Hallo Leute!

Ich hab ein kleines Problem in einer TikZ-Zeichnung, die mE durch einen numerischen Fehler erklärbar wäre. Hier der Quelltext:

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz,border=3mm]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
    \begin{axis}[domain = 0.97:2.3,
                 samples=400,
                 xmin = 0.8,
                 xmax = 2.3,
                 ymin = -0.3,
                 ymax = 0.3,
                 ytick = \empty,
                 xtick = \empty,
                 xlabel = {Abstand [a.u.]},
                 ylabel = {Kraft [a.u.]},
                 extra y ticks = {0},
                 xlabel near ticks,
                 ylabel near ticks,
                 set layers,]
    \begin{pgfonlayer}{axis background}
      \fill[shade, top color=blue!0, bottom color=blue!25]
        (rel axis cs:0,0)--(rel axis cs:1,0)--
        (rel axis cs:1,0.5)--(rel axis cs:0,0.5)--cycle;
      \fill[shade, top color=red!25, bottom color=red!0]
        (rel axis cs:0,0.5)--(rel axis cs:1,0.5)--
        (rel axis cs:1,1)--(rel axis cs:0,1)--cycle;
  \end{pgfonlayer}          
        \addplot[line width=5pt,color = green!50, domain = 1.05:1.25] {1/x^12-1/x^6};
        \addplot[line width=5pt,color = blue!50, domain = 0.98:0.992] {1/x^12-1/x^6};
        \addplot[thick] {1/x^12-1/x^6};
        \node[anchor= north] at (axis cs: 1.122462048,-0.26) {$r_0$};
        \draw[dashed,thin] (axis cs: 0.8, 0 )-- (axis cs: 2.3, 0);
        \node[anchor = north] at (rel axis cs:0.75,0.75) {repulsiv};
        \node[anchor = south] at (rel axis cs:0.75,0.25) {attraktiv};       
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

Wie ihr seht, ist der blaue Bereich auf der Kurve nicht durch vier, sondern durch fünf Ecken begrenzt. Ich nehme an, dass dies an dem extremen Anstieg an der Kurve in dem Bereich liegt.

Hat jemand ne Idee, wie man das Beispiel so abändern kann, dass die Markierung so aussieht, wie die Grüne unten, also ordentlich?

Vielen Dank schonmal!

gefragt 22 Okt '14, 11:28

lorbj's gravatar image

lorbj
1392713
Akzeptiert-Rate: 33%

bearbeitet 22 Okt '14, 11:34

Also man kann das Problem umgehen, indem man die Grenzen geschickt wählt, so sieht es bei ´domain = 0.98:0.995´ ganz vernünftig aus, aber das ist ja eigentlich keine richtige Lösung.

(22 Okt '14, 11:35) lorbj

Das Problem kommt von der hohen Anzahl der samples für die kurzen Kurvenstücken. Erhöhst Du die samples Anzahl weiter, dann bekommt auch die grüne Kurve zusätzliche Zacken.

Verwende samples=400 nur für die schwarze Gesamtkurve. Für die kurzen farbigen Abschnitte kannst Du eine geringere Anzahl wählen oder sogar die Voreinstellung (25) verwenden.

alt text

Code:

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz,border=3mm]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.11}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
    \begin{axis}[domain = 0.97:2.3,
                 samples=100,% <- nur 100 statt 400
                 xmin = 0.8,
                 xmax = 2.3,
                 ymin = -0.3,
                 ymax = 0.3,
                 ytick = \empty,
                 xtick = \empty,
                 xlabel = {Abstand [a.u.]},
                 ylabel = {Kraft [a.u.]},
                 extra y ticks = {0},
                 xlabel near ticks,
                 ylabel near ticks,
                 set layers,]
    \begin{pgfonlayer}{axis background}
      \fill[shade, top color=blue!0, bottom color=blue!25]
        (rel axis cs:0,0)--(rel axis cs:1,0)--
        (rel axis cs:1,0.5)--(rel axis cs:0,0.5)--cycle;
      \fill[shade, top color=red!25, bottom color=red!0]
        (rel axis cs:0,0.5)--(rel axis cs:1,0.5)--
        (rel axis cs:1,1)--(rel axis cs:0,1)--cycle;
  \end{pgfonlayer}          
        \addplot[line width=5pt,color = green!50, domain = 1.05:1.25] {1/x^12-1/x^6};
        \addplot[line width=5pt,color = blue!50, domain = 0.98:0.992] {1/x^12-1/x^6};
        \addplot[thick,
            samples=400% 400 für die Gesamtkurve
          ] {1/x^12-1/x^6};
        \node[anchor= north] at (axis cs: 1.122462048,-0.26) {$r_0$};
        \draw[dashed,thin] (axis cs: 0.8, 0 )-- (axis cs: 2.3, 0);
        \node[anchor = north] at (rel axis cs:0.75,0.75) {repulsiv};
        \node[anchor = south] at (rel axis cs:0.75,0.25) {attraktiv};       
\end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 22 Okt '14, 17:33

esdd's gravatar image

esdd
15.8k164055
Akzeptiert-Rate: 63%

danke! :-)

(23 Okt '14, 16:47) lorbj
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×688
×279
×9

gestellte Frage: 22 Okt '14, 11:28

Frage wurde gesehen: 6,024 Mal

zuletzt geändert: 23 Okt '14, 16:47