Ich habe mich gefragt, was ich hier einstellen muss:
\documentclass[fontsize= <Wert> pt, paper=a5]{scrreprt}%

Das Buch hat ja scheints DIN A5 Format.

Kann man das irgendwie rausfinden?

Das Bild stammt aus https://texwelt.de/wissen/fragen/18280/wie-erhalte-ich-uberschriftenabstande-wie-im-bronstein

alt text

gefragt 24 Mai, 07:38

cis's gravatar image

cis
9.2k19196319
Akzeptiert: 62%


Das Seitenformat ist 135mm * 197,5mm, und vom oberen Seitenrand zum Kopfstrich sind es bei meinem Exemplar (2. Aufl. 1995) 16mm, nicht 12mm. A5 wäre 148mm * 210mm. Ich messe im Fließtext 10pt Zeilenabstand mit so etwa 1,5 oder 2 Punkt Durchschuß, also eine Schriftgröße von 8 oder 9pt (mein Typometer spielt gerade verstecken, sonst wüsste ich das genauer). Ich bin mir nicht sicher, ob es eine dazu passende Voreinstellung in KOMA-Script gibt; ich denke, ich würde die einzelnen Größen per Hand einstellen.

Permanenter link

beantwortet 24 Mai, 09:43

Moss%20the%20TeXie's gravatar image

Moss the TeXie
342

bearbeitet 24 Mai, 09:57

Ok, bei fontsize=9pt meckert er nicht rum. Bei 8pt auch nicht, allerdings macht er dann so riesige Seitenränder; mal schauen, wie ich das mit geometry.sty wegbekomme.

(24 Mai, 10:43) cis

Wie ich gerade gesehen habe, akzeptiert KOMA-Script an der Stelle beliebige Längen und nimmt bei dimensionsloser Angabe pt an. Wenn Du die Option spät setzt, werden die Ränder nicht mehr verändert. Wenn Du das Layout vom Bronstein [1995] nachbauen willst, wird das am einfachsten mit geometry gehen.

Übrigens gibt’s da ein gutes Buch, das das alles detailliert erklärt.

(24 Mai, 16:53) Moss the TeXie
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×117
×36

Frage gestellt: 24 Mai, 07:38

Frage wurde angeschaut: 183 Mal

Zuletzt aktualisiert: 24 Mai, 16:53