TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Nachdem ich eine Tabelle eingefügt habe, nach folgender Syntax:

Open in writeLaTeX
\begin{table}[htp] 
\begin{tabular}{|l|l|l|l|l|}
\hline
Unternehmen&Mitarbeiter&Umsatz \euro /Jahr&&Bilanzsumme \euro /Jahr \\
\hline
kleinst&\textless 10&höchstens 2 Mio.&oder&höchstens 2 Mio.  \\
\hline
kleine&\textless 50&höchstens 10 Mio.&oder&höchstens 10 Mio.\\
\hline
mittlere&\textless 250&höchstens 50 Mio.&oder&höchstens 43 Mio. 
\end{tabular}
\caption{Darstellung der KMU}
\end{table}

Fehlt mir nun ein Strich zum Abschließen der Tabelle. Das Bild soll mein Problem nochmal verdeutlichen. Ich hoffe jemand hat den entscheidenden Hinweis für mich.

alt text

gefragt 10 Sep '14, 11:04

jklassen's gravatar image

jklassen
1233
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 10 Sep '14, 18:37

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.1k31026

@jklassen: Ich empfehle, nicht nur Code-Schnippsel, sondern immer ein vollständiges Minimalbeispiel einzufügen, also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}, das das Problem zeigt. Das vereinfacht die Bearbeitung erheblich und ist meist eine Garantie für eine Lösung. Außerdem funktioniert dann in der Regel der »Open in writeLaTeX«-Link, so dass man sich Bilder sparen kann. Probiere es einfach mal in der Antwort von @Sylvan.

(10 Sep '14, 18:39) Ijon Tichy

Horizontale Linien werden mit \hline gesetzt. Es fehlt dir also am Ende noch ein \hline.

Prinzipiell würde ich dir aber raten mal das Paket booktabs? anzusehen. Dort gibt es statt \hline vor allem die Befehle \toprule, \midrule und \bottomrule mit welchen du deutlich ansehnlichere Tabellen erzeugen kannst (vor allem durch den Verzicht auf vertikale Linien).

Mal als Beispiel:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{booktabs}

\begin{document}
    \begin{tabular}{*5{l}}
        Unternehmen & Mitarbeiter & Umsatz Eur./Jahr  &      & Bilanzsumme Eur./Jahr \\ \toprule
        kleinst     & < 10        & höchstens 2 Mio.  & oder & höchstens 2 Mio.      \\ % \midrule
        kleine      & < 50        & höchstens 10 Mio. & oder & höchstens 10 Mio.     \\ %\midrule
        mittlere    & < 250       & höchstens 50 Mio. & oder & höchstens 43 Mio.     \\ \bottomrule
    \end{tabular}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 10 Sep '14, 11:10

Sylvan's gravatar image

Sylvan
3891017
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 10 Sep '14, 18:34

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.1k31026

@Sylvan: Bitte schau Dir mal an, wie das mit der Markdown-Syntax für Inline-Code richtig funktioniert. Du kannst auch einfach mal auf Bearbeiten klicken und Dir anschauen, wie ich es geändert habe. Auch wie das mit dem Link funktioniert, siehst Du dann.

(10 Sep '14, 18:35) Ijon Tichy
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×234

gestellte Frage: 10 Sep '14, 11:04

Frage wurde gesehen: 3,565 Mal

zuletzt geändert: 10 Sep '14, 18:40