\begin{table}[htbp]
  \centering
  \begin{tabular}{ccccc}
    \toprule
    Tiefe (cm) & \multicolumn{2}{c}{7,5 MHz} & \multicolumn{2}{c}{12 MHz} \\
    \cline{2-3} \cline{4-5}
           & axial (mm)  & lateral (mm) & axial (mm) & lateral (mm) \\
           \midrule
    1 &1 &1,5 &1 &1,5 \\
    2 &1 &2 &1 &2 \\
    3 &1 &2,5 &1 &2 \\
    4 &1 &2,5 &1 &2,5 \\
    5 &1,5 &3,5 &1 &3 \\
    6 &1,5 &4 &1,5 &4 \\
    7 &1 &4,5 &1,5 &4,5 \\
    8 &1,5 &5 &1,5 &5 \\
    9 &1,5 &4,5 &2 &5 \\
    10 &1,5 &4,5 &2 &5 \\
    11 &1,5 &5 &2 &5 \\
    \bottomrule
  \end{tabular}
  \caption{ Bestimmung der axialen und lateralen Auflösung „von Hand“ als
  Vergleichswert}
  \label{tab:AufloesungVonHand}
\end{table}

Ich will diese Tabelle als Grafik dargestellt.

gefragt 11 Okt '23, 15:50

alomari's gravatar image

alomari
11
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 23 Dez '23, 18:17

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
18.2k163048

Du kannst den Code in deinem Beispiel um eine Dokumentklasse sowie eine document-Umgebung ergänzen und kompilieren (vermutlich wirst du dafür das Paket booktabs benötigen). Von dem resultierenden Dokument kannst du beispielsweise einen Screenshot nehmen und diesen dann an der gewünschten Stelle per \includegraphics einfügen (dafür benötigt man das Paket graphicx).

(14 Okt '23, 16:07) AndreGismo

Alternativ lässt sich natürlich die Tabelle auch an gewünschter Stelle innerhalb einer Gleitumgebung erstellen:

\documentclass{scrbook}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{caption}
\usepackage{booktabs}

\captionsetup{figurename=Abbildung,tablename=Tabelle}   
\captionsetup[table]{skip=3pt}

\begin{document}
\pagestyle{empty}
\begin{table}[h]
\begin{tabular}{ccccc}
\toprule
Tiefe (cm) & \multicolumn{2}{c}{7,5 MHz} & \multicolumn{2}{c}{12 MHz} \\
\cline{2-3} \cline{4-5} & axial (mm) & lateral (mm) & axial (mm) & lateral (mm) \\
\midrule
1     & 1,0      &  1,5   &  1,0    &   1,5   \\
2     & 1,0      &  2,0   &  1,0    &   2,0   \\
3     & 1,0      &  2,5   &  1,0    &   2,0   \\
4     & 1,0      &  2,5   &  1,0    &   2,5   \\
5     & 1,5      &  3,5   &  1,0    &   3,0   \\
6     & 1,5      &  4,0   &  1,5    &   4,0   \\
7     & 1,0      &  4,5   &  1,5    &   4,5   \\
8     & 1,5      &  5,0   &  1,5    &   5,0   \\
9     & 1,5      &  4,5   &  2,0    &   5,0   \\
10    & 1,5      &  4,5   &  2,0    &   5,0   \\
11    & 1,5      &  5,0   &  2,0    &   5,0   \\
\bottomrule
\end{tabular}
\caption{ Bestimmung der axialen und lateralen Auflösung\\ \glqq{}von Hand\grqq{} als Vergleichswert.}
\label{tab:AufloesungVonHand}
\end{table}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 09 Nov '23, 15:37

Delorian's gravatar image

Delorian
66912133
Akzeptiert-Rate: 17%

1

@alomari Falls der/die ThemenstarterIn noch an einer Lösung interessiert ist, möge er/sie doch 'mal die Graphik als Handzeichnung (JPEG) hier einstellen, damit jeder weiß, wie er/sie sich das vorstellt. Dann werden Sie geholfen!

(01 Apr, 15:45) Delorian

Um ein wenig das Chaos des Startbeitrags zu beheben, kommt nachfolgend die Tabelle mit Anwendung der Dokumentklasse standalone. Das generierte PDF lässt sich dann wie @AndreGismo vorschlagen mit \includegraphics an gewünschter Stelle einfügen.

\documentclass[border={2pt 1pt 6pt 2pt}]{standalone}    % border=left bottom right top
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{caption}
\usepackage{booktabs}

\captionsetup{figurename=Abbildung,tablename=Tabelle}   
\captionsetup[table]{skip=3pt}

\begin{document}
\minipage{0.9\textwidth}
\begin{tabular}{ccccc}
\toprule
Tiefe (cm) & \multicolumn{2}{c}{7,5 MHz} & \multicolumn{2}{c}{12 MHz} \\
\cline{2-3} \cline{4-5} & axial (mm) & lateral (mm) & axial (mm) & lateral (mm) \\
\midrule
1     & 1,0      &  1,5   &  1,0    &   1,5   \\
2     & 1,0      &  2,0   &  1,0    &   2,0   \\
3     & 1,0      &  2,5   &  1,0    &   2,0   \\
4     & 1,0      &  2,5   &  1,0    &   2,5   \\
5     & 1,5      &  3,5   &  1,0    &   3,0   \\
6     & 1,5      &  4,0   &  1,5    &   4,0   \\
7     & 1,0      &  4,5   &  1,5    &   4,5   \\
8     & 1,5      &  5,0   &  1,5    &   5,0   \\
9     & 1,5      &  4,5   &  2,0    &   5,0   \\
10    & 1,5      &  4,5   &  2,0    &   5,0   \\
11    & 1,5      &  5,0   &  2,0    &   5,0   \\
\bottomrule
\end{tabular}
\captionof{table}{Bestimmung der axialen und lateralen Auflösung \glqq{}von Hand\grqq{}\\ als Vergleichswert.}
\endminipage
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 09 Nov '23, 15:06

Delorian's gravatar image

Delorian
66912133
Akzeptiert-Rate: 17%

bearbeitet 09 Nov '23, 15:08

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×254

gestellte Frage: 11 Okt '23, 15:50

Frage wurde gesehen: 2,472 Mal

zuletzt geändert: 01 Apr, 15:45