Hallo,

TeXlive benutze ich auf Windows schon länger und habe dort eigene Klassen und Pakete geschrieben. Jetzt habe ich MacTeX auf dem Mac (Monterey 12.4) installiert und möchte dort auch meine eigenen Klassen und Pakete verwenden. Habe außewrdem auf dem Mac auch TeXstudio installiert.

Ich finde nicht den passenden Ort, wohin ich die Dateien kopieren kann, damit der Kompiler in TeXstudio sie findet.

Im Web habe ich nix gefunden, was mir hilft. Kann mir jemand helfen?

Die Datei /usr/local/texlive/2023/texmf.cnf existiert:

TEXMFHOME = ~/Library/texmf TEXMFVAR = ~/Library/texlive/2023/texmf-var
TEXMFCONFIG = ~/Library/texlive/2023/texmf-config

Die Klasse /Library/texmf/papilio/classes/bluedoc.cls wird beim Kompilieren mit

\documentclass[domainfpga]{bluedoc}

nicht gefunden:

This is pdfTeX, Version 3.141592653-2.6-1.40.25 (TeX Live 2023) (preloaded format=pdflatex 2023.6.14)
17 JUN 2023 14:34 entering extended mode restricted \write18 enabled. %&-line parsing enabled.
testbluedoc.tex (./testbluedoc.tex LaTeX2e <2022-11-01> patch level 1 L3 programming layer
<2023-02-22> ! LaTeX Error: File `bluedoc.cls' not found.

Eine Kopie /Library/texmf/bluedoc.cls der Klasse, für den Fall dass die Unterverzeichnisse das Problem sind, ergibt denselben Fehler.

kpsewhich -var-value=TEXMF liefert:

{{}/Users/dw3/Library/texlive/2023/texmf-config,/Users/dw3/Library/texlive/2023/texmf-var,
/Users/dw3/Library/texmf,!!/usr/local/texlive/texmf-local,
!!/usr/local/texlive/2023/texmf-config,!!/usr/local/texlive/2023/texmf-var,
!!/usr/local/texlive/2023/texmf-dist}

Ich hätte erwartet, dass alles in ~/Library/texmf/ zum System (Programminstallation) gehört und meine eigenen Dateien unter ~/Users/dw3/Library/texmf/ liegen sollten. Dort gibt es aber kein texmf. Ist das korrekt? Oder sollte ich dort ein solches Verzeichnis für meine Klassen und Pakete anlegen. Was müßte ich dann in texmf.cnf ergänzen?

Besten Dank, Dieter

gefragt 12 Jun '23, 16:37

DieterW's gravatar image

DieterW
212
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 18 Jun '23, 12:05

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
18.1k163048


Ich habe gerade das Gefühl, dass mit Deinen Pfaden da einiges durcheinandergeht. Mag auch sein, dass Windblows da anders notiert, das weiss ich leider nicht.

Die Tilde ~ ist ein Kürzel für $HOME, also ist ~/Library bei Dir identisch mit /Users/dw3/Library, und genau dort gehört auch der User-lokale TeXMF-Baum hin. Der Pfad dahin steht in $TEXMFHOME und expandiert entsprechend genau so, wie von Dir beschrieben:

moss:Library/ $ kpsewhich -var-value=TEXMFHOME
/Users/moss/Library/texmf

(… mit „dw3“ statt„moss“ bei Dir, natürlich.)

/Library ist der systemweite Ordner. Da steht für TeXlive nur ein Haufen symbolischer Links, die bestimmen, welche Jahresdistribution benutzt wird, und sollte vom Benutzer eher nicht direkt angefasst werden, sondern z. B. mit dem TeX Live Utility.

Permanenter link

beantwortet 17 Jun '23, 22:03

TeXniker's gravatar image

TeXniker
794
Akzeptiert-Rate: 25%

Besten Dank, habe es mit deiner Hilfe nun zum Laufen gebracht. Die Bedeutung der Tilde hatte ich nicht so ganz klar.

Ergänzend möchte ich darauf hinweisen - falls es anderen Fragestellern hilft --, dass die eigenen Dateien wohl nicht unter

/Users/<username>/Library/texmf/<userdirectory>/...

gefunden werden, sondern es benötigt noch ein Unterverzeichnis tex, also

/Users/<username>/Library/texmf/tex/<userdirectory>/...

Dann kann <userdirectory> beliebig benannt und verschachtelt strukturiert sein.

Vielen Dank nochmal!

