TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Angeblich ist es vorzuziehen für Display-Mathemodus \[ ... \] statt $$ ... $$ zu verwenden. Abgesehen davon, dass man so Beginn und Ende leichter sehen kann -- welche Vorteile haben \[ ... \]?

gefragt 09 Jun '13, 20:04

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463
Akzeptiert-Rate: 61%


$$ ist plain TeX Syntax, oder primitive Syntax, d.h. im TeX-Kern verankert. Sie wird offiziell nicht von LaTeX unterstützt! Der sichtbarste Nachteil ist, dass sie nicht der Paketoption fleqn gehorcht: die damit dargestellten Gleichungen bleiben zentriert.

\[ ist eine Kurzschreibweise für \begin{displaymath} oder, wenn man amsmath geladen hat (was man tun sollte, wenn man ernsthaft Mathe setzen möchte), für \begin{equation*}. \] steht für die entsprechenden \end Anweisungen.

In latex.tlx (dem LaTeX-Kernel) ist \[ folgendermaßen definiert:

\def\[{%
   \relax\ifmmode
      \@badmath
   \else
      \ifvmode
         \nointerlineskip
         \makebox[.6\linewidth]{}%
      \fi
      $$
   \fi
}

Das bedeutet, dass abgesehen von Fehlerchecks der Abstand zum umgebenden Absatz besser ist als beim reinen Einsatz von $$. Allerdings sind die Abstandseinstellungen nicht abgestimmt mit denen von {equation}. Das ist in der AMS-version konsistenter -- ein weiterer Grund, amsmath zum Default-Paket zu machen, wenn man Mathe betreiben will.


Das folgende Beispiel zeigt die unterschiedlichen Abstände:

\documentclass{article}
\usepackage{lipsum}% Dummy-Text
\begin{document}

\lipsum[3]
$$
  a^2 + b^2 = c^2
$$
\lipsum[3]
\[
  a^2 + b^2 = c^2
\]
\lipsum[3]

\end{document}

Ausgabe der Abstände

Deutlich zu sehen: fleqn wird nicht unterstützt:

\documentclass[fleqn]{article}
\usepackage{lipsum}% Dummy-Text
\begin{document}

\lipsum[3]
$$
  a^2 + b^2 = c^2
$$
\lipsum[3]
\[
  a^2 + b^2 = c^2
\]
\lipsum[3]

\end{document}

Ausgabe mit fleqn

Danke an David Carlisle, dessen englische Antwort der entsprechenden Frage auf TeX.sx stark als Vorlage herhalten musste ;)

Permanenter link

beantwortet 09 Jun '13, 20:22

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463
Akzeptiert-Rate: 61%

bearbeitet 17 Jun '13, 11:41

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k52544

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×64
×20
×7

gestellte Frage: 09 Jun '13, 20:04

Frage wurde gesehen: 6,579 Mal

zuletzt geändert: 17 Jun '13, 11:41