Betrachten wir den Satz: „Sei (𝑇, ≤) eine halbgeordnete Menge”. Wie viel Platz zwischen dem ersten Element eines Paares und dem Komma soll es gemäß modernen Normen (etwa DIN) geben? Aktuell liefert lualatex mit TeX Gyre Termes oder Latin Modern üppig Platz:

\documentclass[ngerman]{standalone} \usepackage[main=ngerman]{babel} \usepackage[math-style=ISO]{unicode-math} \setmathfont{TeX Gyre Termes Math} \begin{document} \((T,{\le})\) \end{document}

ergibt

ouput of lualatex

als Bild und

(𝑇 , ≤)

(ja, mit einem Leerzeichen vor dem Komma und einem Leerzeichen nach dem Komma) in der Textschicht der PDF.

gefragt 06 Mär, 22:12

user0's gravatar image

user0
1021025
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 06 Mär, 22:19

Deine Antwort auf die Frage: (Bemerkungen bitte oben als Kommentar)
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×75
×4
×4

gestellte Frage: 06 Mär, 22:12

Frage wurde gesehen: 288 Mal

zuletzt geändert: 09 Apr, 13:42