Duplikat zu: Ist es möglichen einen manuellen Zeilenumbruch in einer Zelle einer tabular oder longtable vorzunehmen?


Hallo zusammen, ich habe bereits alle möglichen Foren durchforscht und vieles ausprobiert, um meine sehr lange Tabelle, welche aus zwei Spalten besteht zweispaltig zu bekommen, also dass die Tabelle, wenn sie das Ende der Seite erreicht, in der zweiten Spalte weiterläuft (sodass ich theoretisch 4 Spalten habe). Ich hoffe, das ist ein angemessenes Minimalbeispiel. In diesem habe ich es mit supertabular versucht, mit minipage habe ich es auch schon versucht, dort überschneiden sich die Tabellen leider auch.

Vielen Dank schonmal an jeden, der Hilfe anbietet!

\documentclass[11pt, oneside, pointlessnumbers]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{float}
\usepackage{supertabular}


\begin{document}

\twocolumn
\topcaption{In dieser Arbeit verwendete Chemikalien und Reagenzien.} \label{tab:Chemikalien}
\begin{supertabular}{ll}
    \toprule
    \textbf{Chemikalie/ Reagenz} & \textbf{Hersteller} \\
    \midrule
    1 kb Plus DNA Ladder & New England Biolabs\\
    2-Mercaptoethanol & Carl Roth \\ 
    %4-(2-Hydroxyethyl)-piperazin-1-ethansulfonsäure (HEPES) & Sigma-Aldrich\\
    Adenin & Sigma-Aldrich\\
    ATP & Sigma-Aldrich\\
    Agar & Fluka\\
    Agarose für Elektrophorese & Carl Roth\\
    Ammoniaklösung, 25 \% & Merck\\
    Ammoniumpersulfat (APS) & Serva\\
    Anti-FLAG\textregistered\ beads & Sigma-Aldrich\\
    Antipain & Sigma-Aldrich\\
    Bacto\texttrademark\ Yeast extract & BD\\
    Bromophenol Blau & Sigma-Aldrich\\
    Chymostatin & Sigma-Aldrich\\
    D(+)-Glukose & Sigma-Aldrich\\
    DesoxyNukleosidtriphosphate (dNTPs) & Thermo Scientific\\
    Dimethylsulfoxid (DMSO) & Sigma-Aldrich\\
    Dinatriumhydrogenphosphat & Carl Roth\\
    Disodium salt Dihydrate (EDTA) & Sigma-Aldrich\\
    Dithiothreitol (DTT) & Serva\\
    DNA Stain Clear G & Serva\\
    Elastatinal & Sigma-Aldrich\\
    Essigsäure, 96 \%  p.a. & Carl Roth\\
    Ethanol p.a., technisch & Carl Roth\\
    FLAG\textregistered\ Peptid & Sigma-Aldrich\\
    %Gel Load Dye Purple, 6x & (New England BioLabs Inc.)\\
    Geneticin (G418) & Invitrogen\\
    Glasperlen 0,25 - 0,50 mm & Carl Roth\\
    Glycerol & Sigma-Aldrich\\
    Glycin & Merck\\
    Kaliumacetat & Sigma-Aldrich\\
    L-Alanin & Sigma-Aldrich\\
    Leupeptin & Sigma-Aldrich\\
    L-Histidin & Sigma-Aldrich\\
    Lithiumacetat (LiAc) & Sigma-Aldrich\\
    Luminol & Fluka\\
    Magermilchpulver & Milbona\\
    Magnesiumacetat & Carl Roth\\
    Magnesiumchlorid, 50 mM & Thermo Scientific\\
    Manganchlorid-Tetrahydrat & Sigma-Aldrich\\
    Milchpulver, Blotting Grade & Carl Roth\\
    N, N, N’, N’-Tetramethylendiamin (TEMED) & Sigma-Aldrich\\
    Natriumchlorid & Carl Roth\\ 
    Natriumdihydrogenphosphat & Sigma-Aldrich\\
    Natriumdodecylsulfat (SDS) & Serva\\ 
    Natriumhydroxid & Carl Roth\\
    PageRuler\texttrademark\ plus prestained protein ladder & Thermo Scientific\\
    p-Cumarsäure & Fluka\\
    Pepstatin A & Sigma-Aldrich\\
    Pepton & BD\\
    Phenylmethylsulfonylfluorid (PMSF) & Sigma-Aldrich\\
    PhosSTOP\texttrademark\ & Roche\\
    Phos-tag\texttrademark\ Acrylamide AAL-107 & NARD Institute\\
    Polyethylenglycol (PEG) & Sigma-Aldrich\\
    Ponceau S Lösung für Elektrophorese & Serva\\
    PP1 Analog II, 1NM-PP1 & Merck\\
    Phusion GC Buffer 5x, 7,5 mM MgCl2 & Thermo Scientific\\
    Phusion\texttrademark\ High-Fidelity DNA Polymerase & Thermo Scientific\\
    Protein A - HRP & Thermo Scientific\\
    Rotiophorese\textregistered\ Gel 30 \% (37,5:1), Acrylamid-Reagenz %\newline für Elektrophorese 
    & Carl Roth\\ 
    Salzsäure, 32 \% & Fluka\\
    Sorbitol & Baker\\
    SS Herings DNA & Invitrogen\\
    Trichloressigsäure (TCA) & Carl Roth\\
    Tris-(hydroxymethyl)-aminomethan Pufferan\textregistered\ Ultra Qualität (Tris) & Carl Roth\\
    Trypsin Inhibitor & Sigma-Aldrich\\
    Tween 20 Polyoxyethylenesorbitan monolaurate & Sigma-Aldrich\\
    Uracil & Sigma-Aldrich\\
    Wasserstoffperoxid-Lösung, 30 \% & Carl Roth\\
    Yeast nitrogen base w/o amino acids & BD\\
    Zymolyase & Gerbu Biotechnik\\
    \bottomrule
\end{supertabular}
\onecolumn

