TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Hallo zusammen

Ich bin nun seit Tagen daran, eine Vorlage für meine kommenden Arbeiten zu erstellen und habe bereits etliche Wikis, Anleitungen und Package-Dokus durchgelesen und habe langsam keinen Überblick mehr. Daher entschuldigt mich, wenn ich etwas übersehen habe.

Ich möchte unter Abbildungen und Tabellen eine Beschreibung (caption) und ein Quellenverweis (cite) angeben.

Ich habe viele Ansätze versucht und getestet. Aber bei manchen wird die Quelle dann auch im Abbildungsverzeichnis angezeigt und bei manchen wird das Aussehen von "caption" verworfen.

So sieht es aktuell bei mir aus:

alt text

So sieht die Darstellung eigentlich gut aus. Wollte eigentlich, dass "Abbildung" und "Quelle" jeweils am gleichen Punkt starten, aber das ist nicht so wichtig. So sieht der Code aus:

% Vorgehen
\section{Vorgehen}
\label{sec:vorgehen}
Man kann hier wunderbar Zitate einpflegen (\citealp{Statista2018}) oder auch (\cite{Statista2018}) oder auch (\citeauthor{Statista2018}).

\begin{wrapfigure}[10]{r}{0.5\textwidth}
    \includegraphics[width=0.48\textwidth]{resources/images/amazon_dev_console.png}

    \captionsetup{justification=centering}

    \caption{Demobild \\ Quelle: \cite{Wiki}}
    \label{fig:demobild2}
\end{wrapfigure}

Man kann auch Bilder im Text einbinden: Dafür muss man lediglich eine wrapfigure erstellen, die entsprechende Grafik beinhaltet. Durch die Paramter kann man das Verhalten der Wrapfigure beeinflussen um so beispielsweise die Breite anzupassen.

Zudem gibt es die Möglichkeit, auf einfache Weise Bilder über die gesamte Breite einzufügen:
\begin{figure} [ht]
        \includegraphics[width=\textwidth]{resources/images/amazon_dev_console.png}
        \caption{Demobild\\ \protect Quelle: \cite{Wiki}}
        \label{fig:demobild}
\end{figure}

.

Wenn ich das so mache, wird im Abbildungsverzeichnis die Quelle auch angezeigt: alt text

Wie würdet ihr das lösen oder gehe ich die ganze Sache falsch an?

Pakete und Einstellungen die ich verwende:

\usepackage[round,sort&compress, authoryear]{natbib}
\bibliographystyle{plainnat}

%Erlaubt unter anderem Umbrüche captions
\usepackage{caption}

gefragt 23 Aug, 16:21

g0lis's gravatar image

g0lis
62
Akzeptiert-Rate: 100%

1

Ein vollständiges Beispiel von dir wäre besser, als ein paar Ausschnitte deines Quelltextes. Benutze das optionale Argument des caption-Befehls, um den Verweis auf die Quelle nicht ins Verzeichnis zu schreiben. Außerdem kannst Du den Quellenverweis auch nach der Beschriftung der Abbildung einfügen.

(23 Aug, 22:49) Bartman

@Bartman

Vielen Dank für den Hinweis. Tut mir leid, dass ich nicht den gesamten Quellcode geposted habe. Die Vorlage ist über mehrere Dateien (settings, main, etc.) verteilt. Daher dachte ich, der Ausschnitt würde genügen.

Ich konnte das Problem aber mit deinem Hinweis lösen. Meine Captions sehen nun wie folgt aus:

caption[Demobild]{Demobild \\ Quelle: \cite{Wiki}}

Somit taucht die Quelle nicht im Abbildungsverzeichnis auf und unter dem Bild befindet sich die Quelle auf einer neuen Zeile.

(25 Aug, 11:00) g0lis

Konnte das Problem mit dem Hinweis von @Bartman lösen:

Meine Captions sehen nun wie folgt aus:

\caption[Demobild]{Demobild \\ Quelle: \cite{Wiki}}

Somit taucht die Quelle nicht im Abbildungsverzeichnis auf und unter dem Bild befindet sich die Quelle auf einer neuen Zeile.

Permanenter link

beantwortet 25 Aug, 11:01

g0lis's gravatar image

g0lis
62
Akzeptiert-Rate: 100%

bearbeitet 25 Aug, 12:16

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.8k31024

Man könnte das natürlich in einen eigenen Befehl verpacken, wenn man immer dieselbe Struktur hat

\usepackage{etoolbox}
\newcommand*{\quellcaption}[3][]{%
  \ifblank{#1}
    {\caption[#2]{#2\\ Quelle: \cite{#3}}}
    {\caption[#1]{#2\\ Quelle: \cite{#3}}}}

Dann kannst Du einfach \quellcaption{Demobild}{Wiki} schreiben und sparst Wiederholungen.

(25 Aug, 12:10) moewe

Man könnte auch mit Hilfe des caption-Pakets einen neuen caption-Typ für Quellenangaben definieren und dann \captionof*{quelle}{…} unabhängig von \caption verwenden. Oder man setzt die Quellenangaben gar nicht erst als \caption, sondern einfach als Text vor oder nach \caption, oder … ;-)

(25 Aug, 12:16) Ijon Tichy
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×230
×34
×34
×5
×5

gestellte Frage: 23 Aug, 16:21

Frage wurde gesehen: 578 Mal

zuletzt geändert: 25 Aug, 12:17