TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich habe eine lange Formel mit großen Klammern:

\[
  \zeta (s)  = \frac{1}{\Gamma (s)} \left(\frac{1}{s-1} - \frac{1}{2s}
    + \sum\limits_{\nu = 2}^{\infty} \frac{\mathrm{B}_\nu}{\nu !}\frac{1}{s + \nu - 1} \\
    + \int\limits_{1}^{\infty} \frac{x^{s - 1}}{\mathrm{e}^{x} - 1} \, \mathrm dx \right)
\]

Summenformel Zeta-Funktion

Ich möchte jedoch über mehrere Zeilen schreiben, doch ich erhalte dann den Fehler

! Extra }, or forgotten \right.

Wie kann ich das ausbessern?

\documentclass[11pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\begin{align*}
  \zeta (s)  &= \frac{1}{\Gamma (s)} \left(\frac{1}{s-1} - \frac{1}{2s}
    + \sum\limits_{\nu = 2}^{\infty} \frac{\mathrm{B}_\nu}{\nu !}\frac{1}{s + \nu - 1} \\
  &\quad+ \int\limits_{1}^{\infty} \frac{x^{s - 1}}{\mathrm{e}^{x} - 1} \, \mathrm dx \right)
\end{align*}
\end{document}

gefragt 15 Okt '13, 14:53

Max's gravatar image

Max
3173610
Akzeptiert-Rate: 0%


du kannst nicht über Zeilen (durch \\ markiert) hinweg die Kombination \left ... \right benutzen. Spalte es in eine Kette der Form \left( ... \right. <Umbruch> \left. ... \right)auf:

Open in writeLaTeX
\documentclass[11pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\begin{align*}
  \zeta (s)  &= \frac{1}{\Gamma (s)} \left(\frac{1}{s-1} - \frac{1}{2s}
    + \sum\limits_{\nu = 2}^{\infty} \frac{\mathrm{B}_\nu}{\nu !}\frac{1}{s + \nu - 1}\right. \\
  & \left.\quad+ \int\limits_{1}^{\infty} \frac{x^{s - 1}}{\mathrm{e}^{x} - 1} \, \mathrm dx \right)
\end{align*}
\end{document}

Entsprechend für andere Klammern. Es wird vor Ende der Zeile zugemacht und am Anfang der neuen Zeile wieder aufgemacht, der Punkt von \left. steht für eine unsichtbare Klammer. Damit hast Du die Klammern in zwei Teile aufgebrochen.

Werden dabei die Klammern dabei unterschiedlich, dann arbeite mit \vphantom. Beispiele in Mathmode.pdf. D.h. Du kannst in der Zeile, wo die Klammer zu klein wird, in den Klammern mit einfügen: \vphantom{<größter Ausdruck der anderen Zeile>}, das reserviert unsichtbar entsprechenden Platz in der Höhe.

Permanenter link

beantwortet 15 Okt '13, 15:03

Herbert's gravatar image

Herbert
5.1k34
Akzeptiert-Rate: 31%

bearbeitet 26 Mär '14, 16:37

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k52545

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von \big, \Big, \bigg oder \Bigg, um gleich hohe Klammern zu erhalten, Größe wählbar:

Open in writeLaTeX
\documentclass[11pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\begin{align*}
  \zeta (s)  &= \frac{1}{\Gamma (s)} \bigg(\frac{1}{s-1} - \frac{1}{2s}
    + \sum\limits_{\nu = 2}^{\infty} \frac{\mathrm{B}_\nu}{\nu !}\frac{1}{s + \nu - 1} \\
  &\quad+ \int\limits_{1}^{\infty} \frac{x^{s - 1}}{\mathrm{e}^{x} - 1} \, \mathrm dx \bigg)
\end{align*}
\end{document}

Große Klammern auf mehreren Zeilen

Permanenter link

beantwortet 26 Mär '14, 16:11

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k52545
Akzeptiert-Rate: 52%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×116
×64
×15

gestellte Frage: 15 Okt '13, 14:53

Frage wurde gesehen: 9,841 Mal

zuletzt geändert: 26 Mär '14, 16:37