TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Wie erreiche ich, dass die vdots zu den Einträgen darüber und darunter zentriert werden, also etwa ein Bild wie in der letzten Spalte entsteht; die Tabelle aber ansonsten linksbündig gesetzt ist?

Oder gibt es andere Vorschläge zur sinnvollen Darstellung?

alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass[border=3mm]{standalone}
%\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
$
\begin{array}{lllc}
z_0     & z_n = z_0          & z_{2n} = z_n = z_0       & \ldots \\
z_1     & z_{n+1} = z_1      & z_{2n+1} = z_{n+1} = z_1 & \ldots \\
z_2     & z_{n+2} = z_2      & z_{2n+2} = z_{n+2} = z_2 & \ldots \\
\vdots  & \vdots             & \vdots                   & \vdots \\
z_{n-1} & z_{2n-1} = z_{n-1} & z_{3n-1}=z_{2n-1}=z_{n-1}& \ldots 
\end{array}
$

\end{document}

gefragt 19 Dez '17, 22:33

cis's gravatar image

cis
9.3k21213362
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 19 Dez '17, 22:34

1

Sinnvoller fände ich Gleichheitszeichen untereinander, und die vertikalen Auslassungspunkte vertikal zwischen den Gleichheitszeichen, align-Blöcke bzw. mit alignat (rechts-mitte-links Ausrichtung der Teilblöcke mit Relation in der Mitte).

(19 Dez '17, 23:41) stefan ♦♦

Das ist eine gute Idee.

(20 Dez '17, 07:52) cis

Da entstehen bei mir leider viele unschöne Lücken. Ich weiß auch nicht, wie man bei align die Einzelabstände einstellt; dürfte auch aufwendig sein. Vermutlich am ehsten wieder eine TikZ-Matrix mit ihren Einstelloptionen.

(20 Dez '17, 21:30) cis

@cis Eher alignat statt align, das hat kleine Abstände die man bei Bedarf durch Einfügen von Leerraum vergrößern kann.

(20 Dez '17, 21:59) stefan ♦♦

\multicolumn funktioniert auch in array.

Öffne in Overleaf
\documentclass[border=3mm]{standalone}
%\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
$
\begin{array}{lllc}
z_0     & z_n = z_0          & z_{2n} = z_n = z_0       & \ldots \\
z_1     & z_{n+1} = z_1      & z_{2n+1} = z_{n+1} = z_1 & \ldots \\
z_2     & z_{n+2} = z_2      & z_{2n+2} = z_{n+2} = z_2 & \ldots \\
\multicolumn{1}{c}{$\vdots$} & \multicolumn{1}{c}{$\vdots$} & \multicolumn{1}{c}{$\vdots$} & \vdots \\
z_{n-1} & z_{2n-1} = z_{n-1} & z_{3n-1}=z_{2n-1}=z_{n-1}& \ldots 
\end{array}
$
\end{document}

Permanenter link

beantwortet 20 Dez '17, 00:12

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53338
Akzeptiert-Rate: 46%

bearbeitet 20 Dez '17, 00:13

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×35
×9

gestellte Frage: 19 Dez '17, 22:33

Frage wurde gesehen: 1,971 Mal

zuletzt geändert: 20 Dez '17, 21:59