TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Nachdem ich in meinem Dokument die Abstände vor und nach align oder equation angepasst habe, möchte ich auch den Zeilenabstand innerhalb dieser Umgebungen einstellen, ohne in den Zeilen manuell durch \\[Abstand] justieren zu müssen.

Wie geht das?

gefragt 19 Aug '13, 20:27

jan12's gravatar image

jan12
760202732
Akzeptiert-Rate: 100%


Der vertikale Abstand innerhalb von Matheumgebungen für mehrere Zeilen wird über die Länge \jot gesteuert, deren Voreinstellung 3pt ist. Das kann man übrigens ebenfalls in Math Mode nachlesen.

\documentclass{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}

\begin{align}
  a + b &= c \\
  a + b &= c \\
  a + b &= c
\end{align}

\setlength\jot{1cm}

\begin{align}
  a + b &= c \\
  a + b &= c \\
  a + b &= c
\end{align}

\end{document}

alt text

Für Matheumgebungen, die auf der array Umgebung aufbauen, definiert man am besten \arraystretch neu, dessen voreingestellter Wert 1 ist.

\renewcommand\arraystretch{1.3}
Permanenter link

beantwortet 19 Aug '13, 20:43

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463
Akzeptiert-Rate: 61%

bearbeitet 19 Aug '13, 20:49

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×49
×35
×20

gestellte Frage: 19 Aug '13, 20:27

Frage wurde gesehen: 18,181 Mal

zuletzt geändert: 19 Aug '13, 20:49