(18 Jun '23, 11:43) DieterW

Ich habe Deine "Antwort" in einen Kommentar umgewandelt. Du kannst übrigens gern stets die Frage editieren und Zusätze einfügen sowie mit Kommentaren auf echte Antworten zur Frage regieren. Hier sind "echte" Antworten stets Lösungen, keine Gespräche oder Rückfragen. Editieren der Frage ist auch jederzeit möglich und erwünscht. Es verbessert die Übersicht erheblich für die Archivierung der Lösungen. Ungewohnt und anders als in Webforen, doch innovativ und nutzbarer. Bemerkungen gern wie hier und wie Deine vorigen "Antworten" gern als Kommentare. Siehe oben rechts "über" und "FAQ" für mehr Info.

(18 Jun '23, 12:00) stefan ♦♦

Der MacOS-übliche Platz wäre ~/Library/texmf, zumindest ist das der Weg mit TeXShop & Co. Ich sehe keinen Grund, warum der mit TeXstudio nicht tun sollte. Falls Du das übliche Installationspaket https://mirror.ctan.org/systems/mac/mactex/MacTeX.pkg benutzt hast, sollten die Suchpfade schon passend eingestellt sein.

Disclaimer: Ich arbeite mit Textmate und benutze TeXShop als Viewer. YMMV.

Permanenter link

beantwortet 13 Jun '23, 02:46

TeXniker's gravatar image

TeXniker
794
Akzeptiert-Rate: 25%

bearbeitet 13 Jun '23, 02:48

Das Verzeichnis texmf habe ich nun angelegt und dort meine Pakete und Klassen (in Unterverzeichnissen) reinkopiert. Wird immer noch nicht gefunden. Habe dann LaTeX nochmal neu installiert und den von dir angegebenen Download-Link benutzt. Leider immer noch kein Erfolg. Ich kann aber auch nicht finden, wo der Pfad angegeben bzw. spezifiziert sein müßte und stehe daher völlig auf dem Schlauch.

(14 Jun '23, 16:29) DieterW

Ich gehe mal davon aus, dass TeXStudio als simples Frontend für TeXlive funktioniert und nicht noch irgendwie an den Suchpfaden herumschraubt. Die TL-Basis-Suchpfade sollten eigentlich in /usr/local/texlive/2023/texmf.cnf stehen, und diese Datei sollte vom Postinstallscript des Installationspakets geschrieben werden; existiert sie, und was steht drin?

Permanenter link

beantwortet 16 Jun '23, 01:49

TeXniker's gravatar image

TeXniker
794
Akzeptiert-Rate: 25%

Die Datei /usr/local/texlive/2023/texmf.cnf existiert:

TEXMFHOME = ~/Library/texmf TEXMFVAR = ~/Library/texlive/2023/texmf-var TEXMFCONFIG = ~/Library/texlive/2023/texmf-config

Die Klasse /Library/texmf/papilio/classes/bluedoc.cls wird beim Kompilieren mit

\documentclass[domainfpga]{bluedoc}

nicht gefunden:

This is pdfTeX, Version 3.141592653-2.6-1.40.25 (TeX Live 2023) (preloaded format=pdflatex 2023.6.14) 17 JUN 2023 14:34 entering extended mode restricted \write18 enabled. %&-line parsing enabled. testbluedoc.tex (./testbluedoc.tex LaTeX2e <2022-11-01> patch level 1 L3 programming layer <2023-02-22> ! LaTeX Error: File `bluedoc.cls' not found.**

Eine Kopie /Library/texmf/bluedoc.cls der Klasse, für den Fall dass die Unterverzeichnisse das Problem sind, ergibt denselben Fehler.

kpsewhich -var-value=TEXMF liefert:

{{}/Users/dw3/Library/texlive/2023/texmf-config,/Users/dw3/Library/texlive/2023/texmf-var,/Users/dw3/Library/texmf,!!/usr/local/texlive/texmf-local,!!/usr/local/texlive/2023/texmf-config,!!/usr/local/texlive/2023/texmf-var,!!/usr/local/texlive/2023/texmf-dist}

Ich hätte erwartet, dass alles in ~/Library/texmf/ zum System (Programminstallation) gehört und meine eigenen Dateien unter ~/Users/dw3/Library/texmf/ liegen sollten. Dort gibt es aber kein texmf. Ist das korrekt? Oder sollte ich dort ein solches Verzeichnis für meine Klassen und Pakete anlegen. Was müßte ich dann in texmf.cnf ergänzen?

Permanenter link

beantwortet 17 Jun '23, 14:54

DieterW's gravatar image

DieterW
212
Akzeptiert-Rate: 0%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×48
×7
×3

gestellte Frage: 12 Jun '23, 16:37

Frage wurde gesehen: 1,848 Mal

zuletzt geändert: 18 Jun '23, 12:05