TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Klick aufs Bild um zur entsprechenden Frage zu gelangen.

alt text

Ein schneller Fix wäre style.css anzupassen.

.comments-container {
    padding: 0;
    max-width: 700px; // fix!
}

Es bleibt dann immer noch eine Zeile, die über den Rand hinausläuft, aber das lässt sich nicht nur durchs CSS beheben. Da braucht man JavaScript.

gefragt 28 Nov '18, 21:38

Henri's gravatar image

Henri
14.5k53340
Akzeptiert-Rate: 46%

bearbeitet 28 Nov '18, 21:44


Danke, ich habe max-width: 700px eingetragen. Damit sind die Kommentare nicht mehr zu breit. Die verbleibende eine Zeile war als durchgängiger langer Code nicht umbrechbar. Diese habe ich editiert.

Permanenter link

beantwortet 30 Nov '18, 16:48

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
16.7k52745
Akzeptiert-Rate: 51%

Man kann den Code auch umbrechbar machen, indem man z.B. vor jedem \ einen ZERO WIDTH SPACE (U+200B) oder einen word-break tag <wbr> einfügt. Das geht allerdings nur serverseitig oder mit JavaScript.

(30 Nov '18, 22:13) Henri
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×98

gestellte Frage: 28 Nov '18, 21:38

Frage wurde gesehen: 1,162 Mal

zuletzt geändert: 30 Nov '18, 22:13