Hi, wie kann ich mit LaTeX Text so formatieren, dass die ganze Seite eingenommen wird. Rechts ist bei mir irgendwie eine ziemlich große Lücke und oben auf der Seite auch. Mit \geometry funktioniert es irgendwie nicht so wirklich.

Hier das Bild

Also ich hatte jetzt als letztes ausprobiert:

\usepackage[a4paper,width=100mm,top=25mm,bottom=25mm,bindingoffset=6mm]{geometry}

Habs ansonsten auch mit rightmargin probiert, aber es verändert sich gar nichts.

gefragt 22 Jan, 20:31

Awivo's gravatar image

Awivo
9
Akzeptiert-Rate: 0%

geschlossen 23 Jan, 15:15

gast3's gravatar image

gast3
(ausgesetzt)

Willkommen auf TeXwelt.de! Zeig doch gern mal Deinen Code an einem kurzen Beispiel, womit Du meinst, dass es mit geometry nicht geht. An sich geht es nämlich sehr gut damit, doch wir sehen sonst nicht, was Du damit tust. Du kannst Deine Frage Bearbeiten (Editieren) und Code einfügen. (Nicht als "Antwort" senden, da es die Frage nicht beantwortet)

(22 Jan, 21:10) stefan ♦♦

Versuche ein vollständiges Minimalbeispiel zu erstellen und markiere es.

Es sollte außerdem möglich sein, ein Bild einzufügen, ohne auf externe Dienste zurückgreifen zu müssen.

(22 Jan, 21:44) Bartman

Wenn wirklich die ganze Seite für den Text eingenommen werden soll, was ich für ziemlichen Unfug halte, aber in Ausnahmefällen ja vielleicht einmal korrekt sein könnte, dann ginge das mit:

\usepackage[margin=0pt]{geometry}

Voraussetzung ist natürlich, dass man nicht danach noch irgendwelche anderen Einstellungen an Rändern oder Textbereich vornimmt. Wie Bartman richtig bemerkt hat, benötigen wir daher für eine echte Antwort ein vollständiges Minimalbeispiel.

Mit Overleaf hat die Frage übrigens nichts zu tun.

(23 Jan, 13:56) gast3

Wenn du dagegen daran interessiert bist, wie man Seitenränder nach typografischen Gesichtspunkten gut wählt, dann lies Kapitel 2 der KOMA-Script-Anleitung oder besser gleich die Ausführungen im Anhang des KOMA-Script-Buchs oder ein gutes Typografiebuch, das sich mit solchen grundlegenden Fragen beschäftigt.

(23 Jan, 14:01) gast3
1

Derzeit wäre die Frage übrigens ein Duplikat zu dieser Fragen:

Und bezüglich des oberen Randes und weil die Abbildung das Inhaltsverzeichnis zeigt vielleicht sogar zu dieser:

Und natürlich ist es auch durchaus möglich, dass hier wieder einmal dieses Problem eine Rolle spielt:

(23 Jan, 14:09) gast3

Mein Problem hat sich übrigens geklärt.

Die Lösung war einfach bei documentclass noch marginpar=false hinzuzufügen

(23 Jan, 14:54) Awivo

Ich habe deine Antwort in einen Kommentar umgewandelt. Da noch nicht einmal die Dokumentklasse geschweige denn ein vollständiges Minimalbeispiel angegeben ist, mit dem das Problem, geschweige denn die Lösung nachvollziehen könnte, dürfte weder das Problem nicht die angebliche Lösung für irgend jemanden außer die nachvollziehbar sein. Damit ist das eigentlich für ein Frage-Antwort-System leider weitgehend wertlos.

(23 Jan, 15:14) gast3
Ergebnis 5 von 7 show 2 more comments

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Zu subjektiv oder zu sehr diskutierend" geschlossen gast3 23 Jan, 15:15

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×20
×16
×16

gestellte Frage: 22 Jan, 20:31

Frage wurde gesehen: 312 Mal

zuletzt geändert: 23 Jan, 15:15