TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Hallo! Ich möchte hier nicht italic, sondern normalfont. Sehe ich das richtig, daß das nicht mehr elementar ist?

Danke.

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt} 
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},  germandbls={ß}}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{microtype}
\usepackage{amsmath, amssymb}

\usepackage[tikz]{mdframed}
\usepackage{ntheorem}

\newmdtheoremenv [%
  hidealllines=true,leftline=true,
  linewidth = 1pt,%
  leftmargin = 0,rightmargin = 0,%
  innerrightmargin=0,   innerleftmargin=2.5pt,
  skipabove=\dimexpr\parskip+10pt\relax,
  innertopmargin = 0,splittopskip =0,
  innerbottommargin=0,splitbottomskip=0,
  ntheorem = true ,%
  font=\upshape %TUT NICHT!!
]{aufg}{Aufgabe}[chapter]

\begin{document}
\chapter{Ein Aufgabenkapitel}

\begin{aufg}[Aufgabenname I]
Das hier ist der Aufgabentext ... \par
.....
\end{aufg}

\addsec{Aufgabenverzeichnis}
\listtheorems{aufg}
\end{document}

gefragt 27 Jun '14, 19:31

cis's gravatar image

cis
9.3k21213362
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 27 Jun '14, 19:57

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.8k31024

1

Nun, wenn man in richtige Dokumentation schaut (die von ntheorem) ist es schon elementar: \theorembodyfont{\upshape}.

(27 Jun '14, 19:51) Ulrike Fischer

Thx.........

(27 Jun '14, 19:54) cis

Rückblickend war es dann so einfach wegen dem ntheorem-Paket. Ohne das wird es glaub hardcore. Egal, wollen wir das nicht vertiefen.

(27 Jun '14, 20:25) cis
1

mdframed nimmt auch nur die Umgebungen von amsmath/ntheorem/... und legt einen Rahmen drum.

(27 Jun '14, 20:28) Johannes

Das ist sogar außerordentlich einfach:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt} 
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},  germandbls={ß}}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{microtype}
\usepackage{amsmath, amssymb}

\usepackage[tikz]{mdframed}
\usepackage{ntheorem}

\theorembodyfont{\upshape}% Siehe ntheorem-Anleitung
\newmdtheoremenv [%
  hidealllines=true,leftline=true,
  linewidth = 1pt,%
  leftmargin = 0,rightmargin = 0,%
  innerrightmargin=0,   innerleftmargin=2.5pt,
  skipabove=\dimexpr\parskip+10pt\relax,
  innertopmargin = 0,splittopskip =0,
  innerbottommargin=0,splitbottomskip=0,
  ntheorem = true ,%
]{aufg}{Aufgabe}[chapter]
\begin{document}
\chapter{Ein Aufgabenkapitel}

\begin{aufg}[Aufgabenname I]
Das hier ist der Aufgabentext ... \par
.....
\end{aufg}

\addsec{Aufgabenverzeichnis}
\listtheorems{aufg}
\end{document}

Die einzige Änderung gegenüber Deinem Beispiel ist mit einem Kommentar markiert. Es ist zu beachten, dass die entsprechende Zeile unbedingt vor der Definition der entsprechenden Theorem-Umgebung stehen muss. In der ntheorem-Anleitung sind darüber hinaus u. a. auch alternative Stile für Theorem-Umgebungen erwähnt. Ebenso wie man neue Stile definiert oder die Darstellung weiterer Elemente einer Theorem-Umgebung ändern kann.

Permanenter link

beantwortet 27 Jun '14, 19:52

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.8k31024
Akzeptiert-Rate: 56%

bearbeitet 27 Jun '14, 19:58

Alles klar!

(27 Jun '14, 19:56) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×16
×8
×3

gestellte Frage: 27 Jun '14, 19:31

Frage wurde gesehen: 5,591 Mal

zuletzt geändert: 27 Jun '14, 20:28