Hallo TexWelt,

ich nutze LyX und habe eine Frage zu BibLatex. Ich habe folgende Einstellungen in LyX vorgenommen: Zitierstil Stilformat: Schlicht(BibTex) Standard-Bibtex-Stil: plain Für das eingefügte Literatruverzeichnis: Stil: IEEEtran

Meine Frage: Bei meinem Literaturverzeichnis fehlt bei langen Titeln am Ende der Seite ein Umbruch und die ISBN wird bei keinem Eintrag angezeigt. Wie kann ich das ab- bzw. anstellen? Außerdem wird schon der Autor abgekürzt obwohl es nur einen gibt, wie kann ich das ebenfalls ändern?

Vielen Dank

Bildschirmfoto Ausgabe

Mein Vorspann bei LyX ist folgendermaßen:

alt text

alt text

gefragt 03 Jan, 13:25

LyXBeginner's gravatar image

LyXBeginner
-1
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 11 Jan, 09:29

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
11.0k31733

Der Stil plain unterstützt kein eigenes Feld für die ISBN. Wenn Du die ISBN brauchst, dann ist es wohl besser, einen anderen Stil zu nehmen. Zum Beispiel könntest Du statt "Schlicht (BibTeX)" auch "natbib (BibTeX)" nehmen und dann den Stil plainnat (statt plain). Es gibt aber noch ganz viele andere Stile, Du kannst ja mal ein paar durchprobieren.

(03 Jan, 14:13) moewe

Der Titel wird nicht umgebrochen, da er unterstrichen ist. Die meisten LaTeX-Unterstreichungslösungen haben das Problem, dass sie Zeilenumbrüche entweder nur in bestimmten (einfachen) Situationen oder gar nicht zulassen. (Ausnahme ist lua-ul für LuaLaTeX.) Standardmäßig unterstreicht plain aber gar nicht. Viel mehr nutzt der Stil \emph/\em für Hervorhebungen (normalerweise erhält man damit Kursivschrift). Es gibt aber Pakete wie ulem, die das Verhalten von \emph auf Unterstreichung umstellen. (Bei ulem kann das mit der Lade-Option normalem abgeschaltet werde.) ...

(03 Jan, 14:16) moewe

Du verwendest ganz offensichtlich nicht biblatex, sondern die alte Methode mit BibTeX und dessen Stil plain. Dieser Stil unterstützt kein Feld url. Außerdem verwendest du irgend eine Einstellung, durch die Titel vermutlich mit \underline unterstrichen werden. Diese Anweisung erlaubt keinen Zeilenumbruch. Ich empfehle daher tatsächlich einen Wechsel zu biblatex und einem Stil, der URLs unterstützt. Was die Unterstreichung verursacht, kann ich ohne vollständiges Minimalbeispiel nicht sagen.

(03 Jan, 14:17) Ijon Tichy

... Was da bei Dir genau Sache ist, kann ich so nicht sagen. Dafür wissen wir zu wenig über die restlichen Dokumenteinstellungen.

(03 Jan, 14:18) moewe

@moewe Das Untersteichen von ulem erlaubt aber Zeilenumbrüche. Daher vermute ich, dass hier nicht ulem das Problem ist.

(03 Jan, 14:20) Ijon Tichy

Auch ob Namen abgekürzt werden, wird vom Stil bestimmt. plain kürzt eigentlich nicht ab. Aber Du erwähnst auch IEEEtran (was aber im Screenshot nicht zu sehen ist.) Das geht am einfachsten weg, indem man einen anderen Stil nimmt. BibTeX-Stile sind im Allgemeinen gerade am Anfang der LaTeX-Karriere (insbes. auch mit LyX) nicht so leicht anzupassen.

(03 Jan, 14:21) moewe
1

Vielen lieben Dank Euch allen!! Das Problem ist oder war tatsächlich das Paket ulem das ich im Vorspann geladen habe. Ich habe den Vorspann so von einem Kommilitonen übernommen deswegen weiß ich gar nicht was das macht. Könnte mir jemand auf die Sprünge helfen :D Nochmals vielen Dank!

(03 Jan, 15:47) LyXBeginner

Bitte beachte, dass ein Screenshot ein vollständiges Minimalbeispiel nicht ersetzen kann. Der im Screenshot gezeigte Code enthält jedoch Dinge, die man so besser nicht tun sollte. Du solltest das besser früher als später grundlegend ausmisten.

(03 Jan, 16:08) Ijon Tichy

@LyXBeginner Das steht hier, wofür ulem ist: https://ctan.org/pkg/ulem Übrigens, ich habe Deine "Antworten" in einen Kommentar umgewandelt bzw. in die Frage eingefügt. Du kannst gern stets direkt die Frage editieren und Zusätze einfügen. Hier sind Antworten stets "echte" Antworten, keine Gespräche oder Rückfragen oder Zusatzinfos, sondern Lösungen. Editieren der Frage ist jederzeit möglich und erwünscht. Das verbessert die Übersicht erheblich für die Archivierung der Lösungen. Ungewohnt und anders als in Webforen, doch innovativ und nutzbarer. Bemerkungen gern wie hier als Kommentare.

