Duplikat zu »Warum werden die Umlaute falsch dargestellt?« oder »Wie überprüfe ich die Standardeingabekodierung in meinem Editor?«


Hallo liebes Forum,

ich habe das Problem, dass das scharfe s, sowie Umlaute als Fehler dargestellt werden, falls ich diese in einer weiteren .tex-datei enthalten habe und mittels input einbinde. Ohne Einbindung mittels \input, also bei direkter Eingabe im document Bereich wird der Fehler nicht gegeben, sondern alles normal bearbeitet.

Hier mal das Minimalbeispiel:

Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt,a4paper,onesided]{report}  
\pagestyle{myheadings}

\usepackage[german]{babel}
\usepackage[latin1]{inputenc}

\usepackage{graphicx}
 \usepackage{latexsym}
\usepackage{amsmath,amsfonts,amssymb,amsthm} % For math equations, theorems, symbols, etc
 \usepackage{srcltx}
 \usepackage{mathtools}
 \usepackage[colorlinks=true,linkcolor=black]{hyperref}
 \usepackage{fancyhdr}

\begin{document}    
\input{Vorlesung/14-04-15}
\chapter{Maß}
\end{document}

In der Datei 14-04-15.tex steht lediglich

Öffne in Overleaf
Maß

In diesem Stil wird mir also der Fehler

Öffne in Overleaf
Package inputenc Error: Keyboard character used is undefined(inputenc) in inputencoding `latin1'. \chapter{Maß}

ausgegeben. kommentiere ich jedoch das \input weg funktioniert alles einwandfrei....

Wo liegt hier der Fehler?

gefragt 14 Apr '15, 01:05

der4twu's gravatar image

der4twu
1111
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 12 Okt '17, 08:49

saputello's gravatar image

saputello
10.8k103963

3

Willkommen auf TeXwelt! Toll, dass Du gleich von Anfang an korrektes Markdown verwendet hast.

Die zweite Datei ist vermutlich nicht latin1-codiert (sondern beispielsweise utf8). Dies dürfte daher ein Duplikat zu »Warum werden die Umlaute falsch dargestellt?« oder »Wie überprüfe ich die Standardeingabekodierung in meinem Editor?« sein.

german ist übrigens die veraltete Rechtschreibung. Aktuelle amtliche Rechtschreibung (und damit auch Trennmuster dafür) gibt es mit ngerman.

(14 Apr '15, 08:12) saputello

Danke für die schnelle Antwort! Hab es auf ngerman umgestellt. Der Trick mit der Kodierung umstellen im Editor direkt hat nicht geklappt, allerdings waren die einzelnen Dateien tatsächlich unterschiedlich kodiert (Main war ISO-8859-1 und die Input-Datei utf8). Ein Umstellen der 1. Datei auf utf8 war die Lösung (bei TeXstudio unten rechts wird die Kodierung der aktuellen Datei angezeigt und kann dort geändert werden). MfG, Michael

(16 Apr '15, 16:19) der4twu

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Duplikat einer anderen Frage" geschlossen saputello 16 Apr '15, 16:23

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×121
×6

gestellte Frage: 14 Apr '15, 01:05

Frage wurde gesehen: 31,755 Mal

zuletzt geändert: 16 Apr '15, 16:25