TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich habe ein Balkendiagramm mit pfgplots erstellt und darin habe ich Balken schraffiert. Die Schraffurabstände sind dabei sehr klein. Gibt es eine einfache Möglichkeit, wie ich Einfluss auf den Abstand nehmen kann -- sprich ihn vergrößern?

Open in writeLaTeX
\documentclass[12pt]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{kpfonts} % http://www.tug.dk/FontCatalogue/kpserif/
\usepackage{fixltx2e}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=newest}
\usetikzlibrary{patterns}
\begin{document}
\begin{figure}[htb]
\centering
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    width=12cm,
    height=9.5cm,
    ybar=0pt, % Raum zwischen den Balken
    bar width=40pt,
    enlarge x limits=0.5,
    legend style={at={(1,1.15)},anchor=north east,draw=none},% Legende über Abb.
    legend cell align=left,% Linksbündige Ausrichtung der Legende
    xlabel={Gesicht},
    xtick={data},
    symbolic x coords={hoch vertrauenswürdig,niedrig vertrauenswürdig},
    ymin=17,
    ymax=25,
    ylabel={Mittlerer Einsatz},
    %ytick={17,18,...,25}
  ]
    \addplot[
        black,fill=lightgray,
        error bars/.cd,y dir=both,y explicit
      ]coordinates {
      (hoch vertrauenswürdig,23.453) +- (0,0.393)
      (niedrig vertrauenswürdig,18.797) +- (0,0.357)
    };
    \addlegendentry{~betrügerisches Verhalten};
    \addplot[
        black,fill=white,
        postaction={pattern=north east lines,pattern color=gray},
        error bars/.cd,y dir=both,y explicit
      ] coordinates {
      (hoch vertrauenswürdig,22.891) +- (0,0.410)
      (niedrig vertrauenswürdig,18.844) +- (0,0.407)
    };
    \addlegendentry{~kooperatives Verhalten};
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\caption{Investitionsverhalten. Die Fehlerbalken stellen die Standardfehler dar.}
\label{fig:Investitionsverhalten}
\end{figure}
\end{document}

gefragt 28 Jul '14, 22:41

Andr%C3%A9's gravatar image

André
986112736
Akzeptiert-Rate: 33%


Den Code für die Linien mit Abständen habe ich mir hier geborgt: http://tex.stackexchange.com/a/119711/10995

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=newest}
\usetikzlibrary{patterns}
\makeatletter
\pgfdeclarepatternformonly[\LineSpace]{my north east lines}{\pgfqpoint{-1pt}{-1pt}}{\pgfqpoint{\LineSpace}{\LineSpace}}{\pgfqpoint{\LineSpace}{\LineSpace}}%
{
    \pgfsetcolor{\tikz@pattern@color}
    \pgfsetlinewidth{0.4pt}
    \pgfpathmoveto{\pgfqpoint{0pt}{0pt}}
    \pgfpathlineto{\pgfqpoint{\LineSpace + 0.1pt}{\LineSpace + 0.1pt}}
    \pgfusepath{stroke}
}
\makeatother
\newdimen\LineSpace
\tikzset{
    line space/.code={\LineSpace=#1},
    line space=10pt
}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
    width=12cm,
    height=9.5cm,
    ybar=0pt, % Raum zwischen den Balken
    bar width=40pt,
    enlarge x limits=0.5,
    legend style={at={(1,1.15)},anchor=north east,draw=none},% Legende über Abb.
    legend cell align=left,% Linksbündige Ausrichtung der Legende
    xlabel={Gesicht},
    xtick={data},
    symbolic x coords={hoch vertrauenswürdig,niedrig vertrauenswürdig},
    ymin=17,
    ymax=25,
    ylabel={Mittlerer Einsatz},
    %ytick={17,18,...,25}
  ]
    \addplot[
        black,fill=lightgray,
        error bars/.cd,y dir=both,y explicit
      ]coordinates {
      (hoch vertrauenswürdig,23.453) +- (0,0.393)
      (niedrig vertrauenswürdig,18.797) +- (0,0.357)
    };
    \addlegendentry{~betrügerisches Verhalten};
    \addplot[
        black,fill=white,
        postaction={pattern=my north east lines,pattern color=gray},
        error bars/.cd,y dir=both,y explicit
      ] coordinates {
      (hoch vertrauenswürdig,22.891) +- (0,0.410)
      (niedrig vertrauenswürdig,18.844) +- (0,0.407)
    };
    \addlegendentry{~kooperatives Verhalten};
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 29 Jul '14, 00:06

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53340
Akzeptiert-Rate: 46%

Danke Dir! (Ich habe echt viel gesucht, auch auf TeX.sx, hatte aber nichts gefunden.) Erwähnenswert bei dem Code wäre, dass die Zahl in der Zeile line space=10pt manipuliert werden muss, um den Abstand zu verändern.

(29 Jul '14, 17:30) André
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×273
×49
×6

gestellte Frage: 28 Jul '14, 22:41

Frage wurde gesehen: 9,740 Mal

zuletzt geändert: 29 Jul '14, 17:30