Ich habe schon den Befehl \raisebox gefunden um Buchstaben vertikal zu verschieben, aber wie kann ich das auch horizontal machen? Ich freue mich auf die Antwort, die mein Leben verändert :D

gefragt 11 Apr '16, 19:18

Dave08's gravatar image

Dave08
112
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 11 Apr '16, 19:53

cgnieder's gravatar image

cgnieder
20.8k193463


Das hängt ein wenig davon ab, was Du konkret möchtest. Um tatsächlich einzelne Buchstaben zu verschieben (etwa in einem Logo o.ä.) ist wohl \kern<dim> der übliche Befehl. Für größeres könnte man auch das Paket adjustbox und dessen \adjustbox oder \lapbox heranziehen:

Open in Online-Editor
\documentclass{article}
\usepackage{adjustbox}
\begin{document}

AAAAA \par
AA\kern.2em AAA \par
AA\kern.2em A\kern-.2em AA

\medskip

AAAAA \par
AA\adjustbox{trim=0 0 .2em 0}{A}AA \par
AA\adjustbox{trim=-.2em 0 .2em 0}{A}AA

\medskip

AAAAA \par
AA\lapbox{.2em}{A}AA \par
AA\lapbox[\width]{.2em}{A}AA

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 11 Apr '16, 19:52

cgnieder's gravatar image

cgnieder
20.8k193463
Akzeptiert-Rate: 60%

Danke für deine Hilfe! Ich habe allerdings gerade selbst einen Befehl dazu gefunden,wobei ich sagen muss dass deiner auch praktish ist.

Ich habe den hspace{-xmm} benutzt und bin auf eine Lösung gekommen. Hier das Ergebnis:

Large{D}hspace{-0.5mm}raisebox{.5ex}{small{A}}hspace{-1mm}large{V}hspace{-1mm}raisebox{-.5ex}{large{I}}hspace{-0.5mm}large{D}

Aber danke nochmal!

(12 Apr '16, 20:21) Dave08

@Dave08: Wenn Du Zeilenumbrüche mitten im Logo vermeiden willst, solltest Du besser @Clemens' Hinweis beachten und \kern statt \hspace verwenden. Wobei ich das ganze ohnehin eher noch min. in eine \mbox packen würde. Deine \raisebox können übrigens leicht zu einer Aufweitung des Zeilenabstandes führen. Das kann man ggf. mit den beiden optionalen Argumenten von \raisebox verhindern. Außerdem haben \large und \small kein Argument, sondern sind Umschalter.

(12 Apr '16, 20:37) saputello

@Dave08: Außerdem solltest Du auch in Kommentaren auf korrektes Markdown achten, nur bitte keinen Blockcode in Kommentaren verwenden.

(12 Apr '16, 20:42) saputello

@Dave08: Konkret würde ich für dieses Logo eher etwas wie

\documentclass{article} \usepackage{mwe} \usepackage{relsize} \newcommand*{\DaviD}{% \raisebox{0pt}[\ht\strutbox][\dp\strutbox]{% \textlarger[2]{D}\kern-.1em \raisebox{.9ex}{\textsmaller{A}}\kern-.2em \textlarger{V}\kern-.2em \raisebox{-.5ex}{\textlarger{I}}\kern-.1em \textlarger{D}}} \begin{document} \blindtext \DaviD{} \blindtext\footnote{\blindtext \DaviD{} \blindtext} \end{document}

vorschlagen. Das so definierte \DaviD passt sich dann auch noch wie in der Fußnote automatisch an die Textgröße an.

(12 Apr '16, 20:58) saputello
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×13
×3
×2

gestellte Frage: 11 Apr '16, 19:18

Frage wurde gesehen: 5,487 Mal

zuletzt geändert: 12 Apr '16, 20:59