TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Duplikat zu: Biblatex Fußnotenzitat (footcite) anpassen in eigenem Stil - verbose-inote Style - Siehe dort für Lösungen.


Hallo, ich bin wirklich am verzweifeln und finde einfach keine Lösung für mein Problem. Ich erstelle meine Fußnoten sowie das Literaturverzeichnis mit biblatex im verbose-inote style.

Meine Fußnoten sollten einheitlich folgenden Style haben:

NACHNAME, VORNAME (Initiale). (Jahr), Titel, Seite

Mein Literaturverzeichnis sollte so aussehen:

NACHNAME, VORNAME (Initiale oder besser vollständiger Name). (Erscheinungsjahr), Titel, Auflage, Ort, Verlag

Verwendete Typen: BOOK, ARTICLE, TECHREPORT, ELECTRONIC

Ich würde gerne mehr Eigenleistung anbieten können, doch leider fehlte mir die Zeit mich intensiver mit Latex auseinanderzusetzen. Das einzige was ich anbieten kann ist mein alt bewehrtes Minimalbeispiel.

Über eine passende Lösung wäre ich zutiefst dankbar..

Open in writeLaTeX
\documentclass[11pt]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[babel,german=guillemets]{csquotes} 
\usepackage{filecontents}

% Lietraturverzeichnis
\usepackage[
backend=biber,
style=verbose-inote,
isbn=false,
url=false,
block=space,
pagetracker=true
]{biblatex}
%
\setlength{\bibitemsep}{12pt}
\AtBeginBibliography{ 
  \renewcommand*{\mkbibnamelast}[1]{\textsc{#1}}}
  \renewbibmacro*{author}{\ifthenelse{\ifuseauthor\AND\NOT\ifnameundef{author}}
    {\printnames{author}\iffieldundef{authortype}
       {}
       {\addcomma\space
          \usebibmacro{authorstrg}}}
    {}}
\addbibresource{test.bib}
\begin{filecontents}{test.bib}
@BOOK{Bruhn2013,
author = {Bruhn, Manfred},
title = {Qualit{\"a}tsmanagement f{\"u}r Dienstleistungen: Handbuch f{\"u}r ein erfolgreiches Qualit{\"a}tsmanagement. Grundlagen - Konzepte - Methoden},
publisher = {Springer Gabler},
address= {Heidelberg},
year = {2013},
edition = {9. Auflage},
}
\end{filecontents}
\begin{document}

...die erwünschte Qualität der Dienstleistung erst nach der Erstellung...\footcite[Vgl.][22\psq]{Bruhn2013}

\printbibliography[heading=bibintoc]            % Literaturverzeichnis
\end{document}

gefragt 31 Mai '14, 20:51

sascha's gravatar image

sascha
17141017
Akzeptiert-Rate: 50%

bearbeitet 01 Jun '14, 14:56

Clemens's gravatar image

Clemens
20.6k163463

1

@sascha Eigentlich fragst Du hier doch speziell nach den Fußnoten, während in der Überschrift aber Literaturverzeichnis steht. Dafür steht in Deiner anderen Frage in der Überschrift tatsächlich Fußnoten, die Erklärung dazu stellt das aber weniger gut dar. Am besten fände ich, wenn man beide Fragen zu einer zusammenführt, was aber auch erfordern würde, die Antworten zusammenzuführen bzw. zu kopieren. Alternativ sollten zumindest die Fragen bzw. ihre Überschriften angepasst werden, damit sie sich klar unterscheiden und zum Inhalt passen.

(01 Jun '14, 11:55) Bes

Ich habe meine AW hier gelöscht und zur Ausgangsfrage hinzugefügt http://texwelt.de/wissen/fragen/6026/biblatex-funote-anpassen-verbose-inote-style-

(01 Jun '14, 14:35) cis

@cis Wenn man eine Frage schließt, sollte man oben in der Frage einen entsprechenden Link einfügen (habe ich gerade gemacht), siehe http://texwelt.de/wissen/fragen/5340/meta-was-ist-beim-schlieen-einer-frage-zu-beachten

(01 Jun '14, 14:57) Clemens

Die Frage wurde aus folgenden Grund "Duplikat einer anderen Frage http://texwelt.de/wissen/fragen/6026/biblatex-funote-anpassen-verbose-inote-style-" geschlossen cis 01 Jun '14, 14:39

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×182
×69
×48
×36
×2

gestellte Frage: 31 Mai '14, 20:51

Frage wurde gesehen: 4,024 Mal

zuletzt geändert: 01 Jun '14, 14:57