TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich bin neu und komme trotz intensiver suche im Internet mit meinem Problem nicht voran. Ich erstelle mit Hilfe von pgfplot ein Bild das einwandfrei im Texmaker dargestellt wird. Öffne ich die zugehörige PDF-Datei in meinem Adobe Reader wird lediglich noch eine Farbe dargestellt falls die Option shader=interp gewählt wird. Ohne die Option entsprechen sich die ausgaben in Texmaker und Adobe Reader.

Anbei habe ich beide Bilder als Screenshot beigefügt.

Wäre sehr nett wenn mir jemand mit diesem Problem weiterhelfen könnte.

Hier mein Code:

Öffne in Overleaf
\documentclass[border=20mm]{standalone}
\usepackage{pgfplots}  
\pgfplotsset{compat=1.16}% <-- moves axis labels near ticklabels (respects tick label widths)  
\usepgfplotslibrary{patchplots}  
\usepgfplotslibrary{fillbetween} % LATEX and plain TEX  
\usetikzlibrary{pgfplots.colormaps} % LATEX and plain TEX  
\def\pgfsysdriver{pgfsys-pdftex.def}

\begin{document}
\begin{scriptsize} 
  \begin{tikzpicture}
    \begin{axis}[  
      hide axis,
      colormap/jet,  
      enlargelimits=false,
      colorbar horizontal,
      scale mode=scale uniformly]
      \addplot [
        matrix plot,
        shader=interp,
        point meta=explicit  
      ] table  [x=x,y=y,meta=c]
      {"Knoten.dat"};
    \end{axis}   
  \end{tikzpicture}
\end{scriptsize}  
\end{document}

alt text

gefragt 13 Feb, 16:02

Ingo1963's gravatar image

Ingo1963
11
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 13 Feb, 18:43

saputello's gravatar image

saputello
10.4k93760

2

Könntest Du bitte ein Minimalbeispiel einfügen? Also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}, was das Problem zeigt. Das vereinfacht die Bearbeitung erheblich und ist meist eine Garantie für eine Lösung.

(13 Feb, 16:52) cis

Ich habe versucht, die Formatierung Deiner Frage zu korrigieren. Bitte verwende für Code kein Blockzitat, sondern Blockcode (in der Toolbar der Knopf mit den 101010, nicht mit dem Anführungszeichen). Leider ist Dein Beispiel so nicht funktionsfähig. Beachte daher unbedingt den Link in cis' Kommentar, vor allem bezüglich externer Dateien! Anderenfalls können wir das Problem nicht reproduzieren, was Hilfe deutlich erschwert.

(13 Feb, 18:45) saputello
2

Die Zeile \def\pgfsysdriver{pgfsys-pdftex.def} ist übrigens Unfug. Zum einen erkennt pgf pdfTeX selbst und wählt dann den korrekten Treiber, zum anderen muss man, wenn man den Treiber manuell wählen will, laut Doku \pdfsysdriver vor dem Laden von pgf definieren. Also besser weglassen!

(14 Feb, 20:24) Ijon Tichy

Ich bedanke mich für die superschnellen antworten und bitte mein ungeschicktes Verhalten zu entschuldigen. Durch Zufall bin ich auf die Lösung gestoßen. Tauscht man den point meta=explicit und shader=interp funktioniert alles bestens.

shader=interp, point meta=explicit

tauschen in

point meta=explicit, shader=interp

Nochmals vielen Dank für die angebotene Hilfe. Gruß Ingo

Permanenter link

beantwortet 13 Feb, 18:52

Ingo1963's gravatar image

Ingo1963
11
Akzeptiert-Rate: 0%

1

das sollte eigentlich keine Rolle spielen, wenn es wirklich passiert, solltest du einen Bugreport machen (natürlich inklusive der Datendatei).

(13 Feb, 22:18) Ulrike Fischer
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×273
×1

gestellte Frage: 13 Feb, 16:02

Frage wurde gesehen: 606 Mal

zuletzt geändert: 14 Feb, 20:26