TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Hallo, ich erstelle mein Flussdiagramm mit TikZ und bin damit sehr zufrieden. Leider musste ich jedoch nach Vervollständigung dieser Grafik feststellen, dass sie eindeutig zu lang für eine DIN A4 Seite ist und der Rest meiner Grafik nicht mehr zu sehen ist.

Ich hatte mir daher überlegt, dass Flussdiagramm in separate Abschnitte zu unterteilen damit alles zu sehen ist. Diese Lösung finde ich jedoch nur bedingt gut und würde lieber wissen ob es ein Befehl oder eine Einstellung gibt, die diese Funktion automatisch vollzieht?

Bei Bedarf lade ich gerne ein Beispiel hoch.

gefragt 15 Mai '14, 11:53

sascha's gravatar image

sascha
17141017
Akzeptiert-Rate: 50%


Automatisch geht das meines Wissens nicht. Ich würde außerdem vorschlagen, entweder definierte Ausgänge zu setzen, also Pfeile mit weiter auf Seite X und von Seite Y oder, wie in meinem Fachbereich üblich, mit Modulen zu arbeiten. Dabei unterteilt man ein zu großes Flussdiagramm in möglichst unabhängige Module, bzw. gruppiert einzelne Bereiche eines Diagramms als solche. Im Grobdiagramm veranschaulicht man dann nur die Beziehungen und Abläufe zwischen diesen Modulen. Die Module wiederum stellt man danach als einzelne Diagramme dar. Innerhalb der Module kann es weitere Module geben.

Das macht zwar die Verfolgung eines Ablaufes über mehrere Module hinweg im Detail manchmal komplizierter, erleichtert aber ungemein den Gesamtüberblick. Man kann so auch sehr gezielt den Blick auf das Wesentliche lenken.

Abseits von LaTeX gibt es auch durchaus Werkzeuge, die so etwas automatisieren helfen. Ich selbst habe damit aber noch nie gearbeitet. TikZ-Export kennen solche Werkzeuge auch eher nicht.

Permanenter link

beantwortet 15 Mai '14, 12:13

Bes's gravatar image

Bes
2912917
Akzeptiert-Rate: 54%

Vielen Dank erstmal! Zwecks Übersichtlichkeit ist die Aufteilung in einzelne Module wahrscheinlich die schönste Lösung. Ist jedoch nicht die Lösung, die ich eigentlich wollte. Danke trotzdem!

(15 Mai '14, 12:23) sascha
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×16
×2
×2

gestellte Frage: 15 Mai '14, 11:53

Frage wurde gesehen: 5,993 Mal

zuletzt geändert: 15 Mai '14, 12:23