TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.
  • Der "Latex-Begleiter" formuliert auf S. 683 einen MakeIndex-Aufruf:

    Open in writeLaTeX
    makeindex  -s mybook.ist  -o  mybookind.tex  mybook
    

Ich habe keine Ahnung, wo ich diesen Aufruf hinschreiben soll, um die Indexdateien zu generieren.

  • Ich möchte zusätzlich die Option [-c] einbinden zur Komprimierung von Leerzeichen. Wie ist dies zu bewerkstelligen? Ich arbeite mit Texmaker.

  • gefragt 23 Jun '14, 00:38

    kabel's gravatar image

    kabel
    24922331
    Akzeptiert-Rate: 33%

    zum Thema hinzugefügt 23 Jun '14, 10:05

    Ijon%20Tichy's gravatar image

    Ijon Tichy
    8.8k31024

    Kurz: In die Kommandozeile.

    Mehr Informationen und ein Minibsp. wären sicher auch kein Fehler.

    (23 Jun '14, 03:12) cis

    Wenn Du in Texmaker im Menü Optionen zum Menüpunkt Texmaker konfigurieren gehst, kannst Du direkt unter Befehle in der Zeile Makeindex den Aufruf ändern, also das -c ergänzen. Das gilt dann natürlich nicht nur für das aktuelle Dokument, sondern immer, wenn Du Makeindex über die Toolbar oder F12 aufrufst. Hier ein kleiner, relevanter Ausschnitt aus dem Konfigurationsdialog, in dem ich das mal eingefügt habe:

    makeindex -c %.idx

    Die relevante Zeile ist in der Abbildung hervorgehoben.

    Alternativ kannst Du auch unter Benutzer/inEigene BefehleEigene Befehle editieren einen eigenen Befehl für makeindex -c eintragen. Das sähe dann beispielsweise so aus:

    eigener Befehl

    Dann kannst Du makeindex -c entweder über den entsprechenden Menüpunkt unter Benutzer/inEigene Befehle ausführen oder über die zugehörige Tastenkombination (im gezeigten Beispiel wäre es ALT + Umschalt + F1).

    Permanenter link

    beantwortet 23 Jun '14, 09:57

    Ijon%20Tichy's gravatar image

    Ijon Tichy
    8.8k31024
    Akzeptiert-Rate: 56%

    bearbeitet 23 Jun '14, 10:04

    Eine Alterntive ist die Nutzung des Pakets imakeidx dass das beschränkte shell-escape ausnutzt um direkt beim latex-Durchlauf den Index zu bauen und einzubinden. So bedarf nur eines einzigen Durchlaufs um den Index zu erhalten (mit Backreferences auch zwei).

    Open in writeLaTeX
    \documentclass{article}
    \begin{filecontents*}{\jobname.ist}
    headings_flag   1
    heading_prefix  "{\\bfseries ---~"
    heading_suffix  "~---}"
    \end{filecontents*}
    \usepackage{imakeidx}
    \makeindex[options=-c -s \jobname.ist]
    \begin{document}
    \null
    \index{Wahrscheinlichkeit}
    \index{Erwartungswert}
    \index{Spin-Operator $\sigma_n$}
    \index{von Neumann-Entropie}
    \index{Energie-Zeit-Unsch\"arfe}
    \printindex
    \end{document}
    

    alt text

    Permanenter link

    beantwortet 23 Jun '14, 23:28

    Henri's gravatar image

    Henri
    14.5k53338
    Akzeptiert-Rate: 46%

    @Henri Wenn Du für den Indexstil den Dateinamen \jobname.mst statt \jobname.ist verwendest, wird die Datei von makeindex automatisch verwendet, auch ohne, dass Du extra Option -s verwendest.

    (24 Jun '14, 08:04) Ijon Tichy

    Das mit dem restricted shell-escape commands gibt es AFAIK nur bei TeX Live. MiKTeX-Anwender müssen ggf. das LaTeX-Programm mit Option -shell-escape aufrufen. Auch das kann man bei Texmaker in dem von mir gezeigten Dialog ändern (dann allerdings jeweils in den oberen drei Zeilen und unbedingt vor %.tex).

    (24 Jun '14, 08:09) Ijon Tichy
    Deine Antwort
    Vorschau umschalten

    Folgen dieser Frage

    Per E-Mail:

    Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

    Per RSS:

    Antworten

    Antworten und Kommentare

    Markdown-Grundlagen

    • *kursiv* oder _kursiv_
    • **Fett** oder __Fett__
    • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
    • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
    • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
    • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
    • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

    Frage-Themen:

    ×24
    ×14

    gestellte Frage: 23 Jun '14, 00:38

    Frage wurde gesehen: 5,211 Mal

    zuletzt geändert: 24 Jun '14, 08:09