TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.
6
1

Wie erreiche ich eine Leerzeile zwischen zwei Absätzen und wie wird das im Quellcode gekennzeichnet?

gefragt 18 Jun '13, 07:52

Johannes's gravatar image

Johannes
7.3k194066
Akzeptiert-Rate: 43%

bearbeitet 18 Jun '13, 11:09

Clemens's gravatar image

Clemens
20.7k163463


Absätze werden im LaTeX-Quellcode durch mindestens eine physische Leerzeile oder dem Befehl \par getrennt. Eine Leerzeile ist dabei wahrscheinlich übersichtlicher.

Standardmäßig wird dann die erste Zeile der Absätze leicht eingerückt (parindent, Absatzeinzug). Dies hat Vorteile, so ist auch nach abgesetzten Formeln und am Seitenanfang sofort ersichtlich, ob ein neuer Absatz beginnt.

In studentischen Qualifizierungsarbeiten wird oft die Vorgabe eines anderthalbfachen (1,5-fach) Zeilenabstandes mit Absatzabstand (parskip) gesetzt. Schöner werden die Dokumente dadurch allerdings nicht.

Bei Benutzung einer KOMA-Klasse gibt es die Klassenoption parskip, welche vereinfacht drei Werte annehmen kann. Diese sind off bzw. no für keinen Abstand (default), full bzw. on für eine volle Leerzeile Abstand oder half für eine halbe Leerzeile Abstand. Nähere Informationen auch zu weiteren möglichen Optionswerten lassen sich der KOMA-Script-Dokumentation entnehmen.

In den LaTeX-Standardklassen leistet das Paket parskip nützliche Dienste. Die Memoir-Klasse bietet den Befehl \nonzeroparskip, dazu aus der Dokumentation:

Using the \nonzeroparskip will set the spacing to what might be a reasonable non-zero value. Except that all values except zero are unreasonable.

Mit dem Paket setspace lässt sich der Durchschuss (Zeilenabstand) des Dokumentes ändern. Die Memoir-Klasse bietet dafür eigene Befehle.

Im folgenden die Beispiele für KOMA, memoir und die Standardklasse article

Open in Online-Editor
\documentclass[parskip=full % oder half
]{scrartcl}
\usepackage{setspace}
\onehalfspacing% Zeilenabstand 1,5
\usepackage{blindtext}%Blindtext
\begin{document}
\blindtext

\blindtext
\end{document}
Open in Online-Editor
\documentclass{memoir}
\usepackage{blindtext}%Blindtext
\nonzeroparskip
\setlength{\parindent}{0pt}%Wenn Absatzabstand, dann Einzug unnötig
\OnehalfSpacing
\begin{document}
\blindtext

\blindtext
\end{document}
Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{parskip}
\usepackage{setspace}
\onehalfspacing% Zeilenabstand 1,5
\usepackage{blindtext}%Blindtext
\begin{document}
\blindtext

\blindtext
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 18 Jun '13, 07:55

Johannes's gravatar image

Johannes
7.3k194066
Akzeptiert-Rate: 43%

bearbeitet 14 Okt '15, 10:44

2

Option parskip kennt bei KOMA-Script übrigens mehr als drei Werte. Es gibt auch noch never, full-, full+, full*, half-, half+ und half*.

(13 Okt '15, 07:55) saputello

@saputello Deswegen das kleine Wort vereinfacht. Der Standardnutzer braucht nur die, wer mehr braucht kann nachlesen, so wie in der Antwort empfohlen. Die meisten Anwender sind so oder so überfordert, da muss die Auswahl begrenzt werden.

(13 Okt '15, 11:12) Johannes

@Johannes: Ich bitte um Entschuldigung. Das entscheidende vereinfacht hatte ich in der Tat als nebensächliches Füllwort überlesen. Ob das nun symptomatisch für mich oder auch für andere Leser ist, die sich nur mal eben schnell orientieren wollen, kann ich nicht beurteilen.

(13 Okt '15, 12:35) saputello

@saputello Ich habe im Absatz noch auf andere Werte in der Doku hingewiesen.

(13 Okt '15, 12:44) Johannes

"durch eine physische Leerzeile" sollte "mindestens eine" sein. Was Leerzeichen für den horizontalen Modus sind, sind die Leerzeilen für den vertikalen Modus.

(13 Okt '15, 22:07) Herbert

@Herbert: Good point, habe es mit eingefügt.

(14 Okt '15, 10:45) Johannes
Ergebnis 5 von 6 show 1 more comments
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×49
×15
×9

gestellte Frage: 18 Jun '13, 07:52

Frage wurde gesehen: 58,381 Mal

zuletzt geändert: 14 Okt '15, 10:45