TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Habe folgenden Konflikt zwischen dem tasks Paket und dem ntheorem Paket.

Open in Online-Editor
\documentclass[headheight=19pt]{scrartcl}
%------------------------------------------------------------------------------
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}
\usepackage[headtopline,headsepline]{scrlayer-scrpage}
\usepackage{ntheorem}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{paralist}
\usepackage{eurosym}
\usepackage{amssymb}
\usepackage[norndcorners,customcolors,nofill]{hf-tikz} 
\usepackage{tikz}
\usepackage{tasks}
%-------------------------------------------------------------------------------
\tikzstyle{mybox}=[draw=gray, fill=white!20, align=left,  text width = 0.9\linewidth]
\hfsetbordercolor{gray} 
%-------------------------------------------------------------------------------
\theoremstyle{break}
\theoremheaderfont{\sffamily\small\bfseries}
\theorembodyfont{\normalfont\small}
\theoremindent1em
\newtheorem{Bei}{Beispiel}
\newtheorem{Ueb}{Übung}
%-------------------------------------------------------------------------------
\pagestyle{scrheadings}
%------------------------------------------------------------------------------
\setkomafont{pageheadfoot}{\normalfont\sffamily\scriptsize}
\renewcommand*{\thesubsubsection}{\arabic{subsubsection}}

\usepackage{blindtext}% für Fülltext
\begin{document}
\subsubsection*{BLUBBB}
\blindtext
\subsubsection*{Blubblubblub}
\blindtext

\begin{Bei}
Blub
\end{Bei}

\begin{Bei}
Blub
\end{Bei}

Warum ist nun dieser Text weiter eingerückt, obwohl er außerhalb einer Theorem Umgebung steht? Das nachfolgende Beispiel ist noch weiter eingerückt.
\begin{Bei}
\begin{tasks}(2)
\task $y$
\task $x$
\end{tasks}
\end{Bei}
Das Problem entsteht nur, wenn die tasks Umgebung innerhalb einer Theorem Umgebung auftaucht.
\end{document}

Wenn ich innerhalb einer Theorem Umgebung tasks benutze ist der Header noch weiter eingerückt, als die übrigen Header. Wo ist hier der Konflikt?

gefragt 23 Sep '15, 13:27

runix's gravatar image

runix
97934675
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 17 Jun '16, 18:08

saputello's gravatar image

saputello
10.7k93763

1

Hm, die Einrückung der Überschrift sollte nicht passieren, wenn die Umgebung mit tasks geschieht. Ich werde das recherchieren. Zur anderen Frage: leere Zeilen beenden immer einen Absatz! Deshalb beginnt »Warum ist nun dieser …« mit einer Absatzeinrückung: ein neuer Absatz fängt an. Und deshalb ist »Das Problem entsteht…« nicht eingerückt: keine leere Zeile davor.

(23 Sep '15, 13:35) cgnieder

Zum Problem mit tasks vermute ich ja ein fehlendes \leavevmode

(23 Sep '15, 13:37) cgnieder

wohin setze ich denn \leavevmode. Selbst daran scheitere ich schon. In der Doku von dir konnte ich das nicht finden.

(23 Sep '15, 14:39) runix
2

@runix nirgends hin. Ich muss wahrscheinlich im tasks-Paket selbst Hand anlegen und dann ein Update machen

(23 Sep '15, 16:54) cgnieder

Ein temporärer Hack wäre übrigens das hier: setze zwischen \begin{Bei} und \begin{tasks} folgendes: \mbox{}\\[-2\baselineskip]

(23 Sep '15, 23:58) cgnieder

Ich habe die Frage geschlossen, weil nach meinen Tests das Problem mit der aktuellen Version von tasks nicht mehr auftritt, soweit ich das beurteilen kann.

(17 Jun '16, 18:09) saputello
Ergebnis 5 von 6 show 1 more comments

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Das Problem ist veraltet" geschlossen saputello 17 Jun '16, 18:08

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×17
×8
×2

gestellte Frage: 23 Sep '15, 13:27

Frage wurde gesehen: 2,175 Mal

zuletzt geändert: 17 Jun '16, 18:09