TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

mit der folgenden Präambel:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{amsmath, wasysym,color, caption, lscape, enumerate, multicol,pdfpages}
\usepackage{chemfig}
\usepackage{imakeidx}
\usepackage{hyperref}
\makeindex
\begin{document}

erhalte ich leider nach Erstellung einen Index, der offensichtlich nicht völlig alphabetisch geordnet ist ( siehe Bild) die Einträge "Botulinumtoxin" und "Bungarotoxin" sind wie ersichtlich falsch plaziert !

alt text

Woran könnte das denn liegen ? Hierfür ein Minimalbeispiel zu geben fällt schwer da das Dokument bisher ca. 30 Seiten hat und die Indexeinträge natürlich verstreut im gesamten Dokument liegen.

gefragt 18 Jan '14, 20:30

butts's gravatar image

butts
67443040
Akzeptiert-Rate: 40%

bearbeitet 26 Mär '14, 15:52

1

Die sind garantiert alle in der Form \xyz definiert und dann mit \index{\xyz} erfasst worden.

(22 Jan '14, 22:56) Herbert

Hallo ! bin die Einträge nochmal durchgegangen und habe festgestellt, daß ich bei allen alphabetisch falsch plazierten Indexeinträgen jeweils ein Leerzeichen eingefügt hatte also

Open in writeLaTeX
\index{ AMPA}

statt richtig:

Open in writeLaTeX
\index{AMPA}

Das war die Erklärung für die falsche Sortierung der betreffenden Einträge. Die allermeisten Indexeinträge hatte ich jedoch OHNE Leerzeichen getippt und nur die mit Leerzeichen wurden vor allen übrigen falsch im Index sortiert - im Beispiel Einträge von AMPA ... bis ... Tetrodotoxin. also immer auf die Leezeichen achten - OHNE Leerzeichen bei den Indexbegriffen !!!!

Permanenter link

beantwortet 26 Mär '14, 15:44

butts's gravatar image

butts
67443040
Akzeptiert-Rate: 40%

bearbeitet 26 Mär '14, 15:46

Klar: ein Leerzeichen ist ein Symbol und wird als solches einsortiert :)

(26 Mär '14, 16:03) Clemens

Ohne Minimalbeispiel kann man nur raten, aber da vor A standardmäßig Symbole einsortiert werden und zum Beispiel Makros als Symbole erfasst werden, ist Herberts Vermutung, dass Index-Einträge der Art \index{\foo} verwendet wurden, recht wahrscheinlich. Es würde passen:

Ich glaube, die Einträge von »AMPA« bis »Tetrodotoxin« sind die falsch platzierten. Sie wurden wohl als Symbol einsortiert. Um die genaue Ursache zu kennen, müsste man schon erwähntes Minimalbeispiel sehen.

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{imakeidx}% um den separaten Aufruf von makeindex zu sparen
\makeindex

\newcommand*\Banane{Banane}

\begin{document}
\Banane\index{\Banane} und Apfel\index{Apfel}

\printindex

\end{document}

alt text

Nun gibt es aber genau für Fälle, in denen man einen Eintrag anders sortieren möchte, als das automatisch durch makeindex geschieht, die Syntax

Open in writeLaTeX
\index{<sortiere>@<echter Eintrag>}

Zur Demonstration obiges Beispiel noch einmal:

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage{imakeidx}% um den separaten Aufruf von makeindex zu sparen
\makeindex

\newcommand*\Banane{Banane}

\begin{document}
\Banane\index{Banane@\Banane} und Apfel\index{Apfel}

\printindex

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 10 Mär '14, 11:48

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463
Akzeptiert-Rate: 61%

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×53
×7

gestellte Frage: 18 Jan '14, 20:30

Frage wurde gesehen: 6,208 Mal

zuletzt geändert: 26 Mär '14, 16:03