TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich habe Zahlen in verschiedene Formaten in einer Spalte und möchte sie aber gerne nur im Zehnerpotenzformat ausgegeben bekommen.

In der 1. Spalte befinden sich die Zahlen wie sie vorliegen. In der 2. Spalte sind die Zahlen in den rot eingekreisten Zeilen manuell erstellt. Ich würde das allerdings gerne Automatisieren. Wenn ich das Format der 2. Spalte auf die 1. anwende, bekomme ich für die 3. und 4. Zeile : 0,0

Ergänzung

Da meine Frage offensichtlich nicht verstanden wurden, drücke es nochmal anders aus. Ich möchte nicht das Eingabeformat verändern, sondern ich möchte wissen, ob es möglich ist unabhängig von dem Eingabeformat ein bestimmtes Ausgabeformat zu erhalten.

alt text

Code

\documentclass[oneside]{scrbook}

\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage{booktabs}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}
    \sisetup{
        group-digits=true,          %% Zifferngruppierung an/aus
        group-separator=\, ,        %% Zeichen für Zifferngruppierung
        group-minimum-digits=5,     %% Ziffern ab # Ziffern gruppieren
        detect-all                  %% Benutze gleiche Schriftarten wie im Text
    }

\begin{document}

\begin{table}
\begin{tabular}{
    S[table-format = 1.2e1]
    S[round-mode=places,round-precision=1,table-format = 1.1e1]}
\toprule
{\begin{tabular}{c} \textbf{jetziges} \\ \textbf{Format} \\  \end{tabular}} &    
{\begin{tabular}{c} \textbf{gewünschtes} \\ \textbf{Format} \\ manuell \\ erstellt \end{tabular}} 
 \\
\midrule
1,0E-06     & 1,0E-06   \\
3,60E-04    & 3,6E-04   \\
0,0069      & 6,9E-03\\
0,0008      & 8,0E-04\\
1,70E-05    & 1,7E-05\\ 
\bottomrule
\end{tabular}
\end{table}

\end{document}

gefragt 13 Sep '13, 16:24

Bettina's gravatar image

Bettina
66571923
Akzeptiert-Rate: 25%

bearbeitet 13 Sep '13, 17:00


Meinst Du sowas wie unten im Beispiel? Ich habe für die entsprechende Spalte die Optionen scientific-notation=true, round-integer-to-decimal ergänzt und zur Demonstration die Eingabe auf nicht-wissenschaftliche Schreibweise geändert:

\documentclass[oneside]{scrbook}

\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage{booktabs}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}
    \sisetup{
        group-digits=true,          %% Zifferngruppierung an/aus
        group-separator=\, ,        %% Zeichen für Zifferngruppierung
        group-minimum-digits=5,     %% Ziffern ab # Ziffern gruppieren
        detect-all %,               %% Benutze gleiche Schriftarten wie im Text
    }

\begin{document}

\begin{tabular}{
    >{\ttfamily}l
    S[round-mode=places,
      round-precision=1,
      table-format = 1.1e1,
      scientific-notation=true,
      round-integer-to-decimal]
  }
  \toprule
    {Eingabe} & {Ausgabe} \\
  \midrule
    1,0E-06   & 1,0E-06   \\
    3,60E-04  & 3,60E-04   \\
    0,0069    & 0,0069\\
    0,0008    & 0,0008\\
   1,70E-05   & 1,70E-05\\ 
 \bottomrule
\end{tabular}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 13 Sep '13, 16:57

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463
Akzeptiert-Rate: 61%

bearbeitet 13 Sep '13, 17:02

Das table-format müsste für die Spalte übrigens eigentlich 1.1e-1 lauten...

(13 Sep '13, 20:17) Clemens

Versuchs mal mit scientific-notation = true (und einer zusätzlichen 0 nach 0,0008).

\documentclass[oneside]{scrbook}

\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä}, germandbls={ß}, Euro={€}}

\usepackage{booktabs}
\usepackage[locale=DE]{siunitx}
    \sisetup{
        group-digits=true,          %% Zifferngruppierung an/aus
        group-separator=\, ,        %% Zeichen für Zifferngruppierung
        group-minimum-digits=5,     %% Ziffern ab # Ziffern gruppieren
        detect-all, %,               %% Benutze gleiche Schriftarten wie im Text
        scientific-notation = true, 
    }

\begin{document}

\begin{table}
\begin{tabular}{
S[table-format = 1.1e1]
S[round-mode=places,round-precision=1,table-format = 1.1e1]}
\toprule
{\begin{tabular}{c} \textbf{jetziges} \\ \textbf{Format} \\  \end{tabular}} &    
{\begin{tabular}{c} \textbf{gewünschtes} \\ \textbf{Format} \\ manuell \\ erstellt \end{tabular}} 
 \\
\midrule
1,0E-06     & 1,0E-06   \\
3,6E-04    & 3,6E-04   \\
0,0069      & 6,9E-03\\
0,00080      & 8,0E-04\\
1,7E-05    & 1,7E-05\\ 
\bottomrule
\end{tabular}
\end{table}    
\end{document}

Permanenter link

beantwortet 13 Sep '13, 16:50

Epllus's gravatar image

Epllus
62069
Akzeptiert-Rate: 46%

bearbeitet 13 Sep '13, 17:41

Wenn Du round-integer-to-decimal als Option noch dazu nimmst und die hineingemogelte Null wieder streichst, kann ich meine Antwort wieder löschen :)

(13 Sep '13, 17:04) Clemens

@Clemens Warum willst du deine Antwort löschen? Ich finde beide Antworten gut, weil sie gute Lösungen für das Problem sind.

(13 Sep '13, 17:12) Bettina

@Clemens Du hast mich erwischt ;) Aber ich glaube ich werde meine hineingeschummelte Null behalten, außerdem hat Bettina deine Antwort schon akzeptiert.

(13 Sep '13, 17:40) Epllus
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×28

gestellte Frage: 13 Sep '13, 16:24

Frage wurde gesehen: 16,264 Mal

zuletzt geändert: 13 Sep '13, 20:17