TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Nachdem ich ein Literaturverzeichnis im Texmaker eingefügt habe, welches automatisch eine Sortierung durchführt, habe ich festgestellt, dass er zwischen dem Autor und dem Titel des Buches einen Punkt setzt. Meine Frage lautet nun: Wie bekomme ich diesen Fehler weg, sodass er ein Semikolon setzt. Ich habe versucht, in dem Code einfach ein Semikolon einzusetzen, jedoch steht zum Schluss der Literatur weiterhin ein Punkt, den ich nicht löschen kann. alt text

Das Bild stellt mein Problem kurz dar. Das Semikolon habe ich entfernt, da ich nicht davon ausgehe, dass es so richtig ist, es manuell einfach im Quellcode einzusetzen.

gefragt 11 Jun '14, 12:11

jklassen's gravatar image

jklassen
1233
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 13 Jun '14, 06:59

cis's gravatar image

cis
9.3k21214372

1

Hallo und Willkommen in der TeXWelt. Um dir helfen zu können benötigen wir noch ein paar wichtige Informationen. Schau dazu bitte zu Erstellung von Literaturverzeichnissen bei GoLaTeX und biblatex für dummys.

(11 Jun '14, 14:52) Johannes

a) Ohne lauffähiges Minimalbeispiel, siehe etwa http://texwelt.de/wissen/fragen/3008 , ist es immer schwer, brauchbare Antworten zu geben. Dem Bild nach vewendest Du biblatex, vielmehr weiß man über Deine Einstellungen nicht. Also künftig bitte mit Minibsp.

b) Du fragst "Wie bekomme ich diesen Fehler weg" und "...sodass er ein Semikolon setzt"

-> Ist das wirklich ein Fehler? Und soll da wirklich ein Semikolon hin? Klassisch BibTeX ist hier scheints ein Colon (ohne semi), also ein "Doppelpunkt" (macht ja irgendwie Sinn, nach dem Autorenname).

c) Zu den Lösungsmöglichkeiten:


€dit:

Laut Handbuch (S.92) ist labelnamepunct das Trennzeichen zwischen Autor und Titel.

Open in writeLaTeX
\renewcommand*{\labelnamepunct}{\addcolon\addspace}     % ...semi....

liefert entsprechend ein m.E. sinnvolles Zeichen an dieser Stelle:

alt text

(Hinweis: style = reading)
















Es könnte auch gehen:

Open in writeLaTeX
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\DeclareBibliographyDriver{book}{%
  \printnames{author}%
 %%% 
     \setunit{\addsemicolon\space} %SEMICOLON!!!
%%% 
%   \newunit\newblock
  \printfield{title}%
  \newunit \newblock
 \newunit %\newblock
  \printlist{publisher}%
  \newunit
  \printlist{location}%
  \newunit
  \printfield{year}%
  \finentry}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

Dieser Beisatz liefert dann bei den 2 Büchern bei mir:

alt text

(aus anderern Gründen hier zufällig Kapitälchen-Schrift)

PS: Falls Du das auch im footcite haben willst, sind weitere Ergänzungen nötig: http://texwelt.de/wissen/fragen/6026

Permanenter link

beantwortet 12 Jun '14, 02:59

cis's gravatar image

cis
9.3k21214372
Akzeptiert-Rate: 29%

bearbeitet 13 Jun '14, 06:54

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×185
×71
×48
×43

gestellte Frage: 11 Jun '14, 12:11

Frage wurde gesehen: 12,064 Mal

zuletzt geändert: 13 Jun '14, 06:59