TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich finde den Unterstrich im normalen Text (je nach Schrift) zu lang. Kann man den verkürzen?

Zum Vergleich:

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\begin{document}
a\_b

\texttt{a\_b}
\end{document}

Ausgabe:

Unterstrich

gefragt 11 Apr '14, 19:39

Student's gravatar image

Student
5604679104
Akzeptiert-Rate: 82%

Die Frage ist zum Archivieren gedacht, kein Support benötigt. Antworten sind jedoch sehr willkommen! Ich schreibe auch selbst eine.

(11 Apr '14, 19:40) Student

Ich habe keinen geeigneten Glyph in der Schrift gefunden, doch jetzt mit \hrule und \kern (für Abstände) einen Unterstrich definiert, den man nach gewünschter Breite einstellen kann:

Open in writeLaTeX
\DeclareTextCommand{\_}{T1}{\leavevmode \kern.06em\vbox{\hrule width.4em}}

Unterstrich kürzer

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\DeclareTextCommand{\_}{T1}{\leavevmode \kern.06em\vbox{\hrule width.4em}}
\begin{document}
a\_b

\texttt{a\_b}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 11 Apr '14, 19:44

Student's gravatar image

Student
5604679104
Akzeptiert-Rate: 82%

Falls Dir ein beliebig kurzer (langer, schiefer, farbiger, ....) und einstellbarer Unterstrich im Sinne schwebt:

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass[]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tikz}
\usepackage{amsmath, amssymb}

\newcommand{\MyUnderscore}[1]{\mathord{\begin{tikzpicture}[baseline=0.0ex, line width=0.55, scale=0.13]
\draw[] (0,0) -- (#1,0);
\end{tikzpicture}}}

%===========
\begin{document}
%===========

A $\MyUnderscore{1.2}$ B \\

A $\MyUnderscore{2.5}$ B \\

A $\MyUnderscore{35}$ B

%===========
\end{document}
%===========
Permanenter link

beantwortet 12 Apr '14, 01:11

cis's gravatar image

cis
9.3k21213362
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 12 Apr '14, 01:38

Gibt es einen Grund, warum du in den Mathemodus wechselst?

(12 Apr '14, 11:29) Johannes

Das "neue Zeichen" wurde für den Mathemodus definiert, so steht es dort auch gleich zur Verfügung. Wer aber den Mathemodus nie oder sehr selten nutzt, kann das auch getrost bleiben lassen.

In dem Fall einfach mathord{} und die Dollarzeichen weglassen.

(12 Apr '14, 11:43) cis
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×123
×71
×3

gestellte Frage: 11 Apr '14, 19:39

Frage wurde gesehen: 8,814 Mal

zuletzt geändert: 12 Apr '14, 11:50