Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen Tabellen und den Kapitelüberschriften. Meine Tabellen bilden sich immer über den Kapitelüberschriften (\section oder \subsection) ab anstatt darunter.

Hier ein "Minimalbeispiel":

\documentclass[a4paper, 12pt, german, liststotoc,final,bibtotoc]{article}
\usepackage{ulem}
\usepackage{longtable}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{rotating}
\usepackage{multirow}
\usepackage[left=3.5cm,right=3cm,top=2.5cm,bottom=2.5cm]{geometry}

\begin{document}
\section {Anhang}
\subsection{Vorlage zur Kategorienbildung}

\begin{center}
\begin{table}
\begin{tabular}{|>{\footnotesize}p{1.5cm}|>{\footnotesize}p{1cm}|>{\footnotesize}p{1,4cm}|>{\footnotesize}p{2cm}|>{\footnotesize}p{3,2cm}|>{\footnotesize}p{2,1cm}|}
\hline
\rowcolor[gray]{.7} \rule{0pt}{25pt} Material & Zeit & Nr. & Paraphrase & Generalisierung & Reduktion \\
\hline
Interview oder Beobachtung & Zeit der Paraphrase & Nummer der Paraphrase & Auf den Inhalt umschriebene Form eines Textbestandteils & Verallgemeinerung der Paraphrase auf Abstraktionsniveau & Bildung der Kategorie durch Bündelung oder Selektion der Paraphrasen \\
\hline
\end{tabular}
\caption{Vorlage zur Kategorienbildung}
\end{table}
\end{center}
\end{document}

Einige Pakete sind noch enthalten, die für dieses Beispiel nicht relevant sind, da in meinem Anhang auch längere Tabellen abgebildet werden. Entschuldigt dies bitte.

Frage auf goLaTeX.de

Danke :)

gefragt 16 Mai '23, 11:04

noahg%C3%A4rtner's gravatar image

noahgärtner
214
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 16 Mai '23, 11:56

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
18.1k163048

Danke für das Ausbessern des Beitrags! Bevor eine Antwort zum eigentlichen Thema kommt, ein schneller Tip: der Blocksatz mit den riesigen Lücken in schmalen Tabellenspalten sieht nicht perfekt aus, ich würde es linksbündig machen. Anleitung hier: Wie kann ich in Tabellen linksbündig statt im Blocksatz ausrichten

(16 Mai '23, 12:00) stefan ♦♦

Danke für den Tipp. Funktioniert bei meinem Beispiel nur irgendwie nicht. Liegt es an der \longtable Umgebung?

(16 Mai '23, 13:07) noahgärtner

Gleitumgebungen wie table haben nun mal die Eigenschaft zu gleiten. Siehe https://tex.stackexchange.com/a/39020/2388 für die dazugehörigen Regeln. Wenn du das nicht willst, kannst du es mit dem float Paket und H das gleiten unterbinden. Siehe für die Vor- und Nachteile https://tex.stackexchange.com/q/370627/2388

(16 Mai '23, 19:15) Ulrike Fischer

Verwende Platzierungs-Optionen für die table-Umgebung, siehe folgenden Beispiel-Code (lange Erklärung: hier). Ich habe auch center entfernt (sollte nicht um eine Gleitumgebung wie eine Tabelle drumherum sein) und durch \centering innerhalb table ersetzt.

Evtl. verwendest Du im eigentlichen Dokument babel; falls nicht, dann solltest Du es so wie hier hinzufügen.

Weiterhin habe ich ragged2e mit den P-Spalten hier verwendet, entsprechend den Hinweisen hier: Wie kann ich in Tabellen linksbündig statt im Blocksatz ausrichten

