Bei der Erstellung der folgenden Abbildung wird plötzlich die Jahreszahl (Integer) als Float ausgegeben.

\documentclass{standalone}

\usepackage{pgfplots}
\usepackage{pgfplotstable}
\usetikzlibrary{shapes,arrows, positioning}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    height=4cm,
    width=\textwidth,
    ybar,
    xmin = 1984, xmax = 2022,
    ymin = 0, ymax = 3.5,
    xtick={1985,...,2021},
    x tick label style={rotate=90, anchor=east, /pgf/number format/1000 sep=},
    xtick pos=left,
    ylabel={Number of failures},
    ytick={0,...,3},
    bar width = 5pt
]
  \addplot coordinates {
        (1985, 3)
        (1986, 0)
        (1987, 0)
        (1988, 0)
        (1989, 0)
        (1990, 0)
        (1991, 0)
        (1992, 0)
        (1993, 0)
        (1994, 0)
        (1995, 0)
        (1996, 0)
        (1997, 0)
        (1998, 0)
        (1999, 2)
        (2000, 0)
        (2001, 0)
        (2002, 0)
        (2003, 0)
        (2004, 0)
        (2005, 0)
        (2006, 0)
        (2007, 0)
        (2008, 0)
        (2009, 0)
        (2010, 0)
        (2011, 0)
        (2012, 0)
        (2013, 0)
        (2014, 0)
        (2015, 0)
        (2016, 0)
        (2017, 0)
        (2018, 0)
        (2019, 0)
        (2020, 0)
        (2021, 0)
        (2013, 1)
  };
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

gefragt 15 Jul '22, 14:05

dzaic's gravatar image

dzaic
60684851
Akzeptiert-Rate: 42%

bearbeitet 15 Jul '22, 14:07

Das hat afaik mit der rechenungenauigkeit von tex zu tun und wird auch in der anleitung erwähnt, beispielsweise in fußnote 6 auf seite 56. Da hilft dann, beispielsweise in der ausgabe runden oder die ticks explizit anzugeben, statt als bereich.

(15 Jul '22, 15:42) huibub

@huibub Was genau meinst Du mit "[..] in der ausgabe runden [...]"?

(15 Jul '22, 15:52) dzaic
2

Dieses Diagramm dürfte einen Grund zeigen, warum es beim Laden von pgfplots ratsam ist, die Option compat zu benutzen. Die aktuelle Version findet man in der Anleitung.

(15 Jul '22, 18:54) Bartman

@dzaic Da du /pgf/number format/1000 sep bereits in der pgf-Anleitung gefunden hast, sollte es nicht allzu schwer für dich sein, die weiteren /pkg/number format optionen wie int trunc oder precision zu finden. Bevor du damit spielst, solltest du aber @Bartman beachten. Trotzdem empfehle ich einen entsprechenden blick auf diese optionen in kapitel 97, weil sie eventuell in anderen fällen natürlich auch nützlich sein können.

(15 Jul '22, 20:08) huibub

@huibub @Bartmann Herzlichen Dank für eure Antworten. Alle führen zum Ziel. Soll ich eine Antwort zusammenfassen oder möchte es jemand von euch tun?

(22 Jul '22, 11:40) dzaic
Deine Antwort auf die Frage: (Bemerkungen bitte oben als Kommentar)
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×296

gestellte Frage: 15 Jul '22, 14:05

Frage wurde gesehen: 438 Mal

zuletzt geändert: 22 Jul '22, 11:40