TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Guten Tag!

Ich möchte mit struktex ein Struktogramm erstellen, mit einem Assign, welches über 2 Zeilen geht. Wie kann ich dies am Einfachsten realisieren?

Ich habe im Netz ein Beispiel mit dem Befehl \pComment gefunden, konnte den aber nicht sinnvoll umsetzen. Weiter unten mein Beispieldokument, wobei ich nun nach dem passenden Befehl suche, im Zeile 1 und Zeile 2 im Assign entsprechend voneinander trennen zu können.

Vielen Dank!


Open in writeLaTeX
\documentclass[titlepage, a4paper]{article}

\usepackage[utf8]{inputenc}  
\usepackage[T1]{fontenc}       
\usepackage[ngerman]{babel}     
\usepackage[nofiller, verification]{struktex} % Paket für Nassi-Schneider-Diagramme

\begin{document}

\begin{struktogramm}(175,30)[Name\_Struktogramm]            
\assign{Zeile 1,  Zeile 2 }    
\end{struktogramm}

\end{document}

gefragt 06 Okt '14, 15:09

Buchstabenalphabet's gravatar image

Buchstabenal...
3135
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 06 Okt '14, 17:04

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.1k31026


Ziemlich gemurkst:

Open in writeLaTeX
\documentclass[titlepage, a4paper]{article}

\usepackage[utf8]{inputenc}  
\usepackage[T1]{fontenc}       
\usepackage[ngerman]{babel}     
\usepackage[nofiller, verification]{struktex} % Paket für Nassi-Schneider-Diagramme

\begin{document}

\begin{struktogramm}(140,30)[Name\_Struktogramm]            
\assign{Zeile 1,\hspace*{\hsize}\linebreak Zeile 2 }    
\end{struktogramm}

\end{document}

Etwas besser:

Open in writeLaTeX
\documentclass[titlepage, a4paper]{article}

\usepackage[utf8]{inputenc}  
\usepackage[T1]{fontenc}       
\usepackage[ngerman]{babel}     
\usepackage[nofiller, verification]{struktex} % Paket für
                                % Nassi-Schneider-Diagramme
\usepackage{varwidth}

\begin{document}

\begin{struktogramm}(140,30)[Name\_Struktogramm]            
\assign{\begin{varwidth}{\linewidth}Zeile 1,\\ Zeile 2\end{varwidth}}    
\end{struktogramm}

\end{document}

Besser oder zumindest einfacher dürfte sein, struktex den Zeilenumbruch zu überlassen, wann immer das möglich ist.

Permanenter link

beantwortet 06 Okt '14, 17:01

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
9.1k31026
Akzeptiert-Rate: 54%

bearbeitet 06 Okt '14, 17:27

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×37
×2
×1

gestellte Frage: 06 Okt '14, 15:09

Frage wurde gesehen: 5,146 Mal

zuletzt geändert: 06 Okt '14, 17:27