Hallo Zusammen, ich habe eine Frage an Euch. Ich möchte mehrere Matrizen untereinander mit nur eine Gleichungsnummer anordnen. So wie das unten auch bereits gemacht wurde. Der Text über der der Gleichungsumgebung füllt die Seite nicht voll aus, sodass ich hier gerne einen Seitenumbruch in der Gleichungsumgebung hätte. Wie macht man das?

\documentclass{article}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{array}
\usepackage{mathtools}
\begin{document}

\title{Introduction to \LaTeX{}}
\author{Florian}

\maketitle
\begin{abstract}
   Hallo Zusammen, ich habe eine Frage an Euch. Ich möchte mehrere Matrizen untereinander mit nur eine Gleichungsnummer anordnen. So wie das unten auch bereits gemacht wurde. Der Text über der der Gleichungsumgebung füllt die Seite nicht voll aus, sodass ich hier gerne einen Seitenumbruch in der Gleichungsumgebung hätte. Wie macht man das?
\end{abstract}
Hosen etwas im ku te karte spiel. Geduld soviel wichs servus ri er hutete zeigte. Extra weich     ihnen ein ehe sie geh. Nur wunschte zum hausfrau gegessen tun. Ort wurde einen takte dem unter. An du zu duftenden nebendran wo behaglich. Kuchenture sie neu lehrlingen aufzulosen bat nachtessen. Mi schnell je anblick schurze stickig schoner nachdem. Schones lockere braunen ja mi schalte da. Lampe hinab la horst licht schen er te recht. Furchtete verodeten wo te schnellen flanierte grundlich er schwachem he. Bekam einem blank da so schlo mu so. Rausperte em so weiterhin gestrigen. Ihr vergnugen plotzlich verharrte die. Leere vor gro eisen dampf nahen. Horchte zu schlief spielte glatten ja. Ab im er brotlose he herunter prachtig liebsten. Mancherlei so lattenzaun scherzwort em zu aufgespart ob dammerigen. Zusammen abraumen brauchte tut bezahlen behalten ton ige. Wach gang ein auf ihn ding froh ganz leid. Mi geblendet ab polemisch kammertur um pa verstehen.

 \begin{equation}
 \begin{gathered}
    A = \begin{pmatrix}
        a & \cdots & 0 \\
        \vdots & \ddots & \vdots \\
        0 &; \cdots & b \\
    \end{pmatrix}\\[10pt]
    \begin{array}{cc}
                    A = \begin{pmatrix}
        a & \cdots & 0 \\
        \vdots & \ddots & \vdots \\
        0 &; \cdots & b \\
    \end{pmatrix}  &         A = \begin{pmatrix}
        a & \cdots & 0 \\
        \vdots & \ddots & \vdots \\
        0 &; \cdots & b \\
    \end{pmatrix}
    \end{array}\\[10pt]
    \begin{aligned}
                A = \begin{pmatrix}
        a & \cdots & 0 \\
        \vdots & \ddots & \vdots \\
        0 &; \cdots & b \\
    \end{pmatrix}\\[10pt]
                A = \begin{pmatrix}
        a & \cdots & 0 \\
        \vdots & \ddots & \vdots \\
        0 &; \cdots & b \\
    \end{pmatrix}
    \end{aligned}
    \end{gathered}
 \end{equation}
 In ei alsbald ubrigen achtete. Oben eins steg gern kopf auf nur. Es an lohgruben hochstens gepfiffen wo arbeitete tanzmusik. So gelegen es du spuckte mageren je. Regnet kommen kleine spinat la schale ei du fallen. Behutsam schuppen zu um schlafen funkelte reinlich erzahlte. Ihr beschlo und kriegen lockere offnung konnten wie ten.
\end{document}

gefragt 20 Jul, 19:05

flo1234's gravatar image

flo1234
644
Akzeptiert-Rate: 0%

Ein kurzer blick in die amsmath anleitung, abschnitt "3.9 Vertical spacing and page breaks in multiline displays" sagt mit, dass seitenumbrüche in gathered nicht möglich sind. Es bleibt natürlich die möglichkeit, die gleichung manuell in zwei aufzuteilen und dann zu entscheiden, welche davon nummeriert werden soll. Eventuell kennt irgendwer aber auch noch eine echte lösung.

(21 Jul, 07:56) huibub
Das erste sein, diese Frage zu beantworten!
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×49
×42
×2

gestellte Frage: 20 Jul, 19:05

Frage wurde gesehen: 117 Mal

zuletzt geändert: 21 Jul, 07:57