In meiner Arbeit habe ich Kettenbrüche und habe die mit verschachteltem \frac geschrieben:

\documentclass{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\[
  \tan(z) = \frac{z}{1 - \frac{z^2}{3 - \frac{z^2}{5 -
            \frac{z^2}{7 - \frac{z^2}{\ddots}}}}}
\]
\end{document}

Das sieht nicht perfekt aus, wegen der unterschiedlichen Größe und da es rechts nicht bündig ist:

Kettenbruch mit klzzwxh:0001rac

Das mit der Größe klappt dann mit \dfrac:

\tan(z) = \dfrac{z}{1 - \dfrac{z^2}{3 - \dfrac{z^2}{5 -
          \dfrac{z^2}{7 - \dfrac{z^2}{\ddots}}}}}

Kettenbruch mit klzzwxh:0004frac

Jedoch sind die Bruchstriche noch nicht rechtsbündig. Wie schaffe ich das?

gefragt 21 Aug '13, 12:54

Student's gravatar image

Student
5704979104
Akzeptiert-Rate: 82%


Mit \cfrac von amsmath bekommt man es rechts bündig:

\tan(z) = \cfrac{z}{1 - \cfrac{z^2}{3 - \cfrac{z^2}{5 -
          \cfrac{z^2}{7 - \cfrac{z^2}{\ddots}}}}}

Ausgabe Kettenbruch mit klzzwxh:0003frac

\cfrac verwendet hierfür intern \hfill, es ist so in amsmath definiert:

\newcommand{\cfrac}[3][c]{{\displaystyle\frac{%
  \strut\ifx r#1\hfill\fi#2\ifx l#1\hfill\fi}{#3}}%
  \kern-\nulldelimiterspace}

Wie man auch sieht, wird auch ein \strut eingesetzt, damit die Symbole nicht zu dicht unter dem Bruchstrich stehen.

Permanenter link

beantwortet 21 Aug '13, 13:18

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k62845
Akzeptiert-Rate: 51%

bearbeitet 26 Aug '13, 10:01

saputello's gravatar image

saputello
10.8k103963

Es ist interessant daß in der Konstruktion von \cfrac das Makro \strut und nicht \mathstrut verwendet wird: Der Gebrauch von \strut verhindert daß die sukzessiven Brüche enger und enger zusammen rücken -- was passieren würde falls \mathstrut eingesetzt würde.

(21 Aug '13, 20:22) Mico

@Mico Da müsste man wohl Barbara nach den Gründen fragen

(21 Aug '13, 21:11) cgnieder
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×69
×5

gestellte Frage: 21 Aug '13, 12:54

Frage wurde gesehen: 8,190 Mal

zuletzt geändert: 26 Aug '13, 10:01