TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.
  • Kann ein "node" sowohl senkrecht als auch waagerecht geteilt werden? Bis jetzt fand ich immer nur Beispiele mit ausschließlich einer Teilungsrichtung, jedoch nicht beide zugleich; oder ist die einzige Lösung eine Verschachtlung?
  • Ist der "node" beispielsweise waagerecht geteilt und es soll nur die Schnittstelle gezeichnet werden (nicht die Umrisse des gesamten Knoten). Wie macht man das?
  • Desweiteren würde ich gerne wissen, wie die Höhe und Breite der einzelnen Teile angegeben werden kann.

    Open in writeLaTeX
    \documentclass[margin=5mm,tikz]{standalone}
    \usepackage{tikz}
    \usetikzlibrary{shapes.multipart}
    
    \begin{document}
    \begin{tikzpicture}
    
    \node[
      rectangle split,
      rectangle split parts=2,
      rectangle split draw splits=true
      ] (main) 
    {
      text
      \nodepart{two} 2
    };
    
    \end{tikzpicture}
    \end{document}
    

gefragt 03 Mär '14, 23:06

rix's gravatar image

rix
39021523
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 05 Mär '14, 10:07

esdd's gravatar image

esdd
15.2k123954


Schnittlinie zeichnen

Zum Zeichnen der Schnittlinie gibt es keine Option. Die Option rectangle split draw splits regelt lediglich, ob die Schnittlinie gezeichnet wird, wenn die Umrandung ebenfalls gezeichnet wird.

Es gibt aber für jeden nodepart auch die anchor <nodepart> split east und <nodepart> split west. Somit kann man zwischen diesen beiden anchor eine Linie zeichnen.

Bei dem Runden Multi-Part-Node ist die Linie immer zu sehen. Eine Alternative wäre es also, ein neues Shape zu definieren, dass diese Linie immer aufweißt.

Code

Open in writeLaTeX
\documentclass[paper=9cm:9cm, pagesize, 12pt]{scrartcl}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{shapes.multipart}
\begin{document}

\begin{tikzpicture}
\node[rectangle split, rectangle split parts=2] (main) 
{
  text
  \nodepart{two}2
};
\draw (main.text split west) -- (main.text split east);
\end{tikzpicture}

\end{document}

Höhe und Breite

Für die Höhe und Breite gibt es die Optionen

  • text width
  • minimum width
  • minimum height
  • minimum size

Dabei spielen allerdings auch noch die inner sep und outer sep eine Rolle.

Neues Shapes definieren

Um die Schnittlinie automatisch zu zeichnen, solltest du ein neues Shape definieren. Wie das am besten geht, kannst du den Antworten zu Wie erstelle ich neue Shapes in TikZ entnehmen. Damit kann man auch Shapes erstellen, die sowohl waagerecht als auch senkrecht geteilt sind.

Permanenter link

beantwortet 05 Mär '14, 07:21

sudo's gravatar image

sudo
2.0k31220
Akzeptiert-Rate: 39%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×668
×9
×3
×1

gestellte Frage: 03 Mär '14, 23:06

Frage wurde gesehen: 6,386 Mal

zuletzt geändert: 05 Mär '14, 10:37