\end{document}

gefragt 23 Nov, 20:45

squirrel's gravatar image

squirrel
111
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 24 Nov, 11:39

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
10.8k31733

2

Das Beispiel sollte aufgrund Deiner Beschreibung fehlerfrei übersetzt werden können.

Achte bitte auch darauf, den Quelltext zu markieren.

Im Hochformat wirst Du auch dann, wenn Du für die Tabelle eine kleinere Schriftgröße einstellst, nicht ohne einen Spaltentyp für mehrzeiligen Text auskommen.

(24 Nov, 06:31) Bartman
2

Die Optionen beim Laden der Klasse sind entweder schon die Voreinstellung (Schriftgröße und Papierformat) oder veraltet. Mehr als nur ein Blick in die *.log-Datei ist ratsam.

Im Übrigen darfst Du auf die Einstellung der Eingabekodierung in der Präambel verzichten, wenn die TeX-Distribution, mit der Du arbeitest, nicht zu alt ist.

(24 Nov, 06:49) Bartman

Wenn ich mir das Ergebnis anschaue, dann ist das Problem eindeutig, dass die Tabelle zu breit ist. Dadurch ragt schon die linke Teil-Tabelle in die rechte Kolumne. Die rechte Teil-Tabelle passt dann vollends nicht in eine einzelne Kolumne. Die passt gerade so in den Textbereich eines einspaltigen Dokuments. Texte wie Tris-(hydroxymethyl)-aminomethan Pufferan® Ultra Qualität (Tris) sind eben nicht gerade kurz. Die Grundvoraussetzung zum Umbruch einer Tabelle auf zwei Textspalten wäre aber, dass alle Teil-Tabellen in der Breite dann auch in eine einzelne Textspalte passen.

(24 Nov, 10:29) Ijon Tichy

@Ijon Tichy, das leuchtet mir ein, wenn die Tabelle zu breit ist, passt es nicht. Das heißt, ich müsste entweder den Inhalt kürzen/ Abkürzungen verwenden oder Umbrüche einzufügen. Hier habe ich aber das Problem, dass ich in der supertabular Umgebung keine Umbrüche mit \newline einfügen kann. Gibt es eine Möglichkeit das zu realisieren?

Vielen Dank dir schonmal für deine Hilfe! Jetzt weiß ich immerhin wo das Problem liegt :)

(24 Nov, 10:48) squirrel

Das Problem mit den Umbrüchen hat ebenfalls nichts mit supertabular zu tun. l-Spalten unterstützen keine Umbrüche in der Tabellenzelle (jedenfalls nicht ohne Tricks wie \parbox, zusätzlicher tabular o.ä.). Informiere dich in einer ausführlichen LaTeX-Einführung über grundlegende Mechanismen zum Tabellensatz wie den verfügbaren Spaltentypen.

(24 Nov, 10:58) Ijon Tichy

Alles klar, daran habe ich garnicht gedacht, ich habs mit p-Spalten jetzt soweit, dass meine Tabelle in der zweiten Spalte ohne Überschneidungen weiterläuft, jetzt muss ich das Ganze nur noch durch die ganzen Umbrüche schöner hinbekommen :)

Vielen Dank!

(24 Nov, 11:09) squirrel

Was versprichst du dir denn durch den Umbruch auf zwei Textspalten? Ist die Tabelle nicht besser zu lesen, wenn man sie einfach über die gesamte Textbreite gehen lässt, statt sie in zwei Textspalten zu quetschen? Schließlich ist Lesbarkeit das A und O bei Tabellen.

(24 Nov, 11:18) Ijon Tichy

Da sich das ganze als eine Art XY-Problem (eine Sache wird gefragt, das Problem ist aber eigentlich ein ganz anderes) herausgestellt hat, habe ich die Frage einmal als Duplikat zu einer Frage geschlossen, die Lösungen für das tatsächliche Problem zeigt.

(24 Nov, 11:41) Ijon Tichy

Es ist besser leslich wenn die Tabelle nicht zweispaltig läuft, aber sie ist für eine Tabelle, die keine essentiellen Informationen beinhält, einfach zu lange (läuft über 3 Seiten). Aber ich bin noch am abwägen, was im Kontext am sinnvollsten erscheint.

Das Problem das ich hatte, hat sich auf jeden Fall gelöst :)

(24 Nov, 12:09) squirrel
Ergebnis 5 von 9 show 4 more comments

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Duplikat einer anderen Frage" geschlossen Ijon Tichy 24 Nov, 11:37

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×247
×40

gestellte Frage: 23 Nov, 20:45

Frage wurde gesehen: 128 Mal

zuletzt geändert: 24 Nov, 12:09