TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.
  1. Frage: Wie erstelle ich einen Titel für beide Diagramme?
  2. Frage: Wie erstelle ich eine Beschriftung der Achsen für beide Diagramme, ohne dass diese sich verschieben?
  3. Frage: Wie kann ich die Einträge in der Legende untereinander und die ganze Legende mittig unter den Diagrammen ausrichten?
Öffne in Overleaf
\documentclass[chapterprefix=true, 12pt, a4paper, oneside, parskip=half, listof=totoc, bibliography=totoc, numbers=noendperiod]{scrbook}
\usepackage{pgfplots}
\usepackage{tikz}
\begin{figure}[ht]

    \begin{tikzpicture}
      \begin{semilogxaxis}[width=8cm,height=8cm,ylabel shift = -1cm,
        title={Grathöhe $h_{0}$},
        xlabel={Zustellung $a_{e}$ in mm},
        ylabel={Grathöhe in $\mu$m},
        xmin=0, xmax=1.0,
        ymin=0, ymax=1000,
        xtick={0,0.02,0.05,0.1,0.2,0.5,1.0},
        ytick={0,250,500,750,1000},
        log ticks with fixed point,
        %legend style={at={(0.5,-0.1)},anchor=north},
        legend columns=-2,
        legend entries={Graph1, Graph2},
        legend to name=named,
        ymajorgrids=false,
        xmajorgrids=false,
        grid style=dashed,
        /pgf/number format/.cd,
        use comma,
        1000 sep={},
        ]

        \addplot [color=red, thick, mark=o]  coordinates {
        (0.02,68)
        (0.05,416)
        (0.2,441)
        (0.5,309)
        (1.0,351)
        };

        \addplot [color=blue, thick, mark=square] coordinates {  
        (0.02,119)
        (0.05,389)
        (0.1,408)
        (0.2,359)
        (0.5,268)
        (1.0,283)
        };

      \end{semilogxaxis}
    \end{tikzpicture}
    \begin{tikzpicture}
      \begin{semilogxaxis}[width=8cm,height=8cm,ylabel shift = -1cm,
        %title={Grathöhe $h_{0}$},
        xlabel={Zustellung $a_{e}$ in mm},
        %ylabel={Grathöhe in $\mu$m},
        xmin=0, xmax=1.0,
        ymin=0, ymax=1000,
        xtick={0,0.02,0.05,0.1,0.2,0.5,1.0},
        ytick={0,250,500,750,1000},
        log ticks with fixed point,
        legend style={at={(0.5,-0.1)},anchor=north},
        ymajorgrids=false,
        xmajorgrids=false,
        grid style=dashed,
        /pgf/number format/.cd,
        use comma,
        1000 sep={},
        ]

        \addplot [color=blue, thick, mark=square] coordinates {  
        (0.02,389)
        (0.05,672)
        (0.2,829)
        (0.5,360)
        (1.0,776)
        };

         \addplot [color=red, thick, mark=o]  coordinates {
        (0.02,252)
        (0.05,239)
        (0.1,322)
        (0.2,519)
        (0.5,433)
        (1.0,479)
        };

      \end{semilogxaxis}
      \end{tikzpicture}
      \ref{named}

   \end{figure}

     \end{document}

alt text

gefragt 13 Apr '18, 12:41

Christian01's gravatar image

Christian01
1116
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 13 Apr '18, 14:00

saputello's gravatar image

saputello
10.4k93760

Das Beispiel ist nicht lauffähig, es fehlt min. ein \begin{document}.

(13 Apr '18, 14:00) saputello

Streng genommen, sollst Du nur eine Frage pro Frage stellen. Wir haben hier genug Raum für viele Fragen. Ich kann verstehen, dass Du hier mehrere Fragen kombiniert hast, vielleicht hättest Du das einfach etwas geschickter machen sollen, damit man es als eine Frage betrachtet, beispielsweise in der Art: Wie kann ich zwei Plots in einer Abbildung miteinander kombinieren so dass sie vertikal auf einer Höhe ausgerichtet sind und eine gemeinsame Legende erhalten?

(13 Apr '18, 14:06) saputello

Bei Verwendung von pgfplots solltest Du die Antwort zu »Was bedeutet die Kompatibilitätsangabe "compat=..." bei pgfplots?« beachten und entsprechend compat immer setzen!

(13 Apr '18, 14:07) saputello

Mit der pgfplots Bibliothek groupplots geht das relativ komfortabel.

Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{textcomp}
\usepackage{tikz}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=newest}
\usepgfplotslibrary{groupplots}
\begin{document}
\begin{figure}[ht]
  \centering
  \begin{tikzpicture}
    \begin{groupplot}[group style={
        group name=whatever,
        group size=2 by 1,
        horizontal sep=2cm,
      },
      width=6cm,height=6cm,
      enlargelimits=false,
      xmode=log,
      xtick={0.02,0.05,0.1,0.2,0.5,1.0},
      ymin=0, ymax=1000,
      ytick={0,250,500,750,1000},
      log ticks with fixed point,
      xlabel={Zustellung $a_{e}$ in mm},
      ylabel={Grathöhe in \textmu m},
      ticklabel style={
        /pgf/number format/.cd,
        use comma,
        1000 sep={},
      }
      ]
    \nextgroupplot[
      legend entries={Graph1, Graph2},
      legend to name=named,
      ]

      \addplot [color=red, thick, mark=o]  coordinates {
        (0.02,68)
        (0.05,416)
        (0.2,441)
        (0.5,309)
        (1.0,351)
      };

      \addplot [color=blue, thick, mark=square] coordinates {  
        (0.02,119)
        (0.05,389)
        (0.1,408)
        (0.2,359)
        (0.5,268)
        (1.0,283)
      };

      \node[below right] at (rel axis cs:0,1) {$\gamma = 90^\circ$};

    \nextgroupplot

      \addplot [color=blue, thick, mark=square] coordinates {  
        (0.02,389)
        (0.05,672)
        (0.2,829)
        (0.5,360)
        (1.0,776)
      };

      \addplot [color=red, thick, mark=o]  coordinates {
        (0.02,252)
        (0.05,239)
        (0.1,322)
        (0.2,519)
        (0.5,433)
        (1.0,479)
      };

      \node[below right] at (rel axis cs:0,1) {$\gamma = 60^\circ$};
    \end{groupplot}
    \path (whatever c1r1.north) -- node[shift={(0,.5)}] {Grathöhe $h_{0}$} (whatever c2r1.north);
    \path (whatever c1r1.south) -- node[shift={(0,-1.7)}] {\ref{named}} (whatever c2r1.south);
  \end{tikzpicture}
\end{figure}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 13 Apr '18, 13:23

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53339
Akzeptiert-Rate: 46%

bearbeitet 14 Apr '18, 07:15

Danke, das sieht schon ziemlich gut aus. Hätte da noch ein paar Fragen.

Kann ich in der Legende Graph 1 +2 linksbündig ausrichten?

Und in dem rechten Diagramm soll auch die Beschriftung der Y-Achse angetragen sein..

Und die letzte ;-). Ich würde gerne jeweils links oben in der Ecke des Diagramms einmal $gamma=90^circ$ (linke Diagramm) und im Rechten Diagramm $gamma=60^circ$ stehen haben wollen...

(13 Apr '18, 13:55) Christian01

@Christian01 Die einzige Frage ist leicht mit »Ja« zu beantworten. Die beiden anderen Punkte sind eher Aufforderungen. Ich habe dir schon einen Startpunkt gegeben, jetzt bist du dran. Lies doch einfach mal die Anleitung: http://mirrors.ctan.org/graphics/pgf/contrib/pgfplots/doc/pgfplots.pdf

(13 Apr '18, 14:04) Henri

@Henri Die habe ich mir zu Gemüte gezogen. Deinen Lösungsweg konnte ich da nicht wirklich drin gefunden.

@Henri Jo, verstehe. Nochmals danke!

@Henri Vielleicht kannst du mir doch noch eine Frage beantworten. Wenn ich bei xmin mit {0,..} beginne , fügt er diese nach dem Kompilieren nicht ein? Liegt das an der Group Umgebung?

(13 Apr '18, 14:09) Christian01
1

@Christian Hast die Lösung, die ich oben gepostet habe überhaupt verstanden oder hast du nur Strg-C + Strg-V gemacht? Nimm dir mal Zeit um nachzuvollziehen was jede einzelne Zeile macht.

(13 Apr '18, 14:13) Henri

@Henri Ich habe Strg-C + Strg-V gemacht und mir die Zeilen danach angesehen. Aber dahinter gekommen, was du da genau gemacht hast, bin ich nicht.