\documentclass[a4paper, 12pt, german, liststotoc,final,bibtotoc]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{longtable}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{ragged2e}
\newcolumntype{P}[1]{>{\RaggedRight\arraybackslash}p{#1}}
\begin{document}
\section{Anhang}
\subsection{Vorlage zur Kategorienbildung}
\begin{table}[htbp!]
\centering
\begin{tabular}{|>{\footnotesize}P{1.5cm}|>{\footnotesize}P{1cm}|>{\footnotesize}P{1,4cm}|>{\footnotesize}P{2cm}|>{\footnotesize}p{3,2cm}|>{\footnotesize}P{2,1cm}|}
\hline
\rowcolor[gray]{.7} \rule{0pt}{25pt} Material & Zeit & Nr. & Paraphrase & Generalisierung & Reduktion \\
\hline
Interview oder Beobachtung & Zeit der Paraphrase & Nummer der Paraphrase & Auf den Inhalt umschriebene Form eines Textbestandteils & Verallgemeinerung der Paraphrase auf Abstraktionsniveau & Bildung der Kategorie durch Bündelung oder Selektion der Paraphrasen \\
\hline
\end{tabular}
\caption{Vorlage zur Kategorienbildung}
\end{table}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 16 Mai '23, 13:18

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
18.1k163048
Akzeptiert-Rate: 48%

bearbeitet 16 Mai '23, 13:20

Einige Tabellen werden leider noch nicht richtig platziert

(16 Mai '23, 15:44) noahgärtner

@noahgärtner versuch mal \usepackage[section]{placeins}.

(16 Mai '23, 16:22) stefan ♦♦

Vielen Dank, das hat schonmal geholfen! Funktioniert der Befehl nur für diese Anzahl an Spalten? Die anderen Tabellen im Anhang werden leider wieder nicht da angezeigt, wo sie sollen:

\documentclass[a4paper, 12pt, german, liststotoc,final,bibtotoc]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{longtable}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{ragged2e}
\newcolumntype{P}[1]{>{\RaggedRight\arraybackslash}p{#1}}
\begin{document}

\begin{table}[htbp!]
\centering
\begin{tabular}{|>{\footnotesize}p{1.5cm}|>{\footnotesize}p{3cm}|>{\footnotesize}p{2,5cm}|>{\footnotesize}p{2,5cm}|>{\footnotesize}p{2cm}|}
\hline
\rowcolor[gray]{.7} \rule{0pt}{25pt} Ort, Zeit & Beobachtungen & Kontext-informationen & Methodische und Rollen-Reflexionen & Theoretische Reflexionen
 \\
\hline
Klassen-zimmer, 20.03.2023, 8:35 Uhr & Leo muss im BO-Unterricht ein Referat über Sozialversicherungen halten. Dabei lässt sich beobachten, dass er starke Wortschatzprobleme besitzt. Ihm fehlen an dieser Stelle gewisse Schlüsselwörter, die er versucht mit Synonymen zu umschreiben. Die Klassenlehrerin weist Leo daraufhin, dass er vor den Prüfungen unbedingt seinen Wortschatz verbessern muss. & Leo besitzt Deutsch als Zweitsprache. Dies muss jedoch nicht der ausschlaggebende Grund für die Wortschatzprobleme sein. Auch die Aufregung kann ein bestimmender Faktor sein. & Leo sollte in einem Interview befragt werden.  & Schüler und Schülerinnen erhalten nicht genügend Unterstützung. Vor allem nicht in der Bildungssprache. \\
\hline
\end{tabular}
\caption{Beobachtungsprotokoll 4}
\end{table}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 16 Mai '23, 15:22

noahg%C3%A4rtner's gravatar image

noahgärtner
214
Akzeptiert-Rate: 0%

Nimm halt überall P statt p on den tabular-Spalten-Optionen.

(16 Mai '23, 16:23) stefan ♦♦

Der Text ist linksbündig ausgerichtet aber die Platzierung einiger Tabellen ist immernoch nicht richtig. Manche Tabellen werden sogar einzeln und mittig auf einer Seite abgebildet. Bin langsam echt überfragt.

(16 Mai '23, 16:31) noahgärtner

[htbp!] brauchst Du natürlich bei jeder Tabelle als Option. Oder nur [htb!]. Zur Not siehe hier.

(16 Mai '23, 16:36) stefan ♦♦

Ah super. Mit \begin{table}[H] funktioniert es. Passt auch ganz gut, da ich meine Abbildungen ebenfalls so platziere. Vielen Dank! Jetzt warte ich nur noch auf eine Idee, die das andere Problem löst und dann sind alle Sorgen beseidigt :)

(16 Mai '23, 16:51) noahgärtner
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×58
×10

gestellte Frage: 16 Mai '23, 11:04

Frage wurde gesehen: 1,455 Mal

zuletzt geändert: 16 Mai '23, 19:15