Akzeptiert-Rate: 58%

bearbeitet 24 Jul '13, 20:35

1

Wenn eine Tabellenspalte wie im Beispiel eine Aufzählung ist, gewinnt sie durch die Trennung, also \RaggedRight nichts, sondern verliert dadurch eher. Das ist vergleichbar mit Überschriften, in denen man durch Trennung auch nichts gewinnt, und deshalb auf Trennung weitestgehend verzichten sollte. Gewinnen könnte die Beispieltabelle allerdings, indem man den Abstand des fett gesetzten Kopfes zum Rest der Tabelle etwas erhöht. Ggf. könnte man auch etwas (aber eher weniger) Abstand zwischen den Gebieten einfügen.

(25 Jul '13, 07:39) saputello

Ich muss mir dringend mal ein gutes Buch über Typographie besorgen.

(25 Jul '13, 19:31) Thorsten
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×228
×61
×6

gestellte Frage: 24 Jul '13, 20:13

Frage wurde gesehen: 23,785 Mal

zuletzt geändert: 25 Jul '13, 19:31