TeXwelt wurde neu installiert. Es funktionieren noch nicht alle Features und auch an den deutschsprachigen Formulierungen wird verbessert. Danke für eure Geduld.

Ich verwende als Zitierstil "verbose-ibid" und möchte, wenn mehrere Zitate aufeinanderfolgen diese nicht als Aufzählung hintereinanderreihen (z.B 1,2,3,4,5), sondern möchte diese zuusammenfassen (z.B. 1-5).

gefragt 05 Sep '14, 16:01

Marc's gravatar image

Marc
2112
Akzeptiert-Rate: 0%

bearbeitet 06 Sep '14, 13:50

Clemens's gravatar image

Clemens
20.6k163463

1

Willkommen auf der TeXwelt. Bitte füge Deiner Frage doch ein Minimalbeispiel hinzu. (Also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}, das wir kopieren und kompilieren können und damit das Problem nachvollziehen können). Wenn ich nämlich Bla\autocite{foo,bar,baz} verwende, erhalte ich mit verbose-ibid nur eine einzige Fußnote, die alle Quellen auflistet...

(06 Sep '14, 13:46) Clemens

Danke für deine Antwort! Das ist richtig, autocite{1,2,3} bzw. footcite{1,2,3} erzeugt eine Fußnote mit allen Einträgen. Leider wird dies bei 3 oder mehr Stellen sehr unübersichtlich und ich habe sie aufgeteilt: footcite{1}textsuperscript{,}footcite{2}textsuperscript{,}footcite{3}. Dies ist nicht gerade eine elegante Variante und wird ebenfalls "unschön" bei vielen Zitaten.

Die Frage zielt deshalb im Wesentlichen darauf ab: Zitate 1-3 zusammenzufügen, aber dennoch alle Zitate in den Fussnoten stehen zu haben.

Open in writeLaTeX
\documentclass[open=right,titlepage=on,headsepline=on,numbers=auto,ngerman,12pt]{scrbook}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[citestyle=verbose-ibid,bibstyle=verbose,labelyear=true,backend=biber,isbn=false,url=false,doi=false,eprint=false,firstinits=true]{biblatex} %keine Abkürzung des Zitats: footfullcite
\AtEveryCitekey{\clearfield{title}}
\AtEveryBibitem{\clearfield{language}}
\AtEveryCitekey{\clearfield{language}}
\AtEveryCitekey{\clearfield{month}}
\AtEveryBibitem{\clearfield{month}}
\DeclareFieldFormat[article]{volume}{\mkbibbold{#1}}
\renewbibmacro{in:}{}
\AtEveryCitekey{\clearfield{number}}
\AtEveryBibitem{\clearfield{number}}
%\setlength{\bibitemsep}{\baselineskip} %Leerzeile zwischen Literatureinträgen
% Änderungen an der Kurzzitierweise
% (Anpassungen analog zu authoryear-ibid.cbx)
\renewbibmacro*{cite:short}{%
  \ifthenelse{\ifnameundef{labelname}\OR\iffieldundef{labelyear}}
    {\usebibmacro{cite:label}%
     \setunit{\addspace}}
    {\printnames{labelname}%
     \setunit{\nameyeardelim}}%
  \usebibmacro{cite:labelyear+extrayear}}
% von Code aus authoryear-ibid.cbx
\newbibmacro*{cite:labelyear+extrayear}{%
  \iffieldundef{labelyear}
    {}
    {\printtext[bibhyperref]{%
     \printfield{labelyear}%
     \printfield{extrayear}}}} 
\bibliography{Literatur}
\DefineBibliographyStrings{ngerman}{andothers={et\addabbrvspace al\adddot}}
\begin{document}
Hallo\footcite{1}\textsuperscript{,}\footcite{2}\textsuperscript{,}\footcite{3}
\printbibliography[title=Literaturverzeichnis]  
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 08 Sep '14, 12:05

Marc's gravatar image

Marc
2112
Akzeptiert-Rate: 0%

1

@Marc Du kannst direkt die Frage editieren und den Code einfügen. Hier sind Antworten stets "echte" Antworten, keine Gespräche, sondern Lösungen. Editieren der Frage ist jederzeit möglich und erwünscht. Das verbessert die Übersicht erheblich für die Archivierung der Lösungen. Ungewohnt und anders als in Webforen, doch innovativ und nutzbarer. Bemerkungen gern als Kommentare.

(08 Sep '14, 12:10) stefan ♦♦
Deine Antwort
Vorschau umschalten

Folgen dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn sie sich anmelden, kommen Sie für alle Updates hier in Frage

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs fügen Sie einfach zwei Leerzeichen an die Stelle an der die neue Linie sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Frage-Themen:

×182
×36

gestellte Frage: 05 Sep '14, 16:01

Frage wurde gesehen: 5,854 Mal

zuletzt geändert: 08 Sep '14, 12:10