TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Die Umgebung sieht beispielsweise so aus:

Open in writeLaTeX
\begin{listing}[H]
\caption{Ein Beispiel}
\begin{minted}{python}
def fakultaet(x): return x*fakultaet(x - 1) if x > 1 else 1
\end{minted}
\end{listing}

Trotzdem erscheint die caption unterhalb des listings. Für die Option [H] habe ich noch das Paket float geladen.

gefragt 16 Apr '14, 12:08

nonlinearx's gravatar image

nonlinearx
1001118
Akzeptiert-Rate: 33%

bearbeitet 16 Apr '14, 14:11

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463

nach \usepackage{minted}

<div="onlinecompiler">Open in writeLaTeX

\floatstyle{plaintop}
\restylefloat{listing}

(16 Apr '14, 13:28) Johannes

Johannes hat in den Kommentaren ja schon gesagt, wie es mit float, das von minted geladen wird, geht:

Open in writeLaTeX
% arara: pdflatex: { shell: on }
\documentclass{article}

\usepackage{minted}

\floatstyle{plaintop}
\restylefloat{listing}

\begin{document}

\begin{listing}
\caption{Ein Beispiel}
\begin{minted}{python}
def fakultaet(x): return x*fakultaet(x - 1) if x > 1 else 1
\end{minted}
\end{listing}

\end{document}

alt text


Mir persönlich liegt das float-Paket nicht sonderlich und würde mir lieber selbst eine Gleitumgebung definieren, etwa mit KOMA-Scripts \DeclareNewTOC oder mit dem newfloat Paket (näheres siehe Wie kann ich eine neue Gleitumgebung definieren?). Damit hat man dann die volle Flexibilität von KOMA-Script oder des caption-Pakets zur Verfügung und kann das Layout nach Belieben anpassen. Allerdings muss man dafür erst den \newfloat Befehl von float deaktivieren, sonst hat man entweder Fehlermeldungen oder minted überschreibt gleich wieder alles. Das mache ich mit Hilfe des KOMA-Script Paketes scrlfile und \AfterPackage:

Open in writeLaTeX
% arara: pdflatex: { shell: on }
\documentclass{article}

\usepackage{caption,newfloat,scrlfile}

\DeclareFloatingEnvironment{listing}{}
\captionsetup[listing]{position=above,labelfont=bf}

\AfterPackage{float}{\renewcommand\newfloat[3]{}}
\usepackage{minted}

\begin{document}

\begin{listing}
\caption{Ein Beispiel}
\begin{minted}{python}
def fakultaet(x): return x*fakultaet(x - 1) if x > 1 else 1
\end{minted}
\end{listing}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 16 Apr '14, 21:42

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463
Akzeptiert-Rate: 61%

Ich mag float auch nicht, deshalb hab ich das auch nicht als Antwort gepostet. Aber für eine Alternative fehlte mir bisher die Zeit/Lust.

(16 Apr '14, 21:51) Johannes
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×48
×34
×20
×8

gestellte Frage: 16 Apr '14, 12:08

Frage wurde gesehen: 6,856 Mal

zuletzt geändert: 16 Apr '14, 21:51