4
1

Moinsen! Wie kann man folgendes schaffen, wie in meinem minimalen Beispiel erklärt wird:

alt text

Open in Online-Editor
\documentclass{article} \usepackage{tikz} \usepackage{xcolor} \usetikzlibrary{decorations.pathmorphing} \usetikzlibrary{decorations.markings} \usetikzlibrary{knots} \begin{document}

\tikzset{    doblewarrows/.style={draw=blue,postaction={decorate}, double distance=6pt, double},
        decoration={markings,mark=at position .78 with {\arrow[draw=blue!50!black]{>}}},    arrowsonline/.style={draw=blue,postaction={decorate}},
        decoration={markings,mark=at position .78 with {\arrow[draw=blue!50!black]{>}}}
        }

Ich kriege: \begin{tikzpicture} \draw[doblewarrows] (0,0) -- (1,1); \end{tikzpicture} \\

wobei ich mir Folgendes w\"unsche:\\

\begin{tikzpicture} \draw[arrowsonline] (.09,0) -- (1.0,0.91); \draw[arrowsonline] (.91,1) -- (0,.09) ; \end{tikzpicture}

Dazu auch Kompatibilit\"at mit beliebigen Formen, etwa:\\ \begin{tikzpicture} \draw[doblewarrows] (3,0) arc (180:360: 2 and .8);

\end{tikzpicture}

\end{document}

gefragt 25 Aug '15, 15:43

c_p_'s gravatar image

c_p_
4113
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 25 Aug '15, 15:55

1

Willkommen auf TeXwelt!

(25 Aug '15, 16:31) saputello

Soweit ich weiß, ist die double Linie sind in echt gar keine zwei Linien nebeneinander, sondern eine farbige dickere, übermalt von einer dünneren in weiß (oder einer anderen Farbe, etwa blau mit double=blue).

(26 Aug '15, 18:40) cgnieder
1

Die Antwort auf TeX.se könnte hilfreich sein: http://tex.stackexchange.com/a/232468/5049

(27 Aug '15, 20:25) cgnieder
Das erste sein, diese Frage zu beantworten!
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×688
×8

gestellte Frage: 25 Aug '15, 15:43

Frage wurde gesehen: 2,795 Mal

zuletzt geändert: 27 Aug '15, 20:25