TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Wenn ich folgenden Code kompiliere:

\documentclass[margin=5mm]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.5}
\definecolor{cczzqq}{rgb}{0.8,0.6,0}
\definecolor{qqzzcc}{rgb}{0,0.6,0.8}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\begin{axis}[scale=2.5,
axis lines=middle, %x-Achse bei y=0, y-Achse bei x=0
xlabel=$x$,xlabel style={anchor=north},
ylabel=$y$,ylabel style={anchor=east},
legend style={legend pos=outer north east},
legend cell align=left,
domain=-0.4:0.4,
enlargelimits=0.05,
samples=100,/tikz/smooth,no marks% Vorgaben für die Plots
]
\addplot{x^3*sin((1/(x))*180/pi)};
\addlegendentry{$y=x^3\cdot\sin(1/x)$}
\addplot[color=qqzzcc]{-x^3};
 \addlegendentry{$y=-x^3$}
\addplot[color=cczzqq]{x^3};
\addlegendentry{$y=x^3$}
\end{axis}
\end{tikzpicture}    
\end{document}

dann erscheint in der pdf-Ausgabe auf der Ordinate eine Skalierung die abhängig ist vom gewählten Faktor scale=... in der option der Umgebung \begin{axis}... ist.

Außerdem erscheint ganz am linken oberen Bildrand ein " *10^{-2} " ohne daß ich diesen Bildbestandteil im Code eingefügt hätte ! Wird die Ordinatenskalierung von den Funktionswerten die errechnet werden, bestimmt und kann ich sie beeinflussen ? Woher kommt der genannte "Bildbestandteil"?

gefragt 19 Nov '13, 18:18

butts's gravatar image

butts
67442940
Akzeptiert-Rate: 40%

bearbeitet 19 Nov '13, 21:23

Clemens's gravatar image

Clemens
20.6k163463


Ja, die Einteilung der Achsen wird aus den Werten ermittelt, lässt sich aber über Optionen wie scaled ticks oder ticklabel style beeinflussen:

\documentclass[margin=5mm]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.5}
\definecolor{cczzqq}{rgb}{0.8,0.6,0}
\definecolor{qqzzcc}{rgb}{0,0.6,0.8}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
\begin{axis}[scale=2.5,
axis lines=middle,
xlabel=$x$,xlabel style={anchor=north},
ylabel=$y$,ylabel style={anchor=east},
scaled ticks=false,% verhindert Skalierung der gesamten Achse
ticklabel style={/pgf/number format/.cd,fixed},% Ausgabe der Zahlenwerte
legend style={at={(0.55,0.95)},anchor=north west},% Legende in Diagramm
legend cell align=left,
domain=-0.4:0.4,
enlargelimits=0.04,
samples=100,/tikz/smooth,no marks% Vorgaben für die Plots
]
\addplot{x^3*sin((1/(x))*180/pi)};
\addlegendentry{$y=x^3\cdot\sin(1/x)$}
\addplot[color=qqzzcc]{-x^3};
 \addlegendentry{$y=-x^3$}
\addplot[color=cczzqq]{x^3};
\addlegendentry{$y=x^3$}
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Weitere Einstellmöglichkeiten findet man in der Dokumentation zu pgfplots. Zum Beispiel kann man die Einteilung der Achsen sowie die Beschriftung der einzelnen Teilstriche auch explizit vorgeben.

Permanenter link

beantwortet 19 Nov '13, 18:31

esdd's gravatar image

esdd
15.2k103954
Akzeptiert-Rate: 62%

bearbeitet 19 Nov '13, 18:43

Danke ! so sieht es gut aus.

Also die Doku zur Version 1.9 von pgf-plots hat 469 Seiten. Könntest Du mir vllt. noch in etwa sagen WO in der Doku ich suchen müßte?

(19 Nov '13, 18:59) butts

Abschnitt 4.18 Style Options -> Styles for ticks

Dein pdf-Reader sollte aber auch eine Suchfunktion haben. Die Dokumentation beinhaltet übrigens auch ein stichwortverzeichnis, inklusive Links zur jeweiligen Seite.

(19 Nov '13, 19:07) Johannes
1

In der Doku von Version 1.9 findest du die Infos zur Zahlenformatierung in

4.13 Number Formatting Options (ab Seite 260)

Die Einstellmöglichkeiten für die Teilstriche findest du in

4.15 Tick Options (ab Seite 271)

In der Regel suche ich im Viewer nach einem naheliegenden Begriff und nutze dann die überall vorhandenen Links. Oder ich klicke auf passende Optionen in den Beispielen, die ja ebenfalls alle verlinkt sind.

(19 Nov '13, 19:11) esdd
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×273

gestellte Frage: 19 Nov '13, 18:18

Frage wurde gesehen: 13,475 Mal

zuletzt geändert: 19 Nov '13, 21:23