TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Hier hat @Please dieses Bild angegeben:

alt text

Frage: Geht das auch mit TikZ / pgfplots ?

Danke!

gefragt 27 Jul '14, 21:09

cis's gravatar image

cis
9.3k21214370
Akzeptiert-Rate: 29%

Der Titel ist evtl. nicht optimal, ich sehe keine Atome und nicht interaktiv ;-) Es ist eine optische Täuschung, vor allem rechts - links sieht man den Prozess reduziert. Die Kreisscheiben bewegen sich jeweils stets auf geraden Linien, man glaubt aber, zu sehen, dass sich die Kreisscheiben jeweils auf Kreisbahnen bewegen. Interessante Frage, die vllt. zwei Teile meint: Grafik(en) generieren und animieren.

(27 Jul '14, 22:34) stefan ♦♦

Möglicher Ansatz: generieren eines Sets von Grafiken für so ein Objekt, die per externalize oder preview oder standalone ausgegeben werden, mittels GIMP oder Imagemagick (convert) dann zum animated gif zusammengefügt werden. Es gibt auch eine arara-Regel dafür.

(27 Jul '14, 22:40) stefan ♦♦

Lässt sich quasi 1:1 übersetzen:

Open in writeLaTeX
\documentclass[preview,multi]{standalone}
\usepackage{tikz}

% static point
% #1 : half of the number of points
% #2 : ith point
\def\x[#1,#2]{(3*cos(deg(pi/#1*#2)))}
\def\y[#1,#2]{(3*sin(deg(pi/#1*#2)))}

% oscillated point
% #1 : half of the number of points
% #2 : ith point
% #3 : time parameter
\def\X[#1,#2]#3{(\x[#1,#2]*cos(deg(#3+pi/#1*#2)))}
\def\Y[#1,#2]#3{(\y[#1,#2]*cos(deg(#3+pi/#1*#2)))}

% single frame
% #1 : half of the number of points
% #2 : time parameter
\def\Frame#1#2{%
\begin{tikzpicture}[x=.3cm,y=.3cm]
    \filldraw (0,0) circle (3*.3cm+2pt);
    \foreach \i in {1,...,#1}{
      \draw[yellow]({\x[#1,\i]},{\y[#1,\i]}) -- ({-\x[#1,\i]},{-\y[#1,\i]});
    }
    \foreach \i in {1,...,#1}{
      \filldraw[white] ({\X[#1,\i]{#2}},{\Y[#1,\i]{#2}}) circle (2pt);
    }   
\end{tikzpicture}}

\begin{document}
\foreach \t in {0,...,24}
{   
    \preview
    \Frame{1}{2*pi*\t/25} \quad \Frame{2}{2*pi*\t/25} \quad \Frame{3}{2*pi*\t/25} \quad \Frame{5}{2*pi*\t/25} \quad \Frame{10}{2*pi*\t/25}
    \endpreview
}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 28 Jul '14, 23:55

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53339
Akzeptiert-Rate: 46%

bearbeitet 28 Jul '14, 23:59

Ja, mit dem Unterschied, daß es jetzt bei mir lauft. Sollte das egtl. auch in der PDF-Datei so rumschwingen oder nur, wenn man daraus jetzt eine gif-Datei macht?

(29 Jul '14, 00:39) cis

@cis pdfLaTeX sollte auch gehen, neben LaTeX im DVI-Modus (mit dvips). Die PDF-Datei sollte viele Seiten haben. Kann Dein Betrachter eine slideshow darstellen, siehst Du die Animation. Sonst geht natürlich Wandeln in animated gif, was auch ein Browser animiert darstellt.

(29 Jul '14, 00:47) stefan ♦♦

Stimmt. Aber um sowas in der PDF zu haben, muß ich mal schauen, ob das mit dem animate Paket geht. Die zwei arara-Regeln (animate und indent) habe ich noch nicht zum Laufen gebracht.

(29 Jul '14, 00:51) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×671
×273
×10
×4

gestellte Frage: 27 Jul '14, 21:09

Frage wurde gesehen: 6,785 Mal

zuletzt geändert: 29 Jul '14, 00:51