TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Oftmals lese ich, dass die Einstellung --extra-mem-top=1000000 bei Fehlermeldungen der Art "TeX capacity exceeded" hilft. Was bedeutet jedoch die Zahl von einer Million?

Ich habe mal an der Zahl herumgespielt, sehe jedoch in meinem Taskmanager unter Windows keinen höheren Speicherverbrauch. Als Distribution nutze ich MikTex 2.9 und kompiliere meine Dokumente mit Lualatex.

gefragt 02 Dez '15, 08:12

dzaic's gravatar image

dzaic
57113448
Akzeptiert-Rate: 46%

geschlossen 04 Dez '15, 09:11

Die Zahl (übrigens hat eine Million nur sechs Nullen) ist in memory words. Wieviel Bytes das sind, ist bei TeX implementierungsspezifisch. Als ich mich noch mit dem Code einer TeX-Implementierung befasst habe, war mem-top AFAIR mit 2-Byte-Worten implementiert, weil für Token zwei Bytes ausreichend waren (genau genommen hätten auch eineinhalb genügt, aber das wäre nicht effizient implementierbar gewesen).

Aber:

(02 Dez '15, 09:12) saputello

Da lualatex nicht mit statischen Arrays arbeitet, ist die Option dort irrelevant. Falls sie tatsächlich nicht als unbekannt gemeldet wird, würde es mich wundern, wenn sie irgendwelche Auswirkungen hätte.

Zum Aspekt der Unterschiede bei der Speicherverwaltung von LuaTeX gegenüber klassischen TeX-Implementierungen siehe auch meine Antwort zur Frage nach LuaTeX.

(02 Dez '15, 09:17) saputello

Hi saputello, habe den Zahlenwert dank deines Hinweises korrigiert. Ich kompiliere mit Lualatex und hatte bis dato keinerleis Probleme bezüglich Speicherprobleme, doch heute trat plötzlich eine Fehlermeldung beim Kompilieren auf, die anscheinejnd etwas damit zutun hat. Werde die Fehlermeldung als seperate Frage stellen.

(02 Dez '15, 10:41) dzaic

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Zu subjektiv oder zu sehr diskutierend" geschlossen dzaic 04 Dez '15, 09:11

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×26
×25
×22

gestellte Frage: 02 Dez '15, 08:12

Frage wurde gesehen: 2,489 Mal

zuletzt geändert: 04 Dez '15, 09:11