TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Manche Lösungen, die hier entstehen, sind so gut, daß es sich lohnen würde, diese als Paket anzubieten. Manche sind allerdings sehr kurz und auch durch mehrere Autoren entstanden, so daß es nicht angebracht scheint, diese jedesmal als (eigenes) Paket auf CTAN einzustellen und die Maintainer des CTAN damit zu belasten. Könnte man solche schönen Lösungen hier gesondert sammeln und nur dann, wenn sie eine bestimmte Menge an Punkten erlangen, als gemeinschaftliches Paket nach CTAN hochladen? Man könnte eine gemeinsame Form entwerfen, als Autor "Texwelt-Community" angeben und ggf die "Mitarbeiter" darin nennen.

Die Frage überschneidet sich eventuell mit dem "Archiv"-Konzept.

Dieser Frage ist "Community Wiki" markiert.

gefragt 24 Mär '14, 22:57

ctansearch's gravatar image

ctansearch
(ausgesetzt)
Akzeptiert-Rate: 18%

bearbeitet 24 Mär '14, 23:23

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k52545


Archivieren wäre kein Problem, TeXwelt läuft auf einem eigenen Server, wo man alles selber machen kann. Es stellen sich dann noch die Fragen nach Selektion und Form der Darstellung.

Bei der Auswahl helfen die Punkte schonmal. Ich seh das mal nicht als ausschlaggebend, doch als guten Indikator, wenn es mehr Fragen und TeXwelt-Besucher gibt, dann hat es mehr Unterscheidungskraft. Letzlich kann man mit Augenmerk handauswählen, denn manchmal sind besonders schwierige Perlen auch schwer verständlich oder einschätzbar, was sich vielleicht in weniger Stimmen spiegelt.

Spontan fallen mir einfache Sammel-Formen ein:

  • ein monatlicher Blogpost, der über eine Auswahl toller Lösungen berichtet
  • oder regelmäßig eine meta-Frage, wo man in Antworten die besten Beiträge aufführen kann, auch hier kann man noch stimmen (oder zum Stimmen bei den Kandidaten anregen, um ein verstärktes Bild zu gewinnen)
  • sowas wie ein SVN-Repository für die erstellte Archive anzulegen, wäre auch kein Problem

Die ersten beiden Punkte passen schonmal gut, der letzte Punkt hat vielleicht noch Zeit und kann dann auf den Daten der ersteren basieren. Ich fände toll, wenn das Archiv erstmal wächst, mit mehr Masse finden uns mehr TeX-Freunde via google - denn fast jeder googelt doch einfach los und fragt dann dort, wo er landet. Und mehr Fragen hier zu haben, wäre toll, denn das ist die Saat für mehr gute Lösungen.

Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community Wiki" markiert.

beantwortet 24 Mär '14, 23:23

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k52545
Akzeptiert-Rate: 52%

wikifiziert 24 Mär '14, 23:24

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×97
×46

gestellte Frage: 24 Mär '14, 22:57

Frage wurde gesehen: 4,144 Mal

zuletzt geändert: 24 Mär '14, 23:24