TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich erhalte in meinem Dokument die Fehlermeldung:

Runaway argument?
{1 + \cfrac {1}{\frac {1}{2} + \cfrac {1}{\frac {1}{3} + \cfrac {1}{\frac \ETC.
! File ended while scanning use of \\cfrac.
<inserted text> 
                \par

Die Problemstelle ist ein Kettenbruch:

\documentclass{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\[
  \pi = 2 + \cfrac{2}{1 + \cfrac{1}{\frac{1}{2} + \cfrac{1}{\frac{1}{3} +
        \cfrac{1}{\frac{1}{4} + {}_{\ddots}}}}
\]
\end{document}

Ich habe hier aber alle Argumente angegeben. Wo habe ich einen Fehler gemacht?

gefragt 11 Jul '13, 10:49

jan12's gravatar image

jan12
760192732
Akzeptiert-Rate: 100%


Da fehlt einfach eine geschweifte-Klammer-zu am Ende. Jeder gute LaTeX-Editor sollte Klammerpaare finden und hervorheben können, so lassen sich solche Fehler schneller finden.

Was ist in deinem Fall passiert? LaTeX hat erwartet, dass der Nenner der ersten cfrac noch weiter geht, kam dann aber ans Ende der Matheumgebung. Sprich, das Argument selbst wurde nicht beendet (also offen), als die Matheumgebung beendet wurde. Vereinfacht sieht das so aus:

\documentclass{scrartcl}
\begin{document}
\[ \frac{1}{2 \]
\emph{das gilt nat\"urlich auch für andere Befehle
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 11 Jul '13, 10:53

Johannes's gravatar image

Johannes
7.3k194066
Akzeptiert-Rate: 43%

bearbeitet 11 Jul '13, 11:35

Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×116

gestellte Frage: 11 Jul '13, 10:49

Frage wurde gesehen: 11,053 Mal

zuletzt geändert: 11 Jul '13, 11:35