Hello,

Christoph mein Name und seit einiger Zeit am LateXen :). Wie fügt man den COde ein hier, dass es so asusieht wie in LateX ?!

Ich komme gerade nicht weiter. Beim Einfügen einer recht langen .tikz Datei mit ca. 8300 Zeilen, kommt es zu nachfolgender Fehlermeldung:

"! TeX capacity exceeded, sorry [main memory size=3000000]. ...6394418705577\ 14 47.5 0.46875\ETC. };"

Den Workaround mit dem Versuch der Speichererhöhung habe ich probiert, aber nicht geschafft...(HIer zB: https://florian-rappl.de/Articles/Page/239/latex-memory)

Das MinimalBsp.:

\documentclass[a4paper]{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}%Umlaute
\usepackage[ngerman]{babel}%Sytax
\usepackage[T1]{fontenc}%lateinische Buchstaben
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsmath}%Formeln
\usepackage[official]{eurosym}
\usepackage{hyperref}
\usepackage{graphicx} % zum Einbinden von Graphiken, auch pdf´s
\usepackage{pgfplots}
\usepackage{lmodern} %damit keine verpixelte Schrift entsteht bei den pdf´s
\usepackage{color} % zum Verwenden von Farben bei Seiten, Schrift, Hintergründen etc.
\usepackage{colortbl}
\usepackage[labelfont={bf,sf},font={small},%
  labelsep=colon]{caption} %Änderung der Abbildungsunterschriften "Caption", etwas kleiner und fett
\usepackage[german]{varioref}
\bibliographystyle{alphadin}
\title{\textbf{Rohentwurf Teil: Auswertung der Frost-, Diffusions- und RBM-Versuche}}
\date {22.11.2022}


\begin {document}

\renewcommand{\theequation}{Glg.\ \arabic{section}.\arabic{subsection}.\arabic{subsubsection}} %Umbennung der Gleichungen durch Glg. und Nennung des Abschnittes und Unterabschnittes und bei Bedarf der Glg. Nummer -\arabic{equation} \alph{equation}
\renewcommand{\thefigure}{\arabic{section}.\arabic{subsection}.\arabic{subsubsection} \alph{figure}} %Nennung des Abschnittes und Unterabschnittes und a) -\arabic{equation} \alph{figure}
\renewcommand{\thetable}{\arabic{section}.\arabic{subsection}.\arabic{subsubsection} \alph{table}} %Nennung des Abschnittes und Unterabschnittes und a) -\arabic{equation} \alph{figure}

\tableofcontents

\maketitle

\newpage
\section{Auswertung}


\begin{figure}
\input{Grafiken/PK1_C1_0Br.tikz}
\caption{7d Frost+RCM-Test, CEMI, w/b = 0,5, LP =  }}
\label{abb:lin_reg_Br_Cl}
\end{figure}


\end{document}

gefragt 09 Dez '22, 10:07

tillrol's gravatar image

tillrol
11
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 09 Dez '22, 17:50

esdd's gravatar image

esdd
17.5k244156

Wie das mit korrektem einbinden von code funktioniert erfährst du über das hilfe-icon:

hilfe-icon

Leider ist dein beispiel auch dann nicht vollständig, wenn man es schafft, den umbruch wieder irgendwie richtig hin zu bekommen. Gib bitte oben im suchfeld einmal "minimalbeispiel" ein und erfahre, wie man das richtig macht. Ohne dass würde ich empfehlen, von pdflatex zu lualatex zu wechseln, weil es dabei weniger speicherprobleme gibt.

(09 Dez '22, 10:20) huibub

Was meinst du mit "nicht geschafft"?

(09 Dez '22, 10:26) huibub

Willkommen auf TeXwelt.de! Ja, lies mal die Hilfen hier durch, was Huibub meinte sowie rechts oben "FAQ" und "über", dann erreichst Du das beste hier. Zum Problem: mach doch einfach aus dem TikZ-Bild ein separates PDF (mit der standalone Klasse) und binde das PDF mit \includegraphics ein, dann hat Dein Hauptdokument nicht die Last zu tragen.

(09 Dez '22, 10:34) stefan ♦♦

Falls das noch nicht klar geworden ist: Damit wir dir helfen können, benötigen wir mehr informationen. Derzeit lässt sich mit dem gezeigten code alleine, das problem nicht nachvollziehen und damit auch keine mögliche lösung zeigen. Viel mehr als bereits erwähnt, können wir derzeit daher nicht tun.

(13 Dez '22, 12:01) huibub
Deine Antwort auf die Frage: (Bemerkungen bitte oben als Kommentar)
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×719
×39
×2
×1
×1

gestellte Frage: 09 Dez '22, 10:07

Frage wurde gesehen: 266 Mal

zuletzt geändert: 13 Dez '22, 12:01