TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich möchte in meiner Präsentation einen Text auf einer Seite beliebig ein und ausblenden könnnen. Beispielvideo https://www.youtube.com/watch?v=IGc62dgfLV4

Kann man das mit dem animate package machen?

Öffne in Overleaf
\documentclass{beamer}
\begin{document}
\begin{frame}
\frametitle{erste seite}
\knopf[a]
\end{frame}
\a{eingeblendeter text}
\end{document}

gefragt 19 Apr '18, 22:40

typ42's gravatar image

typ42
3231220
Akzeptiert-Rate: 33%

bearbeitet 19 Apr '18, 22:41

Interessante Frage; vll. kann ich mal am WE drüber nachdenken. Was das 'animate package' angeht: mit Sicherheit. Ich sollte allerdings zu bedenken geben, dass animate.sty soviel ich weiß den Flash Player verwendet, d.h. die PDF verlangt zwingend den Adobe-Reader. Der Adobe-Reader ist bei Linux-Nutzern wenig beliebt (aber das ist ein eigenes Kapitel). Nein, ich könnte mir vorstellen, dass die gesuchte Funktionalität mit beamer selbst (und hyperref.sty) umsetzbar ist. Eine spezielle Folie soll auf Knopfdruck an- und ausgezeigt werden...

(19 Apr '18, 23:40) cis

ja, eine hyperref-Lösung wäre mit Sicherheit die sinnvollere.

(20 Apr '18, 00:18) typ42

@cis Nein, animate verlangt kein Flash. Es stimmt allerdings, dass es z. Z. von keinem PDF-Betrachter unter Linux unterstützt wird. Es benötigt einen Betrachter mit JavaScript-Engine. Da gibt gegenwärtig leider nur A-Reader, Foxit, PDF-XChange, und die laufen eben nicht unter Linux. Aber OCGs (PDF-Layer) werden von Evince unterstützt, z. B.: https://tex.stackexchange.com/a/164186

(20 Apr '18, 09:36) AlexG

Ah ok, verstehe.

(20 Apr '18, 14:31) cis
1

Im Prinzip kann man den Weg aus dem beamer Manual (Abschnitt 11.2) gehen: Eine Extra-Seite am Ende des Dokuments platzieren und mit dem Button dort hin springen. Mit \againframe kann man sich dann ersparen, die ganze Slide nochmal reinhammern zu müssen.

(24 Apr '18, 01:32) Community

Das ist sogar überraschend einfach mit dem ocgx-Paket und der dazugehörigen TikZ-Bibliothek. Die Platzierung der verschiedenen Elemente kann natürlich noch um einiges schöner gestaltet werden.

Öffne in Overleaf
\documentclass{beamer}
\usepackage{ocgx}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{ocgx}
\begin{document}

\begin{frame}
  \switchocg{pythagoras}{\beamerbutton{Switch}}

  Bla bla bla

  Berechne irgendwas

  Mir völlig wurscht

  \begin{tikzpicture}[
    remember picture,overlay,
    ocg={
      name=Pythagoras,
      ref=pythagoras,
      status=invisible
    }]
    \node[draw,fill=blue!20,rounded corners,text width=\textwidth] at (current page.center) {
      Satz des Pythagoras
      \[
        a^2 + b^2 = c^2
      \]
    };
  \end{tikzpicture}
\end{frame}

\end{document}

alt text

Screencast erstellt mit byzanz.

Permanenter link

beantwortet 20 Apr '18, 02:04

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53340
Akzeptiert-Rate: 46%

1

ocgx wird nicht mehr entwickelt (2012) und hat ein paar Bugs (u. a. funktioniert es nicht mit LuaTeX, XeTeX, dvipdfmx, dvips/ps2pdf). Als Ersatz gibt es ocgx2: \usepackage[tikz]{ocgx2} in der Präambel genügt.

(20 Apr '18, 11:23) AlexG

Wahrscheinlich sind die Pakete nicht ganz aktuell auf deiner Seite. Mit dem letzten Stand von TeXLive-2017 geht es einwandfrei. Und auch ein auf ShareLaTeX erzeugtes PDF funktioniert (lualatex): https://www.sharelatex.com/read/bngtfjzkwjkq

(20 Apr '18, 23:03) AlexG

Yep. Du hast recht; mein Fehler. Bleibt die Frage, ob es eine hyperref-Lösung gibt, die sich unabhängig vom Pdf-Viewer macht.

(21 Apr '18, 00:20) typ42

@typ42 Welchen PDF-Betrachter nutzt du denn? Oder ist das Dokument für jemand anderen bestimmt?

(23 Apr '18, 10:55) AlexG

Ich habe diverse auf meinem Rechner. Aber es soll auf anderen Rechnern genutzt werden, bei denen man nicht immer den notwendigen Viewer voraussetzen kann.

(23 Apr '18, 12:05) typ42

@typ42: Ich habe Deinen Kommentar oben gelöscht, weil Code-Blöcke in Markdown die Seite leider beschädigen und daher nicht verwendet werden sollten. Du kannst ihn gerne ohne Code-Block neu setzen, wobei eine Anschlussfrage sinnvoller sein könnte.

(23 Apr '18, 12:10) saputello
Ergebnis 5 von 6 show 1 more comments
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×120
×10

gestellte Frage: 19 Apr '18, 22:40

Frage wurde gesehen: 1,863 Mal

zuletzt geändert: 24 Apr '18, 01:32