(03 Jan, 16:08) stefan ♦♦
1

@Ijon Tichy vielen Dank für die Anmerkung. Welche Änderungen sollte ich denn vornehmen? Also was sollte ausgemistet werden.

@Stefan Vielen Dank für den Hinweis. Ich lese mich mal ein.

(03 Jan, 16:37) LyXBeginner

Wie gesagt, mit einem Screenshot zu arbeiten, ist mir eher zu anstrengend. Über einen Ausschnitt aus der Präambel etwas definitives zu sagen, ist außerdem schwieriger als über ein VM. Aber:

  • Dass ulem ohne Option normalem ein Problem ist, ist bereits bekannt.
  • ngerman ist total veraltet, ungepflegt und verursacht, insbesondere wenn es früh geladen wird, gerne Probleme wegen \catcode-Änderunen, die man mit einem Wechsel zu babel leicht vermeiden kann.
  • Statt lscape will man meist eher pdflscape.
  • Statt color und colortbl will man eigentlich \usepackage[table]{xcolor}.
(04 Jan, 10:41) Ijon Tichy

Die Aufzählung ist aus den genannten Gründen und weil ich auch nicht alles weiß ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Zu vielen der genannten Dinge findet man auch weitere Hinweise auf TeXwelt oder anderen einschl. LaTeX-Seiten oder den Anleitungen der genannten Pakete bzw. deren Alternativen.

(04 Jan, 10:43) Ijon Tichy

Bezüglich der Übernahme von Code von anderen Leuten sei außerdem auf Minimale Vorlage vs. maximale Probleme hingewiesen. Wobei ich nicht sicher bin, dass die verlinkte Seite noch lange verfügbar sein wird, da Inhalte von komascript.de wohl nach und nach ins Wiki wandern oder verschwinden sollen. Also besser bald lesen.

(04 Jan, 10:49) Ijon Tichy
  • Jeder Aufruf von \lhead überschreibt die Einstellungen aus einem vorherigen \lhead-Aufruf. Damit sind bei unmittelbar aufeinander folgenden \lhead-Anweisungen alle bis auf die letzte sinnlos.
(04 Jan, 11:09) Ijon Tichy

Wie gesagt, glaube ich nicht, dass das Laden von ulem allein die Ursache war. Wie folgendes kleine Beispiel zeigt, verhindert die Unterstreichung von ulem nämlich nicht den Umbruch:

\documentclass[a5paper]{article}
\usepackage{ulem}
\begin{document}
\cite{augustine}
\bibliographystyle{plain}
\bibliography{biblatex-examples}
\end{document}

Die Ursache muss also eigentlich tiefer sitzen. Ich empfehle daher noch einmal, den schlechten Code gründlich aufzuräumen.

Trotzdem freut es mich, dass das Problem trotz der unzureichenden Infos gelöst werden konnte.

(11 Jan, 09:24) Ijon Tichy

Für die restlichen Probleme: URL, Abkürzung der Autorennamen, etc., so sie noch bestehen, empfehle ich, eine neue Frage einschließlich vollständigem Minimalbeispiel (siehe Link oben) zu stellen. Ich werde die Frage hier jedenfalls als nicht reproduzierbar schließen.

(11 Jan, 09:29) Ijon Tichy

@IjonTichy Wenn man den Titel zusätzlich in geschweifte Klammern setzt, um die Case-Change-Funktion vollständig außer Gefecht zu setzen, scheint ulem auch an seine Grenzen zu kommen. Vielleicht ist das hier passiert: https://gist.github.com/moewew/613714e657fde41001e2f8721a30b30a. Aber ohne ein Beispiel ist das natürlich auch nur Spekulation.

(11 Jan, 11:10) moewe

@moewe Ja, eben, genau wie ich sagte: ulem allein ist nicht die Ursache. Es muss weiteres hinzukommen. Und weil das ohne Minimalbeispiel nicht abschließend auszumachen ist, habe ich es mit eben dieser Begründung geschlossen. Sollte doch noch ein vernünftiges Minimalbeispiel geliefert werden, kann man die Frage gerne wieder öffnen.

(11 Jan, 12:24) Ijon Tichy
Ergebnis 5 von 18 show 13 more comments

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Das Problem ist mangels vollständigem Minimalbeispiel nicht reproduzierbar" geschlossen Ijon Tichy 11 Jan, 09:29

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×88
×42
×41
×15

gestellte Frage: 03 Jan, 13:25

Frage wurde gesehen: 158 Mal

zuletzt geändert: 11 Jan, 12:24