(13 Apr '18, 15:06) Christian01

Sorry, dass ich nerven muss, aber ich komme auch mit der Anleitung nicht weiter... Gibt es eine andere Möglichkeit die Diagramme nebeneinander anzuordnen inkl. der Überschrift und der Legende? Ich konnte in Erfahrung bringen das texte über nodes eingefügt und positioniert werden, allerdings funktioniert das nicht in der grouplot Umgebung.

(13 Apr '18, 18:04) Christian01

@Christian01 Siehe aktualisierte Antwort.

(14 Apr '18, 07:15) Henri
Ergebnis 5 von 7 show 2 more comments

Nicht schön, aber selten.

Öffne in Overleaf
\documentclass[chapterprefix=true, 12pt, a4paper, oneside, parskip=half, listof=totoc, bibliography=totoc, numbers=noendperiod]{scrbook}
    \usepackage{pgfplots}
    \pgfplotsset{compat=newest}
    \usepgfplotslibrary{groupplots}
    \usepackage{tikz}
    \begin{document}
    \begin{figure}[ht]
    \caption*{Grathöhe $h_{0}$}
    \begin{tikzpicture}
      \begin{semilogxaxis}[width=7.9cm,height=7.9cm,ylabel shift = -0.3cm,
        xlabel={ $a_{e}$ in mm},
        ylabel={$h_{0}$ in $\mu$m},
        xmin=0, xmax=1.0,
        ymin=0, ymax=1000,
        xtick={0,0.02,0.05,0.1,0.2,0.5,1.0},
        ytick={0,250,500,750,1000},
        log ticks with fixed point,
        %legend style={at={(0.5,-0.1)},anchor=north},
        %ymajorgrids=false,
        %xmajorgrids=false,
        %grid style=dashed,
        /pgf/number format/.cd,
        use comma,
        1000 sep={},
        legend columns=-1,
        legend entries={Sonstiges, Nichts},
        legend style={at={(0.5,-0.1)},anchor=north},
        legend to name=named
        ]
        \addplot [mark=diamond*,red]  coordinates {
            (0.02,68)
            (0.05,416)
            (0.2,441)
            (0.5,309)
            (1.0,351)
          };
          %node [small dot,pin=120:{$\gamma=90^\circ$}]      at (axis description cs:0,1)      {};
          \addplot [mark=square*,blue] coordinates {  
            (0.02,119)
            (0.05,389)
            (0.1,408)
            (0.2,359)
            (0.5,268)
            (1.0,283)
          };
          \node at (axis cs:0.03,900){$\gamma=90^\circ$};
        \end{semilogxaxis}
      \end{tikzpicture}
      \begin{tikzpicture}
      \begin{semilogxaxis}[width=7.9cm,height=7.9cm,ylabel shift = -0.3cm,
      xlabel={ $a_{e}$ in mm},
        ylabel={ $h_{0}$ in $\mu$m},
        xmin=0, xmax=1.0,
        ymin=0, ymax=1000,
        xtick={0,0.02,0.05,0.1,0.2,0.5,1.0},
        ytick={0,250,500,750,1000},
        log ticks with fixed point,
        %legend style={at={(0.5,-0.1)},anchor=north},
        %ymajorgrids=false,
       % xmajorgrids=false,
       % grid style=dashed,
        /pgf/number format/.cd,
        use comma,
        1000 sep={},
        ]
        \addplot [mark=diamond*,red] coordinates {  
            (0.02,389)
            (0.05,672)
            (0.2,829)
            (0.5,360)
            (1.0,776)
          };
    %node [small dot,pin=120:{$\gamma=60^\circ$}]      at (axis description cs:1,1)      {};
          \addplot [mark=square*,blue]  coordinates {
            (0.02,252)
            (0.05,239)
            (0.1,322)
            (0.2,519)
            (0.5,433)
            (1.0,479)
          };
            \node at (axis cs:0.03,900){$\gamma=60^\circ$};
        \end{semilogxaxis}
    \end{tikzpicture}
    \begin{center}
    \ref{named}
    \label{dia1}
    \caption{Bildunterschrift}
    \end{center}
    \end{figure}
    \end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 13 Apr '18, 20:26

Christian01's gravatar image

Christian01
1116
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 13 Apr '18, 20:40

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×668
×273
×40
×11

gestellte Frage: 13 Apr '18, 12:41

Frage wurde gesehen: 2,715 Mal

zuletzt geändert: 14 Apr '18, 07:15