TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.
3
1

Ich habe vor einiger Zeit eine Frage gestellt. Jetzt habe ich eine Antwort darauf bekommen. Wie soll ich mich nun weiter verhalten:

  • Wenn diese Antwort mein Problem gelöst hat?
  • Wenn die Antwort mich zwar weiter gebracht hat, aber mein Problem noch nicht ganz löst?
  • Wenn die Antwort total an meinem Problem vorbei geht?
Dieser Frage ist "Community Wiki" markiert.

gefragt 05 Jan, 15:36

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.8k31024
Akzeptiert-Rate: 56%

bearbeitet 05 Jan, 16:17


Unabhängig davon, ob die Antwort dein Problem nur teilweise oder vollständig gelöst hat, wenn du die Antwort gut findest, solltest du für diese Antwort stimmen, um damit zu signalisieren, dass die Antwort prinzipiell gut ist. Das geht durch Klick auf den Daumen hoch links neben der Antwort:

Daumen hoch runter

Wenn du bereits für eine Antwort gestimmt hast, dann wird der Daumen hoch übrigens grün:

Dafür gestimmt

Sollte die Antwort das Problem lösen, so solltest du nach einer angemessenen Bedenkzeit außerdem auf dem Haken unter dem Daumen runter klicken, um die Antwort zu akzeptieren:

Der Haken

Der Hakenhintergrund färbt sich dann grün:

Haken ausgewählt

und die Antwort selbst wird in einem blassen Grün hinterlegt. Auch in der Übersicht werden Fragen, die eine akzeptierte Antwort besitzen mit einer grün hinterlegten Anzahl an Antworten markiert:

akzeptierte Antwort in der Übersicht

Solltest du sogar mehrere Antworten erhalten haben, so kannst du für alle guten Antworten stimmen. Du kannst aber nur eine Antwort akzeptieren. Du kannst deine Entscheidung aber auch noch einmal überdenken. Eine Stimme kannst du an demselben Tag, an dem du sie abgegeben hast, auch wieder zurücknehmen. Das sollte aber die Ausnahme sein! Das Akzeptieren kannst du dagegen jederzeit zurück nehmen, wenn beispielsweise inzwischen eine bessere Antwort gegeben wurde und du diese akzeptieren willst.

Aufgrund der Möglichkeit, für Antworten zu stimmen und diese zu akzeptieren, ist es übrigens nicht notwendig einen »Danke«-Kommentar abzugeben. Es gilt hier auch ausdrücklich nicht als unhöflich, darauf zu verzichten, sondern nur abzustimmen. Insbesondere Anfänger verspüren aber häufig das Bedürfnis, sich auch in Worten zu bedanken. Bitte in diesem Fall keinesfalls »Danke«-Antworten abgeben, sondern ggf. einen »Danke«-Kommentar über neuen Kommentar hinzufügen absetzen.

Für den Fall, dass die gestellte Frage nicht vollständig beantwortet wurde, frage dich bitte zunächst, ob die Frage wirklich eindeutig gestellt wurde. Sollten die Frage unklar oder uneindeutig gestellt sein, so kann die Antwort trotzdem zur Frage passen. In diesem Fall steht es dir frei, für die Antwort trotzdem zu stimmen oder ihr die Stimme zu verweigern. Wenn du die Stimme verweigerst, solltest du ggf. in einem Kommentar einen Hinweis geben, was dein Problem mit der Antwort ist. Aber auch, wenn du für die Antwort stimmt, kannst du einen entsprechenden Hinweis geben. Sinnvoll ist in solchen Fällen häufig auch, basierend auf der gegebenen Antwort eine Anschlussfrage zu stellen. Bitte dafür nicht das Antwortfeld missbrauchen, sondern wirklich eine Folgefrage als neue Frage verfassen.

Im seltenen Fall, dass du zu dem Schluss kommst, die Antwort passt nicht zur Frage, solltest du bitte trotzdem erst einmal nicht auf den Daumen runter klicken, sondern erst einmal in einem Kommentar auf den Umstand hinweisen. Bitte dafür nicht das Antwortfeld missbrauchen, sondern über den Knopf neuen Kommentar hinzufügen wirklich einen Kommentar zu Antwort abgeben. Der Daumen runter sollte hingegen für Fake-Antworten, Spam und Antworten, die den Hilfesuchenden in die Irre führen, reserviert bleiben. Letzteres können normalerweise nur erfahrene Anwender beurteilen. Besser ist es übrigens Spam und Fakes zu melden. Sie werden dann vom Admin ggf. gelöscht.

Der Sinn der ganzen Abstimmerei ist übrigens in dem Blogbeitrag »Für Fragen und Antworten stimmen« von Stefan erklärt.

Permanenter link
Dieser Antwort ist "Community Wiki" markiert.

beantwortet 05 Jan, 16:16

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
8.8k31024
Akzeptiert-Rate: 56%

bearbeitet 15 Jul, 17:44

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×97

gestellte Frage: 05 Jan, 15:36

Frage wurde gesehen: 798 Mal

zuletzt geändert: 05 Jan, 16:21