TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.
0
1

Ich habe meine Sections neu eingerichtet. Das Problem ist nur, dass in zwei meiner Überschriften auch eine Formel vorkommt. Da ich \scshape nutze, werden auch die Mathematikbuchstaben groß. Gibt es irgendeine Möglichkeit, dass ich \scshape behalten kann, aber dies sich nicht auf den Mathematikmodus auswirkt?

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[explicit]{titlesec}
\titleformat{\section}
  {\normalfont\scshape\centering\bfseries}{\thesection}{1em}{\MakeUppercase{#1}}

\begin{document}
\section{bla $n \rightarrow \pi^*$.}
\end{document}

Viele liebe Grüße!

PS! Es gibt noch ein Problem. Offenbar wird nicht nur der Titel \scshape, sondern der gesamte Text.

gefragt 09 Mär '15, 18:37

Basilius%20Sapientia's gravatar image

Basilius Sap...
50042942
Akzeptiert-Rate: 33%

geschlossen 09 Mär '15, 23:39

Du benutzt \scshape nicht. Nimm das \MakeUppercase weg, dann siehst du es. Du musst \usepackage[T1]{fontenc} laden, damit \scshape was bewirkt.

(09 Mär '15, 19:22) Ulrike Fischer

Dass \scshape nicht das Problem ist, hat @Ulrike ja schon gesagt. Trotzdem zur Frage: schau Dir mal Macht es einen Unterschied, ob ich \it oder \itshape verwende? an.

(09 Mär '15, 20:17) cgnieder

@Ulrike Fischer @Clemens ... vielen Dank, das hat mein Problem gelöst. Allerdings würde es mich dennoch interessieren, ob scshape (falls aktiv) wieder aufgehalten werden kann?

(09 Mär '15, 20:30) Basilius Sap...

Grundsätzlich solltest du, wenn du etwas lokal halten willst, Gruppen verwenden (siehe @clemens Link). Willst du auf normale Schrift umschalten, hilft \normalfont.

(09 Mär '15, 20:46) Johannes

Dein Beispiel verwendet gar keine Kapitälchen, da \MakeUppercase den Text in Großbuchstaben umwandelt, was auch das Problem ist, das Du beobachtest. Dein PS kann ich mit Deinem Beispiel nicht reproduzieren:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage[explicit]{titlesec}
\titleformat{\section}
  {\normalfont\scshape\centering\bfseries}{\thesection}{1em}{\MakeUppercase{#1}}

\usepackage{lipsum}

\begin{document}

\section{bla $n \rightarrow \pi^*$.}
\lipsum

\end{document}

alt text

Ändert man in obigem Beispiel \MakeUppercase{#1} in #1, dann sieht man auch die Kapitälchen und das Problem ist weg:

alt text


Trotzdem zur Frage. \scshape macht im wesentlichen

Open in Online-Editor
\fontshape{\scdefault}\selectfont

Das kann man zum Beispiel durch den Aufruf \normalfont wieder rückgängig machen. \normalfont setzt allerdings nicht nur die Schriftform zurück, sondern auch Kodierung, Familie und Serie, wie man an seiner Definition sehen kann:

Open in Online-Editor
\DeclareRobustCommand\normalfont{%
  \usefont\encodingdefault
          \familydefault
          \seriesdefault
          \shapedefault
   \relax
 }

Möchte man nun nur die Schriftform zurücksetzen, kann man sich den betreffenden Teil aus \usefont{...}{...}{...}{\shapedefault} heraussuchen: \fontshape{\shapedefault}\selectfont. Man könnte nun einen Befehl definieren, der die Schriftform wieder in den Default-Zustand versetzt:

Open in Online-Editor
\DeclareRobustCommand\normalshape{\fontshape{\shapedefault}\selectfont}

Im Grunde allerdings sollte so ein Befehl unnötig sein. Befehle wie \scshape setzt man am besten nur lokal, also innerhalb einer Gruppe ein. Am Ende der Gruppe wird dann der vorherige Zustand automatisch wiederhergestellt.

Permanenter link

beantwortet 10 Mär '15, 09:35

cgnieder's gravatar image

cgnieder
20.7k173463
Akzeptiert-Rate: 60%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×72
×40

gestellte Frage: 09 Mär '15, 18:37

Frage wurde gesehen: 8,547 Mal

zuletzt geändert: 10 Mär '15, 09:35