TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Manchmal indiziere ich über mehrere Variablen oder habe einen längeren Text tiefgestellt, beispielsweise unter einer Summe oder einer \underbrace-Klammer. Da wäre es gut, einen Umbruch im Index zu haben, also ihn mehrzeilig zu schreiben.

Wie hier zum Beispiel:

\documentclass{scrartcl}
\begin{document}
\[
 \sum_{i>0, j>0} x_{ij}
\]
\end{document}

Index unter Summe ohne Umbruch

Statt mit Komma möchte ich durch Zeilenumbruch trennen. Wenn ich jedoch \\ statt Komma schreibe, bleibt es einzeilig. Wie geht das?

gefragt 25 Jul '13, 19:22

Student's gravatar image

Student
5604679104
Akzeptiert-Rate: 82%

bearbeitet 25 Sep '13, 18:53

saputello's gravatar image

saputello
10.4k93760


Nimm \substack von »amsmath«.

\documentclass{scrartcl}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{mathtools}  % lädt »amsmath«

\begin{document}
  \[
    \sum_{\substack{i>0\\ j>0}} x_{ij}
  \]
\end{document}

Weiterführende Literatur:


alt text

Permanenter link

beantwortet 25 Jul '13, 19:45

Thorsten's gravatar image

Thorsten
1.6k325
Akzeptiert-Rate: 58%

bearbeitet 30 Jul '13, 12:41

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×64
×36
×18
×14

gestellte Frage: 25 Jul '13, 19:22

Frage wurde gesehen: 18,996 Mal

zuletzt geändert: 25 Sep '13, 18:53